Pulitzer-Preis



Alles zum Ereignis "Pulitzer-Preis"


  • «Poetische Stimme»

    Do., 08.10.2020

    Lyrikerin Louise Glück bekommt Literaturnobelpreis

    Die amerikanische Poetin Louise Glück erhält in diesem Jahr den Literaturnobelpreis.

    Ein Literaturnobelpreis ohne Skandal und Kontroverse: Die Schwedische Akademie steuert mit der Auszeichnung einer weißen, amerikanischen Poetin in keine neue Krise hinein. Die Auswahl von Louise Glück ist dennoch eine Überraschung - auch wenn sie zweifellos verdient ist.

  • Auszeichnung

    Do., 08.10.2020

    Literaturnobelpreis geht an US-Lyrikerin Louise Glück

    Der diesjährige Literaturnobelpreis geht an Louise Glück.

    Ein Literaturnobelpreis ohne Skandal und Kontroverse: Die Schwedische Akademie steuert mit der Auszeichnung einer amerikanischen Poetin in keine neue Krise hinein. Die Auswahl von Louise Glück ist dennoch eine Überraschung - auch wenn sie zweifellos verdient ist.

  • Literaturnobelpreis

    Do., 08.10.2020

    Louise Glück: Gedichte als «Musik der Gedanken»

    Bücher von Louise Glück - darunter die Titel «Ararat», «Meadowlands» und «Averno».

    Die Gedichte von Louise Glück handeln von Gefühlen und Gedanken, haben immer etwas Privates und Intimes. Die amerikanische Lyrikerin steht nicht gern im Scheinwerferlicht und wird doch mit Preisen überhäuft - jetzt sogar mit dem Literaturnobelpreis.

  • Neues Buch

    So., 14.06.2020

    Melania Trump soll Ehevertrag neu verhandelt haben

    Melania und Donald Trump sind seit 15 Jahren miteinander verheiratet.

    Sie gilt als unkonventionelle First Lady, die im Hintergrund ihres die Schlagzeilen beherrschenden Mannes steht. Über Melania Trump wird ebenso viel spekuliert wie über ihre Ehe mit US-Präsident Donald Trump. Ein neues Buch über sie birgt brisante Details.

  • Neues Buch

    Sa., 13.06.2020

    Melania Trump soll Ehevertrag neu verhandelt haben

    Melania Trump soll nach dem Wahlsieg ihres Ehemanns ihren Ehevertrag neu verhandelt haben.

    Über die Ehe von US-Präsident Donald Trump und Melania Trump wird in den USA immer wieder spekuliert. Nun erscheint ein neues Buch über die First Lady, in dem es um deren «unerzählte Geschichte» gehen soll - und auch um den Ehevertrag mit Donald Trump.

  • Zum 104. Mal bekanntgegeben

    Di., 05.05.2020

    Der Pulitzer-Preis für die aufsehenerregendsten Geschichten

    Ein maskierter kaschmirischer Demonstrant springt auf die Motorhaube eines gepanzerten Fahrzeugs der indischen Polizei während einer Demonstration in Srinagar.

    Ein Schicksal in Guantanamo, Erderwärmung und Ausbeutung von Taxifahrern: Einige der aufsehenerregendsten Geschichten des letzten Jahres wurden mit den Pulitzer-Preis geehrt. Einer ging auch an eine amerikanische Lokalzeitung.

  • Audio-Kunstwerk

    Mi., 15.04.2020

    Pynchon-Roman als Hörspiel in 15 Stunden

    Schauspieler Franz Pätzold bei der Hörspielproduktion zu «Die Enden der Parabel».

    Der Mammut-Roman «Die Enden der Parabel» aus den 1970er Jahren gilt als Meilenstein der Postmoderne. Lange wehrte sich der Autor gegen eine Hörspielfassung. Jetzt haben deutsche Zuhörer ein großes Glück.

  • West Side Story

    So., 22.03.2020

    Promi-Geburtstag vom 22. März 2020: Stephen Sondheim

    Stephen Sondheim gilt als einer der besten Texter der Theaterwelt.

    Ob «West Side Story» oder «Sweeney Todd»: Stephen Sondheim gilt als einer der besten Texter und Komponisten der Theaterbranche. In seiner Heimat USA hat er alle renommierten Preise gewonnen. Jetzt wird Sondheim 90 - und schreibt fleißig weiter.

  • Hustlers

    Do., 28.11.2019

    Die Wölfinnender Wall Street

    Die Stripperinnen Destiny (Constance Wu, l.) und Ramona (Jennifer Lopez) werden zu Wölfinnen der Wall Street und zocken ihre Kunden ab.

    Die Streiterinnen und Sympathisanten von #MeToo können beruhigt sein: Trotz des Themas, Titels und Milieus ist „Hustlers“ ein geradliniger, dank schneller Montage kaum voyeuristischer und konventioneller Film um die Ohnmacht und Macht von Frauen geworden, die an den Männern Rache nehmen.

  • Drama

    Mo., 23.09.2019

    «Der Distelfink»: Literaturverfilmung mit Nicole Kidman

    Theo Decker (Ansel Elgort, l) ist ein junger Antiquitätenhändler, der bei einem Terroranschlag im New Yorker Metropolitan Museum seine Mutter verloren hat.

    Die Buchvorlage war mehr als 1000 Seiten dick und auch die Verfilmung kommt auf zweieinhalb Stunden Laufzeit: Aus Donna Tartts Bestseller wird ein üppiges Kinodrama mit vielen Stars.