Ostern



Alles zum Ereignis "Ostern"


  • Der öffentliche Bücherschrank wird bestens angenommen

    Fr., 07.12.2018

    Eine Vitrine voller Literatur

    Buchauswahl querbeet.

    Weder hat er feste Öffnungszeiten noch bietet er einen persönlichen Kundenservice – und dennoch ist der öffentliche Bücherschrank im Herzen des Ortes eine belebte und gern besuchte Anlaufstelle.

  • Umleitung während der Sperrung der Ortsdurchfahrt

    Do., 06.12.2018

    „Fühlen uns arg verschaukelt“

    Schmal, ohne Bürgersteig, schlecht beleuchtet, nicht verkehrssicher – diese Argumente brachten einige Anwohner der Industriestraße in der Sitzung vor. Dennoch wird der Verkehr (unter anderem) hier entlang umgeleitet.

    Wenn im kommenden Jahr die Emsdettener Landstraße umgebaut wird, muss der Verkehr wegen der Vollsperrung umgeleitet werden. Woher? Anwohner der Alternativstrecken sind wenig begeistert. Durchgangsverkehr soll großflächig an Reckenfeld vorbei geleitet werden.

  • Neue Physikausstattung am Arnoldinum

    So., 02.12.2018

    Wie Weihnachten und Ostern

    Freuen sich über die neue Ausstattung für den Physikunterricht (v.l.): Schulleiter Jochen Hornemann, Vanessa Menke und Anne-Kathrina Hoffmeister (Fachlehrerinnen Physik) sowie Heinz Stienhenser (stellv. Schulleiter).

    Schulleiter Jochen Hornemann spricht von einem Quantensprung - und diese Umschreibung trifft den Nagel begrifflich voll auf den Kopf, stammt er doch aus dem Bereich, um den es geht: die Ausstattung für den experimentellen Oberstufenunterricht im Fachbereich Physik. Die ist nigelnagelneu – und zwar komplett. Ein seltenes Ereignis im Lehrerleben.

  • Symphonieorchester Rheine und Städtische Musikvereine

    So., 18.11.2018

    Besinnliches Adventskonzert

    Das Symphonieorchester Rheine tritt regelmäßig mit den Städtischen Musikvereinen aus Gronau und Rheine auf.

    Für die meisten Menschen ist die Adventszeit untrennbar mit dem Genuss stimmungsvoll vorweihnachtlicher Musik verbunden. In der besinnlichen Atmosphäre der St.-Agatha-Kirche in Epe gibt das Symphonieorchester Rheine gemeinsam mit den Chören der Städtischen Musikvereine Gronau und Rheine am dritten Adventswochenende dazu Gelegenheit. Sie laden ein zu einem Nachmittagskonzert mit adventlicher Musik aus der Feder so bekannter Komponisten wie Arcangelo Correlli (Weihnachtskonzert), Johann Sebastian Bach (Choralvorspiel für Orgel „Nun kommt der Heiden Heiland“) und einer Bearbeitung für Streichorchester von Ottorino Respighi, gefolgt von „Mariä Wiegenlied“ für Sopran und Orchester von Max Reger sowie einer Adventsliedbearbeitung für gemischten Chor und Orgel von Klaus Böwering „Maria durch ein Dornwald ging“. Abgeschlossen wird das Konzert durch die adventliche Kantate „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ BWV 140 von Johann Sebastian Bach für Sopran, Bass, Chor und Orchester.

  • Genug Profil

    Mi., 31.10.2018

    Tipps zum Wechsel auf Winterreifen

    Beim Aufziehen der Winterreifen ist darauf zu achten, dass der Wagenheber in einer sicheren Position steht. Ansonsten drohen schwere Verletzungen und Schäden am Pkw.

    Der Oktober war sonnig wie nie und auch zu warm. Trotz der O-bis-O-Regel dürften viele Autofahrer deshalb noch keine Reifen gewechselt haben. Nun wird es Zeit. Doch wie wird der Wagenheber richtig angesetzt? Und wohin eigentlich mit den Sommerrädern?

  • Prozess wegen versuchten Mordes fortgesetzt

    Mo., 29.10.2018

    Dem Tod ins Gesicht geschaut

    Schmierereien im Schulzentrum: Unbekannte haben am Wochenende mehrere Wände besprüht. Die Schriftzüge lassen sich teilweise als Sympathiebekundungen für die drei Angeklagten verstehen. So sind an einer Stelle die Vor- bzw. Spitznamen des Trios aufgebracht. Darüber steht der Schriftzug „Nightclub“. So soll sich laut einer Notiz in einer Ermittlungsakte die Clique nennen, in der sich die Beschuldigten bewegten (siehe Themenkasten).

    „Ich bin total zerstört und psychisch am Ende.“ Dass der 23-Jährige die Geschehnisse aus der Nacht zum Ostermontag heute noch einmal detailliert schildern muss, fällt ihm sichtlich schwer. Denn er schaute dem Tod quasi direkt ins Gesicht.

  • Erholungsphasen

    Mo., 29.10.2018

    Die Brückentage 2019 bei der Urlaubsplanung nutzen

    Brückentage geschickt einsetzen: Wer zum Beispiel am Freitag (4. Oktober) nach dem Tag der Deutschen Einheit Urlaub nimmt, kann ein besonders langes Wochenende genießen.

    Brücken schlagen ist eine beliebte Form der Urlaubsplanung. Die Devise: Mit wenigen Urlaubstagen möglichst viele freie Tage am Stück sichern. Dafür gibt es auch 2019 reichlich Gelegenheit. Nur ist man oft nicht der Einzige im Betrieb, der clever planen möchte.

  • Interview mit Vulkaniseurmeister

    Sa., 27.10.2018

    Startklar für den Reifenwechsel

    Peter Voß, Obermeister der Vulkaniseure in Münster, ist in seiner Werkstatt von Drüppel & Vohs auf den Kundenansturm vorbereitet.

    Einen festen Zeitraum für den Wechsel von Reifen gibt es nicht. Für den Vulkaniseurmeister Peter Voß gilt die Faustregel „von O bis O“. Von Oktober bis Ostern fährt der 47-Jährige auf Winterreifen ab, von Ostern bis Oktober auf Sommerreifen. Sobald das Wetter kühler wird, sagt Voß, seit dem Jahr 2008 Obermeister der Vulkaniseure in Münster, die sich mit Reifen beschäftigen, „drehen die Münsteraner am Rad“. Seit Anfang der Woche brummt es darum in den Betrieben, denn es wird zunehmend kühler. Redakteurin Gabriele Hillmoth sprach mit Peter Voß über das Wechseln von Reifen, über die Winterreifenpflicht und darüber, warum das Auswuchten von Reifen so wichtig ist.

  • Tipps für Autofahrer

    Do., 25.10.2018

    Sicher durch den Herbst und Winter

    Tipps für Autofahrer: Sicher durch den Herbst und Winter

    Eben noch brannte die Sonne vom Himmel herab, nun fallen Blätter von den Bäumen - und schon bald folgen erste Schneeflocken. Die Scheiben der Autos sind morgens beschlagen oder sogar vereist. Mit diesen Jahreszeiten kommen gerade auch auf Autofahrer besondere Herausforderungen zu.

  • Stadtbücherei

    Mo., 22.10.2018

    Sumo-Wrestling der kleinen Roboter

    Stadtbücherei: Sumo-Wrestling der kleinen Roboter

    Mit einer Vorrunde, einer Rückrunde und dem Finale startet die zweite Runde der Mindstorms Sumo-Wrestling Grevener Stadtmeisterstadt in der Stadtbibliothek am Samstag, 27. Oktober. Das Event wird von Michael Benson ehrenamtlich organisiert.