Independent Spirit Awards



Alles zum Ereignis "Independent Spirit Awards"


  • Vor den Oscars

    So., 24.02.2019

    «If Beale Street Could Talk» räumt Indie-Preise ab

    Barry Jenkins mit der Auszeichnung für bester Regisseur und bester Film für «If Beale Street Could Talk» neben Regina King, für als beste weibliche Nebendarstellerin asugezeichnet wurde.

    Kurz vor der Oscar-Show räumt die Romanverfilmung «If Beale Street Could Talk» bei den Spirit Awards für Independent-Filme ab. Auch «Roma» und Glenn Close holen Trophäen. Und dann vergibt Hollywood noch seine Spottpreise.

  • Film

    So., 24.02.2019

    Vor den Oscars: Indie-Preise für «Roma» und Glenn Close

    Los Angeles (dpa) - Einen Tag vor der Oscar-Gala hat der mexikanische Film «Roma» bei der Verleihung der Independent Spirit Awards den Preis in der Sparte «Bester Internationaler Film» gewonnen. «Roma» von Regisseur Alfonso Cuarón ist neben dem deutschen Beitrag «Werk ohne Autor» und «Cold War» aus Polen auch im Rennen um den Auslands-Oscar. Oscar-Anwärterin Glenn Close holte den Spirit Award als beste Hauptdarstellerin. Die Nebenrollen-Preise gingen an Richard E. Grant und Regina King, beide sind auch für Oscars nominiert.

  • Spott für «Emoji»

    So., 04.03.2018

    Vor den Oscars: Indie-Preise für «Get Out»

    Jordan Peele (M) erhält die Trophäen für besten Film und Regie für «Get Out» bei der Verleihung der Independent Spirit Awards.

    Kurz vor der Oscar-Show triumphiert «Get Out» bei den Spirit Awards für Independent-Filme. Der Horrorfilm hat auch bei den Oscars Chancen. Hollywood verteilt zudem die traditionellen Schmähpreise.

  • Deutsche Oscar-Chancen

    So., 26.02.2017

    Spannung für Toni, Hala und Hauschka

    Vater und Tochter in «Toni Erdmann»: Sandra Hüller und Peter Simonischek.

    Grund zum Feiern gibt es schon vor der Oscar-Nacht. Es ist ein starker deutscher Run auf Hollywoods höchsten Filmpreis. Auch eine syrische Flüchtlingsfrau ist dabei.

  • «Moonlight» räumt ab

    So., 26.02.2017

    «Toni Erdmann» gewinnt Indie-Award

    Maren Ade hat den Independent Spirit Award gewonnen.

    Kurz vor Hollywoods großer Oscar-Show triumphiert Maren Ade mit «Toni Erdmann» bei den Spirit Awards für Independent-Filme. Auch das Sozialdrama «Moonlight» räumt ab.

  • Film

    So., 26.02.2017

    «Toni Erdmann» gewinnt Indie-Award

    Los Angeles (dpa) - Die deutsche Tragikomödie «Toni Erdmann» hat kurz vor der Oscar-Verleihung einen begehrten Indie-Preis gewonnen. Regisseurin Maren Ade nahm den Independent Spirit Award für den besten internationalen Film im kalifornischen Santa Monica entgegen. Ihr Film zählt auch unter den Oscar-Anwärtern in der Sparte «bester nicht-englischsprachiger Film». Es sei eine große Ehre, diesen Preis zu gewinnen, sagte Ade strahlend - besonders als weibliche Regisseurin sei sie stolz darauf.

  • Film

    So., 26.02.2017

    «Toni Erdmann» gewinnt wichtigen Indie-Preis in Hollywood

    Los Angeles (dpa) - Die deutsche Tragikomödie «Toni Erdmann» hat einen Tag vor der Oscar-Verleihung einen begehrten Indie-Preis gewonnen. Regisseurin Maren Ade nahm den Independent Spirit Award für den besten internationalen Film im kalifornischen Santa Monica entgegen. Ihr Film ist auch unter den Oscar-Anwärtern in der Sparte «bester nicht-englischsprachiger Film». Die Spirit Awards zeichnen Filmproduktionen aus, die nicht mehr als 20 Millionen Dollar gekostet haben. Sie werden traditionell einen Tag vor der Oscar-Gala in einem Festzelt am Strand von Santa Monica verliehen.

  • Film

    So., 22.02.2015

    Vor den Oscars «Goldene Himbeere» für Cameron Diaz und Kirk Cameron

    Los Angeles (dpa) - Am Vorabend der bedeutendsten Kino-Auszeichnung der Welt, den Oscars, haben die Hollywood-Stars Cameron Diaz und Kirk Cameron zunächst einmal die «Goldene Himbeere» für miserable Leistungen einstecken müssen. Neben diesen Spottpreisen gab es aber auch ernsthafte Würdigungen, die Independent Spirit Awards für herausragende Filme mit relativ kleinem Budget. Die schräge Komödie «Birdman» räumte bei der Vergabe drei Trophäen ab: Als bester Film, für Hauptdarsteller Michael Keaton und für die Kameraführung.

  • Film

    So., 22.02.2015

    «Birdman» und «Citizenfour» gewinnen Spirit Awards

    Der amerikanische Whistleblower Edward Snowden (l) mit Glenn Greenwald in einer Szene des Dokumentarfilms «Citizenfour».

    Los Angeles (dpa) - Einen Tag vor der Oscar-Gala hat die schräge Komödie «Birdman oder Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit» bei der Vergabe der Independent Spirit Awards drei Trophäen abgeräumt: als bester Film, für den Hauptdarsteller Michael Keaton (63) und Kamera. Der Film des Mexikaners Alejandro G. Iñárritu ist für neun Oscars nominiert.

  • Film

    So., 22.02.2015

    Deutscher Ansturm auf den Oscar

    Wim Wenders reiste in Begleitung seiner Frau Donata nach Los Angeles.

    Los Angeles (dpa) - Am Anzug von Wim Wenders glänzt schon etwas Gold. Frisch von der Berlinale, wo der deutsche Regisseur den Goldenen Ehrenbären für sein Lebenswerk erhielt, steckt ein kleiner Bär am Revers.