Luhmühlen



Alles zum Ereignis "Luhmühlen"


  • Reiten: Weltmeisterschaft der jungen Vielseitigkeitspferde

    So., 18.10.2020

    Ingrid Klimkes vierter WM-Titel, nun mit Cascamara

    Wie hier bei der DM in Luhmühlen war Bundestrainer Hans Melzer auch in Le Lion d’Angers einer der ersten Gratulanten von Ingrid Klimke.

    Diese Saison kann sich einmal wieder einmal sehen lassen. Bei den Deutschen Meisterschaften in Luhmühlen hatte Ingrid Klimke bereits zugeschlagen, nun bewies sie auf internationalem Terrain zu. Bei der WM der jungen Vielseitigkeitspferde gewann sie mit der sechsjährigen Cascamara den Titel. Es war der vierte für die Münsteranerin, die „überwältigt“ war.

  • Reiten: Vielseitigkeits-DM in Luhmühlen

    So., 04.10.2020

    Familienfestival: Meistertitel für Ingrid Klimke und Greta Busacker

    Wie zuvor ihre Tochter Greta Busacker drehte auch Ingrid Klimke bei der Vielseitigkeits-DM eine Ehrenrunde mit der Meisterschärpe.

    Diese Familie weiß, wie man Titel gewinnt. 60 Jahre nach dem Erfolg von Dr. Reiner Klimke machten seine Tochter Ingrid Klimke und Enkelin Greta Busacker die Deutschen Meisterschaften der Vielseitigkeitsreiter zu einem Familienfestival. Während die Mama zum fünften Mal die DM gewann, siegte Busacker in ihrem letzten Junioren-Jahr.

  • DM in Luhmühlen

    So., 04.10.2020

    Ingrid Klimke reitet zur fünften deutschen Meisterschaft

    Die deutsche Vielseitigkeitsreiterin Ingrid Klimke auf Asha P dreht nach ihrem Sieg bei den Deutschen Meisterschaften eine Ehrenrunde.

    Die Vielseitigkeitsreiterin aus Münster setzt sich im niedersächsischen Luhmühlen auf Asha P gegen Sandra Auffahrth mit Viamant du Matz und Anna-Katharina Vogel mit Quintana P durch. Bundestrainer Melzer freut sich über die «Frauenpower».

  • Erster WM-Titel

    Sa., 03.10.2020

    Jung und Sam prägen Ära im Vielseitigkeitsreiten

    Vielseitigkeitsreiter Michael Jung mit Sam an einem Hindernis beim CHIO 2017 in Aachen.

    Michael Jung und Sam waren das Ausnahme-Paar der Vielseitigkeitsreiterei. Vor zehn Jahren starteten sie mit dem Titel bei der WM in Lexington eine Erfolgsära. Auch wenn Jung mit anderen Pferden ebenfalls Titel holte feierte, Sam bleibt etwas Besonderes.

  • Reiten: Deutsche Meisterschaften in der Vielseitigkeit

    Fr., 02.10.2020

    Ingrid Klimke und Greta Busacker auf Titelkurs

    Ingrid Klimke und Hale Bob

    Ingrid Klimke ist bei den Deutschen Vielseitigkeitsmeisterschaften in Luhmühlen auf Meisterkurs. Nach der Dressur führt sie mit Hale Bob das Feld an und ist sich mit Asha (4.) und Siena Just Do It (6.) selbst auf den Fersen. Bei den jungen Reiterinnen ist Tochter Greta Busacker ebenfalls auf Goldkurs.

  • DM in Luhmühlen

    Fr., 02.10.2020

    Vielseitigkeitsreiterin Klimke nach Dressur auf Meisterkurs

    Ingrid Klimke liegt nach der Kür auf Meisterkurs.

    Luhmühlen (dpa) - Vielseitigkeitsreiterin Ingrid Klimke hat ihren ersten Schritt auf den Weg zum fünften deutschen Meister-Titel gemacht.

  • Reiten: Jugend-DM der Vielseitigkeit

    Mi., 30.09.2020

    Emily Roberg geht mit zwei Pferden in ihren „Probelauf“

    Der Wechsel aus dem Pony- ins Großpferdelager ist Emily Roberg geglückt. Mit Donna Lena (Foto) und Guccimo ist die Münsteranerin bei der DM in Luhmühlen dabei.

    Als „Übergangsjahr“ war Emily Roberg eigentlich ihre erste Saison als Juniorin angegangen. Doch bald merkte die 16-jährige Münsteranerin, dass ihr der Wechsel aus dem Pony- ins Großpferdelager schneller glückt als gedacht. Das Ergebnis ist die Qualifikation mit zwei Pferden für die DM in Luhmühlen, die dennoch als „Probelauf“ bezeichnet.

  • Vielseitigkeit: Emily Roberg

    Mi., 16.09.2020

    Vereinswechsel und DM in Luhmühlen

    Emily Roberg wird vom 1. bis 4. Oktober an den Deutschen Meisterschaften der Junioren in Luhmühlen teilnehmen.

    In diesen Tagen wechselt Emily Roberg vom RFV Telgte-Lauheide zum Reitclub St. Mauritz Münster. Für die Zeit vom 1. bis 4. Oktober hat die 16-jährige Vielseitigkeitsreiterin noch viel größere Pläne.

  • Reiten: Signal-Iduna-Cup

    So., 15.03.2020

    Abruptes Ende in der Westfalenhalle

    Sieg am Freitag und frei am Sonntag: Ingrid Klimke und Franziskus wurden vom Virus lahmgelegt.

    Ross und Reiter hatten lange durchgehalten im Kampf gegen das Coronavirus – doch am Sonntag fiel auch in der Dortmunder Westfalenhalle der Vorhang. Keine letzten Runden mehr im Dressurviereck oder im Spring-Parcours. Ingrid Klimke hätte die Sportpause ohne absehbares Ende mit einem großen Finale einleiten können – durfte sie aber nicht mehr.

  • Reiten: Vielseitigkeit

    Mi., 20.11.2019

    Höchste Auszeichnung für Ingrid Klimke aus Münster

    Reiten: Vielseitigkeit: Höchste Auszeichnung für Ingrid Klimke aus Münster

    Ingrid Klimke vom RV St. Georg Münster hat ein besonders starkes Jahr hinter sich. Nun erhielt sie die Auszeichnung als Sportlerin des Jahres vom Weltverband FEI. Bei der EM hatte sie in Luhmühlen in der Vielseitigkeit triumphiert.