Goldene Palme



Alles zum Ereignis "Goldene Palme"


  • Angebot für Elf- bis 15-Jährige

    Mo., 12.10.2020

    Filmprojekt mit Klaus Uhlenbrock

    Hier arbeitet der Autor, Regisseur und Produzent Klaus Uhlenbrock (2.v.l.) zusammen mit einer Gebärdenklasse. Der Film handelt von einer im Dritten Reich verfolgten jungen Frau.

    Mit anderen zusammen einen Film drehen? Mitentscheiden, ob es ein Krimi, eine Komödie oder noch etwas anders wird? Wer dazu Lust hat, kann das bald in Ochtrup tun – unter der Leitung des Autors und Regisseurs Klaus Uhlenbrock.

  • Von Nuri Bilge Ceylan

    So., 14.06.2020

    «The Wild Pear Tree»: Drama aus einem kalten Land

    Doğu Demirkol spielt den arroganten Studenten Sinan, der nach seinem Lehramtsstudium mit einem Romanmanuskript in der Tasche in sein Heimatdorf zurückkehrt.

    Bleierne Zeiten in der Türkei: Ohne offene politische Botschaften erzählt dieser Autorenfilm von der Sprachlosigkeit innerhalb einer Familie.

  • Was geschah am ...

    So., 24.05.2020

    Kalenderblatt 2020: 25. Mai

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 25. Mai 2020:

  • Quo vadis?

    Mi., 06.05.2020

    Die Filmbranche ohne das Festival von Cannes

    Leonardo DiCaprio (l) und Brad Pitt bei der Premiere von «Once Upon a Time in Hollywood» 2019 in Cannes.

    Beim glamourösen Filmfest in Südfrankreich trifft sich die internationale Branche traditionell im Mai. In diesem Jahr aber ist einiges anders, die Filmwelt ausgebremst. Cannes muss umdenken - genauso wie die gesamte Industrie.

  • Packend und erschütternd

    Mo., 04.05.2020

    Neu auf DVD: Ken Loachs Sozialdrama «Sorry We Missed You»

    Ein kurzer Moment des Glücks: Ricky (Kris Hitchen) mit seiner Tochter Abby (Debbie Honeywood).

    Stress, hohe Belastung, Zeitdruck: Ken Loach schildert in «Sorry We Missed You» den harten Überlebenskampf eines Paketboten, unter dessen Arbeit auch seine Familie leidet.

  • La vérité – Leben und lügen lassen: Starkes Familiendrama

    Do., 05.03.2020

    Lügen der Erinnerung

    Fabienne (Catherine Deneuve, l.) mit ihrer Tochter Lumir (Juliette Binoche)

    Zwei Diven, ein Film: Reicht das? Im neuen Werk von Hirokazu Kore-eda funktioniert das Mutterr-Tochter-Spiel der beiden französischen Stars Catherine Deneuve und Juliette Binoche jedenfalls wunderbar.

  • Zwischen Drama und Komödie

    Do., 27.02.2020

    «La Vérité» mit Catherine Deneuve und Juliette Binoche

    Fabienne (Catherine Deneuve) hat ihre Memoiren veröffentlicht. Ihre Tochter Lumir (Juliette Binoche) hat so manches ganz anders in Erinnerung.

    Wenn sich ein japanischer Kultregisseur mit den Schauspielerinnen Catherine Deneuve und Juliette Binoche zusammentut, um ihnen einen grimassierenden Ethan Hawke beizugesellen, dann erwarten einen 100 kurzweilige Kinominuten.

  • Filmfest

    Do., 20.02.2020

    Die Jury der Berlinale 2020

    Die Internationale Jury der Berlinale, bestehend aus Berenice Bejo (l-r), Kenneth Lonergan, Jeremy Irons, Bettina Brokemper, Kleber Mendonca Filho, Luca Marinelli und Annemarie Jacir.

    Schauspieler, Regisseure und eine Produzentin. Die Jury der Berlinale ist auch in diesem Jahr sehr international.

  • Filmpreise in Hollywood

    Mo., 10.02.2020

    Vier Oscars für südkoreanische Satire «Parasite»

    Er ist der Mann des Abends: Bong Joon Ho.

    Große Oscar-Überraschung: Der Südkoreaner Bong Joon Ho triumphiert mit seiner Satire «Parasite» und schreibt Filmgeschichte. Bei den Schauspieler-Preisen hingegen dominieren große Stars. Und die Obamas können sich auch freuen.

  • Film

    Mo., 10.02.2020

    Südkoreanischer Film «Parasite» gewinnt den Auslands-Oscar

    Hollywood (dpa) - Der südkoreanische Film «Parasite» hat den Auslands-Oscar bekommen. Das Werk von Regisseur Bong Joon Ho hatte zuvor bereits einen Golden Globe sowie die Goldene Palme beim Filmfestival in Cannes gewonnen. Es ist der erste Oscar für Südkorea in der Kategorie Internationaler Film, die erstmals unter diesem Namen firmiert; bislang hatte diese Kategorie bester fremdsprachiger Film geheißen. «Parasite» ist ein sozialkritisches Thriller-Drama um eine arme Familie, die sich im Haus einer reichen Familie einnistet.