Ostern



Alles zum Ereignis "Ostern"


  • Ehemaligentreffen der Bauerschaftsschule Sinningen

    Do., 11.10.2018

    Als Sinningen vor dem Dorf Strom bekam

    Ein wohl schon historisch zu nennendes Foto der alten Sinninger Schule aus dem Archiv von Lehrer Wöstmann.

    Für frühere Schüler der Sinninger Bauerschaftsschule geht Jahrzehnte nach dem Abschluss noch einmal der Gong. Zum Ehemaligentreffen ruft eine Gruppe um Heinz Eilers.

  • Saisonabschluss am Horstmarer Bahnhof

    Do., 04.10.2018

    Im Café, wo einst die Züge hielten

    Die Bahnhofscafé-Gäste ließen es sich am Mittwoch ein letztes Mal in diesem Jahr schmecken. Josef Eling (kl. Bild) schrieb den „Bahnhofscafé-Song“ als Hommage an die gastliche Stätte.

    Es war ein zünftiger Saisonabschluss 2018 des Horstmarer Bahnhofscafés am Tag der Deutschen Einheit. Norbert Wiechers, Albert Krotoszynski und Ludger Hummert vom Vorstand und ihr Serviceteam sagten den Gästen Danke für das Jahr 2018. Es gab nachmittags „Kaffee und Kuchen frei“. Wer wollte, zahlte nur so viel, wie er für angemessen hielt. Die gastliche Stätte ist ein beliebtes Ausflugsziel, insbesondere für Pedalritter, denn heute führt eine Radbahn anstelle von Schienen direkt am ehemaligen Bahnhof vorbei. Ostern 2019 wird wieder geöffnet.

  • 20 Jahre Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz

    Di., 25.09.2018

    Westerkappelner überbringen Scheck zum Geburtstag

    Mechtild Schulz (links) und einige Kinder vom Firmprojekt Klasse 6 aus der katholischen Kirchengemeinde St. Margaretha überreichten dem Trägerverein des Kinderhospizes

    Es war der Höhepunkt des Jubiläumsjahres des Kinder- und Jugendhospizes Löwenherz in Syke bei Bremen: Am vergangenen Samstag wurde das 20-jährige Bestehen des Trägervereins gefeiert. Und aus Westerkappeln gab´s einen dicken Geburtstagsscheck.

  • Häusersegen in der Wöste

    Mo., 24.09.2018

    Mit Weihwasser und Buchsbaum

    Pastoralreferent Tobias Busche und Kaplan Ralf Meyer verteilten den Häusersegen in der Wöste.

    Zahlreiche Häuser sind in den vergangenen Jahren in Grevens größtem Neubaugebiet – der Wöste – entstanden. Zahlreiche Familien fanden hier eine neue Heimat, die sie nun segnen lassen konnten. Bei der Häusersegnung durch die katholische Kirchengemeinde St. Martinus, ging es darum, dass Kinder und Erwachsene Gottes Segen in ihre Häuser tragen.

  • Verkehr

    Mi., 19.09.2018

    Bahn-Vollsperrung: Bahn setzt auf Umleitungen und Busse

    Eine Anzeigetafel informiert über Zugausfälle.

    Umleitungen, Ersatzbusse, Ausfälle: Im Ruhrgebiet wird wieder eine zentrale Strecke gesperrt, weil gebaut und repariert wird.

  • Handball: Kreispokal Münster

    Mo., 03.09.2018

    TV Friesen Telgte II qualifiziert sich für das Final-Four

    Die zweite Telgter Mannschaft, hier Johannes Große-Schute gegen die SG Sendenhorst, gewann in eigener Halle alle drei Spiele.

    In der Kreispokal-Vorrunde belegten die Frauen des TV Friesen Telgte den letzten Platz in ihrer Gruppe. Das zweite Männer-Team legte in eigener Halle einen souveränen Auftritt hin.

  • Martinigrundschule: Vorarbeiten für neue Mensa laufen

    Mi., 29.08.2018

    Kein Balken ist wie der andere

    Anja Haase und Franz-Josef Huckenbeck sind mit den baulichen Fortschritten, die es während der Sommerferien gab, sehr zufrieden.

    Die Martinigrundschule – sie ist rein baulich gesehen derzeit ein großer Verschiebebahnhof. In den Sommerferien ist die frühere Mensa (unterm Dach) in zwei Klassenräume mit jeweils einem Inklusionsraum (für differenzierten Unterricht für Kinder mit Förderbedarf) verwandelt worden. Von außen sind sie gut erkennbar an den bunten Fenstereinrahmungen.

  • Konflikte

    Di., 28.08.2018

    Neue Waffenruhe in der Ostukraine beginnt

    Donezk (dpa) - In der Ostukraine ist anlässlich des Schulbeginns ein weiterer Anlauf für eine Feuerpause unternommen worden. Die Kampfhandlungen zwischen Regierungstruppen und prorussischen Separatisten sollten in der Nacht eingestellt werden. Unter Vermittlung der OSZE hatten sich die Konfliktparteien in der vergangenen Woche darauf geeinigt. In den vergangenen Jahren hatten die Konfliktparteien zum Schulbeginn, Ostern oder Weihnachten ebenfalls Waffenruhen vereinbart, diese scheiterten jedoch bereits nach kurzer Zeit.

  • Grevener Kirmes vor 100 Jahren

    Do., 23.08.2018

    Dame ohne Unterleib trifft Boxbude

    Dieses Bild zeigt die Grevener Kirmes in den 30er-Jahren. Ein Kettenkarussell gab es schon, Autoscooter oder Riesenrad bekamen die Kirmes-Fans aber nur in Münster auf dem Send zu sehen.

    Die Grevener Kirmes spielt für viele Bürger eine herausragende Rolle. Das ist heute so, und das war in den 20er-Jahren nicht anders, wie der in Greven aufgewachsene, später in Nordwalde lebende und inzwischen verstorbene Josef Fischer vor 25 Jahren zu berichten wusste. In einem Beitrag schilderte Josef Fischer damals amüsante Begebenheiten aus der damaligen Zeit.

  • Sanierung

    So., 19.08.2018

    Pergamonaltar im Dornröschenschlaf

    Der temporäre Bau für das Pergamon-Museum.

    Der Pergamonaltar gilt vielen Forschern als achtes Weltwunder. Seine Berliner Bleibe wird mindestens noch bis 2023 saniert. Nun gibt es einen Termin für die Übergangslösung.