Länderspiel



Alles zum Ereignis "Länderspiel"


  • EM-Qualifikation der DFB-Frauen

    Fr., 06.12.2019

    Deutsche Nationalmannschaft spielt im Preußenstadion

    Im Stadion an der Hammer Straße findet das erste Heimländerspiel der DFB-Frauen im Jahr 2020 statt.

    Länderspiel an der Hammer Straße: Die Frauen-Nationalmannschaft spielt am 11. April in Münster gegen Irland. Die Bundestrainerin freut sich auf „das tolle Stadion".

  • Bundestrainerin

    Mo., 25.11.2019

    Voss-Tecklenburg wünscht sich Frauen-Spiel vor 25.000 Fans

    Wünscht sich ein Länderspiel vor vielen Fans: Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg.

    Berlin (dpa) – Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hofft im kommenden Jahr auf ein Frauen-Länderspiel in Deutschland vor mehr als 20.000 Zuschauern.

  • Neuer Mainz-Coach

    Sa., 23.11.2019

    Speed-Dating statt Urlaub: Beierlorzers kurioser Auftakt

    Hatte nur kurze Zeit zum Verschnaufen: Mainz-Coach Achim Beierlorzer.

    Viele Bundesliga-Funktionäre beklagen die vielen Länderspiel-Pausen im Herbst. Für Achim Beierlorzer reichten die zwei Wochen, um den Job innerhalb der Liga zu wechseln. Sein nächstes Ziel Klassenerhalt beginnt mit einer besonderen Aufgabe.

  • 12. Bundesliga-Spieltag

    Sa., 23.11.2019

    Gisdols Debüt beim 1. FC Köln

    Kölns Trainer Markus Gisdol trifft mit seinem Team auf RB Leipzig.

    Nach der zweiwöchigen Länderspiel-Pause müssen die drei Top-Teams der Liga allesamt heute ran. Gladbach kann bei Union Berlin seine Tabellenspitze festigen, die Bayern sind in Düsseldorf gefordert. Und Leipzig bekommt es mit Köln und dem neuen Coach Gisdol zu tun.

  • Fußball

    Fr., 22.11.2019

    Flick als Bayern-Trainer bis Weihnachten zufrieden

    Bayern Münchens Interimscoach Hansi Flick.

    München (dpa) - Hansi Flick kann mit der einstweiligen Beförderung zum Cheftrainer des FC Bayern München bis zum Jahresende gut leben. «Mit der Lösung bin ich absolut zufrieden», sagte der 54-Jährige am Freitag in München. Entscheidendend sei, dass der deutsche Fußball-Rekordmeister mit dieser Lösung Zeit in der Trainerfrage gewonnen habe. Die Vereinsverantwortlichen hätten «jetzt alle Optionen», um zu schauen, «was sie für die Zukunft wollen». Ihn interessiere dabei im übrigen nicht, «welche Namen kursieren».

  • BVB

    Mi., 20.11.2019

    Hinrunden-Aus für Dortmunds Delaney - Reus wieder fit

    Fällt für den Rest des Hinrunde aus: Dortmunds Thomas Delaney.

    Dortmund (dpa) - Für Mittelfeldspieler Thomas Delaney vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund ist die Hinrunde beendet.

  • Fußball

    Mi., 20.11.2019

    Hinrunden-Aus für Thomas Delaney

    Borussia Dortmunds Thomas Delaney spielt den Ball.

    Dortmund (dpa) - Für Mittelfeldspieler Thomas Delaney vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund ist die Hinrunde beendet. Der 28 Jahre alte dänische Nationalspieler zog sich am vergangenen Montag im Länderspiel in Irland einen Bänderriss im rechten Sprunggelenk zu und steht dem BVB erst im Januar wieder zur Verfügung. Das teilte die Borussia am Mittwoch mit.

  • Fußball: EM-Qualifikation

    Mi., 20.11.2019

    Deutschland bejubelt atemberaubenden Serge Gnabry

    Sein drittes Tor: Serge Gnabry schiebt zum 4:1 ein.

    13 Tore in 13 Länderspielen – diese Quote ist allein schon aller Ehren wert. Serge Gnabry ist zweifelsohne der Shootingstar dieser deutschen Mannschaft, die mit dem 6:1 gegen Nordirland zum Ausklang des Länderspieljahres deutlich machte, dass sie ihre Krisenzeit fürs Erste überwunden hat.

  • DFB-Team

    Mi., 20.11.2019

    Bambi & Bukarest: Löws Gala-Tour nach Gnabry-Show

    Haben sich mit einem überzeugendem Auftreten und dem Sieg über Nordirland belohnt: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft.

    Joachim Löw geht wie sein Torgarant Serge Gnabry mit einem guten Gefühl in die lange Länderspiel-Winterpause. Der Bundestrainer weiß aber auch, dass die echten EM-Prüfsteine eine ganz andere Qualität haben werden als Nordirland. Konstanz wird zum Schlüsselprojekt 2020.

  • Fußball-Nationalmannschaft

    Mi., 20.11.2019

    Top-Quote und vor Top-Zukunft: Gnabry «extrem wichtig»

    Traf beim Jahresabschluss des DFB-Teams gleich drei Mal: Serge Gnabry.

    Die Fans der Nationalelf haben ihren nächsten Star - dabei steht Serge Gnabry erst am Anfang seiner DFB-Karriere. Sein Torquote ist beeindruckend. Und auch seine positive Art bereichert das deutsche Umbruchteam. Der Münchner will «einfach so weitermachen».