Olympische Winterspiele



Alles zum Ereignis "Olympische Winterspiele"


  • Eishockey-WM

    Mi., 15.05.2019

    WM-Kabinenrituale: Kinderfotos, Bundesadler und eine Glocke

    Eishockey-Bundestrainer Toni Söderholm brachte eine Glocke mit in die Kabine.

    In jeder Spielerkabine gibt es bestimmte Rituale. Sie sollen vor allem in den Mannschaftssportarten das Teamgefühl stärken. Das ist auch beim Eishockey-Nationalteam bei der WM in der Slowakei so. Bundestrainer Söderholm hat sich einige Dinge ausgedacht.

  • Zivilprozess

    Mo., 29.04.2019

    Dürr bekräftigt im Prozess: «Doping allgegenwärtig»

    Zivilprozess: Dürr bekräftigt im Prozess: «Doping allgegenwärtig»

    Innsbruck (dpa) - Der ehemalige Skilangläufer Johannes Dürr hat seine Dopingvorwürfe gegen den Österreichischen Skiverband (ÖSV) vor Gericht bekräftigt.

  • Skateboards & Nirvana

    Mo., 29.04.2019

    Die 90er Jahre sind zurück

    Michael Jackson vor seinem Kölner Konzert 1997 mit Lee (l-r), Ricky und Jazzy von der deutschen Mädchen-Band Tic Tac Toe.

    Im Kino läuft der Skateboard-Film «Mid90s», ins Fernsehen kehrt die Serie «Beverly Hills 90210» zurück und am Wochenende gibt es Partys mit Captain Jack: Die 90er Jahre scheinen gerade wieder sehr präsent. Warum eigentlich?

  • Doping-Skandal

    Mo., 25.03.2019

    Generalverdacht: Eisschnellläufer wehren sich

    Auch ein deutscher Eisschnellläufer soll in den Erfurter Dopingskandal verstrickt sein.

    Sportlich ist es um den deutschen Eisschnelllauf nach zwei medaillenlosen Olympischen Winterspielen nicht gut bestellt. Nun gibt es einem Bericht der ARD-«Sportschau» zufolge einen Dopingverdacht. Zwei Topläufer wehren sich gegen einen Generalverdacht.

  • Zukunft der Olympiasieger

    Mo., 25.03.2019

    Eislauf-Verband will mit Savchenko/Massot über Zukunft reden

    Stehen noch vor einer ungeklärten Zukunft: Aljona Savchenko und Bruno Massot.

    Saitama/München (dpa) - Die Deutsche Eislauf-Union (DEU) will mit den Paarlauf-Olympiasiegerin Aljona Savchenko/Bruno Massot über ihre zukünftigen Pläne sprechen.

  • Medien

    Mi., 13.03.2019

    Weniger Umsatz für RTL in Deutschland

    Eine Wand voller RTL-Logos.

    Luxemburg/Köln (dpa) - Der Fernsehsender RTL hat im vergangenen Jahr in Deutschland Abstriche im TV-Werbegeschäft hinnehmen müssen. Die Inlandsumsätze des international tätigen Medienkonzerns sanken im vergangenen Jahr um 2,8 Prozent auf rund 2,2 Milliarden Euro, wie RTL am Mittwoch mitteilte. Grund für das Minus: Der heiße Sommer, die Fußball-Weltmeisterschaft und die Olympischen Winterspiele im vergangenen Jahr - die Sport-Events liefen bei der Konkurrenz.

  • Nach Olympia-Silber

    Sa., 02.03.2019

    Jährlicher Eishockey-Deutschland-Cup in Südkorea

    Die Spieler vom deutschen Eishockeyteam feiern ihre Silbermedaille in Südkorea.

    Gangneung (dpa) - Deutschlands Eishockey-Silbermedaille hinterlässt in Südkorea auch ein Jahr nach den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang noch Eindruck.

  • Doping-Skandal

    Do., 28.02.2019

    WM-Beben: Österreichs Langlauf nach Festnahmen vor Umbau

    ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel will den Langlauf in Österreich neu aufstellen.

    Der Doping-Skandal von Seefeld trifft den österreichischen Langlauf hart. Verbandspräsident Peter Schröcksnadel hält im Fernsehen eine regelrechte Wutrede - und spricht seinen Verband von Schuld frei.

  • Bob-Olympiasiegerin

    Do., 28.02.2019

    Jamanka zur Bahn in Whistler: «Angst ist tödlich»

    2010: Cathleen Martini stürzte im Eiskanal mit dem Bob und Anschieberin Romy Losch wurde aus dem Bob geschleudert.

    2010 bei Olympia verunglückte der Rodler Kumaritaschwili im Eiskanal von Whistler tödlich. Eine deutsche Bob-Crew stürzte bei fast 150 Stundenkilometern. Auf der berüchtigten Bahn findet nun erstmals eine Bob-WM statt.

  • Olympische Winterspiele

    Mi., 27.02.2019

    Verlorenes Finale - Nationaltorhüter: «Schmerz im Herzen»

    Auch bei Torhüter Danny aus den Birken sitzt die Enttäuschung über das verlorene Olympia-Finale noch tief.

    München (dpa) - Ein Jahr nach der nur hauchdünn verpassten Gold-Sensation in Pyeongchang ist die Enttäuschung bei den deutschen Eishockey-Nationalspielern immer noch greifbar.