Heiligabend



Alles zum Ereignis "Heiligabend"


  • Britischer Superstar

    Mi., 17.02.2021

    Kein großer Tänzer - Ed Sheeran wird 30

    Der britische Singer-Songwriter Ed Sheeran wird 30.

    Seine Fans warten sehnsüchtig auf sein Comeback. Ed Sheeran ist einer der erfolgreichsten Musiker der Welt, hat mehrere Grammys und unzählige andere Preise abgeräumt. Mit seinen Konzerten füllt der Brite ganze Stadien. Nur das Tanzen ist nicht seine Stärke.

  • Rückkehr ins Amateurlager

    Di., 16.02.2021

    Profiboxerin Hammer mit blutiger Nase auf Olympia-Kurs

    Strebt eine Teilnahme an den Olympischen Spielen an: Christina Hammer.

    Kurz vor Heiligabend wurde Christina Hammer wieder Profi-Weltmeisterin. Seitdem ist der Fokus der 30-Jährigen auf die Olympischen Spiele gerichtet. Die Rückkehr ins Amateurlager verlief vielversprechend.

  • Rassismus

    Sa., 30.01.2021

    Leichtathlet Dennis Biederbick: „Auf einer anderen Bühne als dem Sport wird man erschossen“

    Öffnet die Augen und hinterfragt zunehmend, was in der Welt geschieht: Eintracht Frankfurts 800-Meter-Läufer Dennis Biederbick.

    Dennis Biederbick ist einer der besten 800-Meter-Läufer Deutschlands. Seine Welt aber besteht längst nicht nur aus Sport. Der 23-Jährige macht sich viele Gedanken über den Menschen und die Gesellschaft. Im Interview spricht er über seine Erfahrungen mit Rassismus und wofür er alte Milchkartons umfunktioniert.

  • „Le Feu“ kündigte allen Mitarbeitern

    Fr., 29.01.2021

    Wiedereröffnung mit neuem Personal

    „Le Feu“ kündigte allen Mitarbeitern: Wiedereröffnung mit neuem Personal

    Die Flammkuchen-Kette Le Feu kündigt seinen Mitarbeitern in Rheine und stellt kurz darauf ein neues Konzept vor. Frisch renoviert will das Restaurant aus dem Lockdown zurückkehren – mitsamt neuem Personal.

  • Kriminalität

    Do., 21.01.2021

    Unbekannte fällen etwa 70 Bäume in Essener «Kruppwald»

    Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße.

    Essen (dpa/lnw) - Unbekannte haben in einem öffentlich zugänglichen Privatwald in Essen etwa 70 Bäume gefällt und zum Abtransport bereitgelegt. Die Bäume seien professionell zerlegt worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Bei dem Wald handelt es sich um den sogenannten Kruppwald in der Nähe der Villa Hügel, dem einstigen Wohnhaus der Industriellenfamilie Krupp im Essener Süden.

  • Zweiter Impftermin im Malteserstift

    Do., 21.01.2021

    150 Spritzen voller Hoffnung

    Auf „Geselligkeit“, wie oben rechts zu lesen, mussten auch die Bewohner des Malteserstifts lange verzichten. Durch die Impfung steigt nun die Hoffnung auf eine langsame Rückkehr zu mehr Normalität.

    Auf den Tag genau drei Wochen nach der ersten Impfung ist das Team des Ärztehauses am Amtshofweg am Mittwoch erneut zum Malteserstift St. Marien ausgerückt. Es galt, den Bewohnern und Beschäftigten dort die nötige zweite Dosis des Corona-Impfstoffes zu verabreichen. In etwa einer Woche soll laut Hersteller dann der volle Schutz gegen Covid-19 gegeben sein.

  • Glückliche Gewinnerin beim Wilsberg-Adventskalender

    So., 17.01.2021

    Ricarda Beltermann freut sich über Fahrrad

    Ricarda Beltermann, Peter Hürter und Gudrun Bruns, Leiterin der Krebsberatungsstelle (v.l.) bei der coronakonformen Gewinnübergabe.

    Hartnäckigkeit zahlt sich manchmal aus: Seit fünf Jahren ist Ricarda Beltermann jedes Jahr beim Wilsberg-Adventskalender dabei, fiebert mit, ob sie etwas gewonnen hat. Das Corona-Jahr 2020 brachte ihr in dieser Hinsicht großes Glück – sie holte den Hauptpreis.

  • Gutscheinaktion verlängert

    Di., 12.01.2021

    „Damit das Geld in Ahlen bleibt“

    „Auf Vorrat“ kauften Walter und Brigitte Rast vier Gutscheine bei Carlo Pinnschmidt. Sobald die Geschäfte wieder öffnen dürfen, will das Ehepaar sie einsetzen.

    „20+5“ – nach dieser Formel lässt sich bares Geld sparen beim Einkauf oder Restaurantbesuch. Obwohl beides zurzeit nur eingeschränkt möglich ist, erfreut sich der von der Stadt subventionierte „Ahlen-Gutschein“ reger Nachfrage.

  • Quarantäne angeordnet

    Do., 07.01.2021

    Erstmals neue Coronavirus-Variante in Sachsen nachgewiesen

    Ein Mitarbeiter zeigt in einer Corona-Abstrichstelle einen Abstrich für einen Corona-Test. Die in Großbritannien aufgetretene Variante des Coronavirus ist in Sachsen nachgewiesen worden.

    Noch immer gibt es viele unbeantwortete Fragen zur Corona-Mutation aus England. Erstmals war sie in Deutschland an Heiligabend bei einer Frau in Baden-Württemberg nachgewiesen worden. Nun wurde sie auch in dem besonders stark von Corona betroffenen Sachsen entdeckt.

  • Vandalismus-Vorfälle an St. Regina

    Mi., 06.01.2021

    Scheibe zerstört, Kabel durchschnitten

    Zwei Mal wurde die Lichterkette am großen Baum vor der Kirche durchgeschnitten.

    Erst flog mitten in einer Vorabendmesse ein Stein durch eine der Fensterscheiben, nun wurde zwei Mal die Lichterkette am großen Weihnachtsbaum vor der Kirche zerschnitten: Die Pfarrgemeinde St. Regina hat die gehäuften Vandalismus-Vorfälle der vergangenen Wochen zur Anzeige gebracht.