Grand Slam



Alles zum Ereignis "Grand Slam"


  • US-Open-Achtelfinalist

    Fr., 06.09.2019

    «Großes Kompliment» Becker lobt Überraschung Koepfer

    Sorgte bei den US Open mit starken Leistungen für Aufsehen: Dominik Koepfer.

    New York (dpa) - Nach seinem überraschenden Einzug ins Achtelfinale der US Open ist Dominik Koepfer auch in den Fokus von Boris Becker gerückt. Ein zukünftiger Einsatz für Deutschland sei nicht ausgeschlossen.

  • US Open

    Do., 05.09.2019

    Rafael Nadal gibt sich in New York keine Blöße

    Rafael Nadal besiegte im Viertelfinale Diego Schwartzman.

    Rafael Nadal ist in New York nicht zu stoppen. Als einziger der großen Drei ist er bei den US Open noch im Rennen und hat bislang erst einen Satz abgegeben. Jetzt wartet im Halbfinale ein Italiener, den vorher niemand auf der Rechnung hatte.

  • Für ATP Finals qualifiziert

    Di., 03.09.2019

    Russe Medwedew setzt Siegeszug bei US Open fort

    Steht nach dem Sieg über Stan Wawrinka im Halbfinale: Daniil Medwedew aus Russland in Aktion.

    Der Russe Daniil Medwedew ist einfach nicht zu stoppen. In New York steht er im Halbfinale und ist Ende des Jahres auch in London dabei. Bei den Damen schafft Jelina Switolina den Sprung ins Halbfinale.

  • Grand Slam

    Fr., 30.08.2019

    US Open: Görges folgt Petkovic und Zverev in Runde drei

    Julia Görges hat in New York die nächste Runde erreicht.

    Drei deutsche Tennisprofis haben bei den US Open bisher den Sprung in die dritte Runde geschafft. Damit kann sich die Bilanz aus deutscher Sicht sehen lassen. Die Amerikaner feiern derweil wieder eine 15-Jährige.

  • CHIO

    So., 21.07.2019

    Was man über den Großen Preis von Aachen wissen sollte

    Springreiter Marcus Ehning auf seinem Pferd Funky Fred.

    Sieben deutsche Paare reiten heute zum Abschluss des CHIO in Aachen im Großen Preis. Einige zählen beim Höhepunkt des Reitturniers zum Kreis der Favoriten.

  • Pferdesport

    Sa., 20.07.2019

    CHIO: Von Eckermann verzichtet auf 500 000-Euro-Chance

    Der Springreiter Henrik von Eckermann auf dem Pferd Mary Lou springt beim Nationenpreis über ein Hindernis.

    Aachen (dpa) - Der schwedische Springreiter Henrik von Eckermann verzichtet auf einen Start beim Großen Preis von Aachen und damit auf die Chance, eine halbe Million Euro zu verdienen. Sein Pferd Mary Lou sei nach den beiden Runden des Nationenpreises müde, sagte der in der Nähe von Bonn lebende Reiter: «Ich höre da auf mein Bauchgefühl.» Der 38-Jährige hatte beim Dutch Masters in 's-Hertogenbosch den Großen Preis gewonnen und hätte mit einem Erfolg am Sonntag in Aachen - neben der Prämie von 330 000 Euro - einen Bonus von 500 000 Euro aus der Grand-Slam-Serie kassieren können. Zum Grand Slam gehören außerdem die Turniere in Genf und Spruce Meadows in Kanada.

  • Ausblick

    Mi., 10.07.2019

    Acht Zahlen rund um das Wimbledon-Viertelfinale

    Roger Federer trifft im Viertelfinale auf Kei Nishikori.

    Feiert Federer am Ende seinen neunten Wimbledon-Titel? Kann Nadal wie bereits zweimal nach den French Open auch auf Rasen triumphieren? Was macht Pella in seinem ersten Viertelfinale bei einem Grand Slam? Acht Zahlen rund um die Wimbledon-Viertelfinalisten.

  • Grand Slam

    Mi., 19.06.2019

    Sabine Lisicki mit Wildcard für Wimbledon-Qualifikation

    Hat eine Wildcard für die Wimbledon-Qualifikation bekommen: Sabine Lisicki.

    London (dpa) - Die frühere Finalistin Sabine Lisicki hat eine Wildcard für die Wimbledon-Qualifikation bekommen, teilten die Veranstalter des Grand-Slam-Turniers mit.

  • ATP-Turnier

    Do., 13.06.2019

    14 Doppelfehler gegen Brown: Zverev in Stuttgart früh aus

    Alexander Zverev schied in Stuttgart schon aus.

    Trainer Ivan Lendl war wieder dabei, und Alexander Zverev wollte in Stuttgart Schwung holen vor dem Grand Slam in Wimbledon. Doch daraus wurde nichts - weil Gegner Dustin Brown die meisten wichtigen Punkte für sich entschied. Und Zverev sich selbst vor Probleme stellte.

  • Trainer-Legende

    Mo., 10.06.2019

    Nick Bollettieri kritisiert Tennisprofi Zverev

    Für Nick Bollettieri liegen Zverevs Probleme bei großen Turnieren im mentalen Bereich.

    Stuttgart (dpa) - Trainer-Legende Nick Bollettieri hat bei Deutschlands großer Tennis-Hoffnung Alexander Zverev eine mangelnde mentale Reife kritisiert.