Karfreitag



Alles zum Ereignis "Karfreitag"


  • DRK Nottuln

    Do., 08.08.2019

    Blutspendebeauftragter seit 1973

    Martin Küdde (Mitte) ist seit 1973 Blutspendebeauftragter des DRK Nottuln. Am Mittwoch beim Blutspendetermin in Schapdetten versah er zum letzten Mal seinen ehrenamtlichen Dienst. Mit Erreichen des 75. Lebensjahres legt er diese Aufgabe nun in jüngere Hände. DRK-Vorsitzender Peter Amadeus Schneider und Rotkreuzleiterin Agnes Schürkötter, die zusammen mit Maria Sklenak Küddes Arbeit gemeinschaftlich fortführen werden, dankten dem Nottulner für sein jahrzehntelanges Engagement.

    Er ist sozusagen eine Institution im DRK-Ortsverein Nottuln: Martin Küdde. Seit 1963 ist der DRK-Mitglied. Seit 1973 ist der Blutspendebeauftragter. Jetzt legt er die Aufgabe in jüngere Hände.

  • Herzogin von Croy bestattet

    Fr., 03.05.2019

    Abschied von Prinzessin Gabrielle

    Herzogin von Croy bestattet: Abschied von Prinzessin Gabrielle

    In tiefer Trauer nahmen die Familie von Croÿ, Verwandte, Freunde und viele Hundert Weggefährten am Freitag in der Dülmener Kirche St. Jakobus Karthaus Abschied von Gabrielle Herzogin von Croÿ, Prinzessin von Bayern. 

  • Jugendfußball: „Copa Santa“

    Fr., 26.04.2019

    SV Burgsteinfurt: Alles cool bei der „Copa Santa“

    An der spanischen Costa Brava hatten die C-Junioren des SV Burgsteinfurt ihren Spaß.

    Auf großer Fahrt waren die C-Junioren des SV Burgsteinfurt. Sie vertraten den Verein bei der „Copa Santa“ in der Nähe von Barcelona. Zwar verpassten die Stemmerter das Weiterkommen, doch auch so war die Reise nach Spanien ein echtes Highlight für die Nachwuchskicker.

  • Heribert Schwarthoff macht Bilder im Naturschutzgebiet

    Fr., 26.04.2019

    Auf Fotosafari im Strönfeld

    Das perfekte Motiv direkt vor der Linse: Nicht ohne Stolz präsentiert Heribert Schwarthoff die Bilder der Brachvögel, die er am Karfreitag bei der seiner Foto-Safari im Naturschutzgebiet Strönfeld gemacht hat.

    So nah sind die Brachvögel Heribert Scharthoff selten vor die Linse gekommen. Der Hobbyfotograf hat bei seiner Fotosafari im Strönfeld beeindruckende Aufnahmen gemacht.

  • Golf: GC Aldruper Heide

    Do., 25.04.2019

    Semesdiek besonders clever

    Die Sieger und Platzierten beim Turnier auf dem Gelände des GC Aldruper Heide freuten sich über eine gelungene Veranstaltung.

    Clever agierten die Teilnehmer am Oster-Turnier des GC Aldruper Heide. Und hatten sichtlich Spaß an der Veranstaltung.

  • Tod mit 34 Jahren

    Do., 25.04.2019

    «Dandy Diary»-Blogger Carl Jakob Haupt gestorben

    Carl Jakob Haupt ist tot.

    Er war einer der bekanntesten Modeblogger Deutschlands. Jetzt hat Carl Jakob Haupt seinen Kampf gegen den Krebs verloren.

  • Passionsspiel „Jesus trägt das schwere Kreuz“

    Do., 25.04.2019

    Kommunionkinder tragen das Kreuz

    23 Kommunionkinder aus Sassenberg und Füchtorf waren am Karfreitag in der Füchtorfer Pfarrkirche im Einsatz und stellten das Passionsspiel vor.

    Das Passionsspiel „Jesus trägt das schwere Kreuz“ wurde am Karfreitag von 23 Kommunionkindern in der Füchtorfer Pfarrkirche aufgeführt.

  • Zur Gewalt in Nordirland

    Di., 23.04.2019

    Verkrustete Feindbilder

    Nordirland:  In Londonderry, bis 1998 Schauplatz vieler blutiger Attentate der IRA, ist es wieder zu Ausschreitungen militanter Katholiken gekommen.

    Bei Ausschreitungen im nordirischen Londonderry ist eine Journalistin erschossen worden. Die militante katholisch-nationalistische Gruppe „New IRA“ hat sich zu der Tat bekannt. Die neue Gewalt in der Provinz gibt Anlass zur Sorge. Ein Leitartikel:

  • Premiere von „Ikarus – Fliegen ist ein Kinderspiel“ im Charivari-Puppentheater

    Di., 23.04.2019

    Vom Traum des Wegfliegens

    Der Kasper, so scheint es, möchte abheben wie Ikarus vom Turm.

    Ganz still war es bei der Uraufführung vom Puppenspiel über eine alte griechische Sage, die neu, frisch und familiengerecht präsentiert wurde: „Ikarus – Fliegen ist ein Kinderspiel“. Am Karfreitag war Premiere für Menschen ab vier Jahren.

  • Reiten: RZFV Epe

    Di., 23.04.2019

    Tipps direkt vom Parcourschef

    Am Osterwochenende gab Parcourschef Klaus Verbarg (3. von rechts) den Reiterinnen vom RZFV Epe zahlreiche Infos und Tipps. 

    20 Reiterinnen nahmen an einem Springlehrgang teil, den der Reit-, Zucht- und Fahrverein aus Epe am Osterwochenende unter der Leitung von Klaus Verbarg durchgeführte.