Revierderby



Alles zum Ereignis "Revierderby"


  • DFB-Pokal

    Di., 29.10.2019

    «Wochen der Wahrheit»: Trainer Favre und BVB in Zugzwang

    Dortmunds Trainer Lucien Favre steht derzeit in der Kritik.

    Nach zuletzt schwachen Auftritten gegen Mailand und Schalke wächst für BVB-Trainer Favre der Erfolgsdruck. Ein Sieg im Pokal über Bundesliga-Tabellenführer Mönchengladbach könnte die Lage beruhigen - zumindest für kurze Zeit.

  • Fußball

    Di., 29.10.2019

    BVB im Pokal gegen Gladbach ohne Alcácer und Schmelzer

    Trainer Lucien Favre von Dortmund verfolgt das Spiel.

    Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund muss im DFB-Pokalspiel am Mittwoch (20.45 Uhr/ARD) gegen Borussia Mönchengladbach erneut auf Paco Alcácer verzichten. Der spanische Torjäger, der zuletzt aufgrund von Problemen an der Achillessehne nicht zur Verfügung stand, ist zwar zurück im Training, steht dem Fußball-Bundesligisten aber noch nicht wieder zur Verfügung. Darüber hinaus fehlt auch Linksverteidiger Marcel Schmelzer. Noch offen ist das Comeback von Roman Bürki. Der an einem grippalen Infekt erkrankte Stammkeeper war zuletzt durch Marwin Hitz ersetzt worden.

  • Fußball

    Di., 29.10.2019

    Haarriss und Bänderdehnung bei BVB-Profi Götze

    Götze hat sich im Revierderby einen Haarriss sowie eine Bänderdehnung zugezogen.

    Dortmund (dpa) - Mario Götze hat sich im Spiel von Borussia Dortmund beim FC Schalke 04 am vergangenen Samstag einen Haarriss im Knochen der Elle sowie eine Bänderdehnung im linken Handgelenk zugezogen. Das teilte der Fußball-Bundesligist aus Dortmund am Dienstag mit. Dennoch sei ein Einsatz des Weltmeisters von 2014 im Pokalspiel am Mittwoch (20.45 Uhr/ARD) gegen Borussia Mönchengladbach «nicht ausgeschlossen». Götze war im Revierderby in der 57. Minute ausgewechselt worden.

  • Lange Pause

    Mo., 28.10.2019

    Schalker Stambouli fällt wegen Bruch des Fußknochens aus

    Der Schalker Benjamin Stambouli (l) brach sich den Fuß.

    Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 muss in den kommenden Wochen ohne Abwehrspieler Benjamin Stambouli auskommen. Der 29 Jahre alte Franzose zog sich beim 0:0 im Revierderby gegen Borussia Dortmund einen Bruch des Fußwurzelknochens am rechten Fuß zu.

  • Fußball

    Mo., 28.10.2019

    Stambouli fällt wegen Bruch des Fußknochens länger aus

    Schalkes Benjamin Stambouli fällt wegen eines Bruches des Fußknochens länger aus.

    Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Der FC Schalke 04 muss in den kommenden Wochen ohne Abwehrspieler Benjamin Stambouli auskommen. Der 29 Jahre alte Franzose zog sich beim 0:0 im Revierderby gegen Borussia Dortmund am vergangenen Samstag einen Bruch des Fußwurzelknochens am rechten Fuß zu. Je nach Heilungsverlauf bestehe die Chance, dass der Vizekapitän in diesem Jahr noch einmal zum Einsatz komme, teilte der Fußball-Bundesligist am Montag mit.

  • Kriminalität

    Mo., 28.10.2019

    Bundespolizei lässt Vorwürfe nach Derby-Einsatz prüfen

    Polizist in Uniform.

    Dortmund (dpa/lnw) - Die Bundespolizei lässt Vorwürfe von Fan-Vertretern wegen eines Einsatzes nach dem Revierderby zwischen Schalke und Dortmund am Samstag von der Staatsanwaltschaft überprüfen. Das teilte die Bundespolizei am Montag mit. Alle Videoaufnahmen seien gesichert. Sie würden der Staatsanwaltschaft Dortmund zur weiteren Bewertung «zeitnah» vorgelegt.

  • Borussia Dortmund

    Mo., 28.10.2019

    Michael Rummenigge kritisiert Brandt: C-Jugend-Fußball

    In der Kritik: Julian Brandt.

    Berlin (dpa) - Der frühere Bundesliga-Profi Michael Rummenigge hat nach dem 0:0 im Revierderby bei Schalke 04 seinen Ex-Club Borussia Dortmund heftig kritisiert.

  • Borussia Dortmund

    So., 27.10.2019

    Atempause für Favre: Glückliche Nullnummer im Derby

    Der Dortmunder Trainer Lucien Favre bekommt derzeit Gegenwind.

    Für Trainer Lucien Favre bleibt die Lage beim BVB kritisch. Auch beim 0:0 im Revierderby auf Schalke blieben viele Wünsche offen. Ausgerechnet der vermeintlich stärkste Mannschaftsteil tut sich derzeit erstaunlich schwer.

  • Fußball

    So., 27.10.2019

    Schalke hadert mit Abschlussschwäche

    Schalkes Amine Harit (r) und Julian Weigl von Dortmund versuchen an den Ball zu kommen.

    Gelsenkirchen (dpa) - Spielerisch und kämpferisch läuft es beim FC Schalke 04, nur mit dem Toreschießen hapert es. Nach dem 0:2 in Hoffenheim blieben die Knappen beim 0:0 im Revierderby gegen Borussia Dortmund zum zweiten Mal nacheinander ohne Torerfolg. Obwohl sich das Team erneut viele gute Chancen erarbeitete. «Wir müssen im Training noch konzentrierter üben, dass die Dinger reingehen», sagte Sascha Riether, Koordinator der Schalker Lizenzspielerabteilung.

  • Erst zwei Stürmer-Tore

    So., 27.10.2019

    Schalke hadert mit Abschlussschwäche

    Schalkes Guido Burgstaller wartet in dieser Saison noch auf ein Erfolgserlebnis.

    Gelsenkirchen (dpa) - Spielerisch und kämpferisch läuft es beim FC Schalke 04, nur mit dem Toreschießen hapert es. Nach dem 0:2 in Hoffenheim blieben die Knappen beim 0:0 im Revierderby gegen Borussia Dortmund zum zweiten Mal nacheinander ohne Torerfolg.