Riders Tour



Alles zum Ereignis "Riders Tour"


  • Absage für das Turnier der Sieger

    Fr., 17.04.2020

    Reit-Spektakel vor dem Schloss fällt aus

    Die stimmungsvolle Flutlicht-Kür wird es 2020 vor dem Schloss ebenso wenig geben wie den Großen Preis. Das Organisatorenteam um Hendrik Snoek sagte das Turnier der Sieger nun ab.

    Was sich seit dem Beginn der Corona-Krise angebahnt hatte, ist nun traurige Gewissheit. Das Turnier der Sieger findet in diesem Jahr nicht statt, die Organisatoren um Hendrik Snoek mussten schweren Herzens diesen Beschluss treffen. Dafür aber steht der Termin für 2021 wohl schon fest.

  • Pferdesport

    So., 16.02.2020

    Springreiter Nisse Lüneburg gewinnt Riders Tour

    Nisse Lüneburg springt auf dem Pferd Luca Toni über ein Hindernis.

    Neumünster (dpa) - Springreiter Nisse Lüneburg hat die Rider Tour gewonnen. 

  • Pferdesport

    So., 15.09.2019

    Nisse Lüneburg gewinnt Riders-Tour-Springen in Paderborn

    Nisse Lüneburg in Aktion.

    Paderborn (dpa) - Springreiter Nisse Lüneburg hat den Großen Preis von Paderborn gewonnen. Der dreimalige Derby-Sieger aus Wedel bei Hamburg blieb am Sonntag auf Luca Toni in zwei Umläufen ohne Fehler und gewann dank der besten Zeit im zweiten Durchgang. Zweiter wurde Mario Stevens aus Molbergen auf Landano vor Patrick Stühlmeyer aus Osnabrück auf Varihoka du Temple. Insgesamt hatten elf Reiter beide Umläufe ohne Strafpunkte absolviert.

  • Springreiten

    So., 04.08.2019

    Luxemburgerin Charlotte Bettendorf siegt in Münster

    Beim Turnier der Sieger in Münster hat Weltmeisterin Simone Blum auf ihrem Pferd Alice den dritten Rang erreicht.

    Münster (dpa) - Die Luxemburger Springreiterin Charlotte Bettendorf hat den Großen Preis beim Turnier der Sieger in Münster gewonnen. 

  • Pferdesport

    So., 04.08.2019

    Luxemburger Reiterin Charlotte Bettendorf siegt in Münster

    Münster (dpa) - Die Luxemburger Springreiterin Charlotte Bettendorf hat den Großen Preis beim Turnier der Sieger in Münster gewonnen. Zum Abschluss setzte sie sich am Sonntag mit ihrer Stute Raia d'Helby durch. Die 30-Jährige blieb in zwei Umläufen ohne Fehler und war in der zweiten Runde in 33,93 Sekunden die Schnellste. Hinter der Schwedin Angelica Augustsson Zanotelli auf Nintender Star kam Weltmeisterin Simone Blum auf ihrem Gold-Pferd Alice auf Rang drei. Die Prüfung war die vierte Station von sechs Etappen der Riders Tour.

  • Turnier der Sieger

    Fr., 02.08.2019

    Freitag übernehmen die Springreiter

    Turnier der Sieger: Freitag übernehmen die Springreiter

    Der erste Tag beim Turnier der Sieger gehört den Dressurreitern. Ab Freitag aber übernehmen die Springreiter. Das Starterfeld ist hochklassig besetzt. Vier Prüfungen stehen auf dem Zeitplan.

  • Reiten: Turnier der Sieger

    Do., 01.08.2019

    Turnierchef Snoek freut sich auf ein „interessantes Starterfeld“

    Felix Haßmann, hier im vergangenen Jahr mit Vincent beim Turnier der Sieger, kommt immer gerne nach Münster. Den Großen Preis gewann der 33-Jährige vor dem Schloss noch nie – am Sonntag nimmt der Deutsche Meister einen neuen Anlauf.

    Neuer Titelsponsor, zwei neue Austragungsorte – doch von ihrer Bedeutung hat die 2001 von Paul Schocke­möhle ins Leben gerufene Riders Tour nichts eingebüßt. „Sie ist weiter eine wichtige Serie mit guten Turnieren“, sagt Hendrik Snoek, Gastgeber und Cheforganisator beim Turnier der Sieger in Münster.

  • Riders-Tour-Auftakt

    So., 28.04.2019

    Eckermann reitet überraschend zum Sieg

    Katrin Eckermann ritt auf Caleya zum Sieg bei der ersten Etappe der Riders Tour.

    Hagen (dpa) - Katrin Eckermann hat überraschend die erste Etappe der Riders Tour gewonnen.

  • Reiten: DKB-Riders Tour

    So., 25.11.2018

    Ein Abwurf kostet Gerrit Nieberg die letzte Chance

    Platz 16 für Gerrit Nieberg und Contagio

    Gerrit Nieberg vom RV St. Hubertus Wolbeck hat es nicht geschafft. Auf der letzten Station der DKB-Riders Tour im Rahmen der Munich Indoors erreichte er nicht den finalen Umlauf des Großen Preises.

  • In München

    So., 25.11.2018

    Ahlmann gewinnt Riders Tour - «Dieser Titel hat gefehlt»

    «Dieser Titel hat noch gefehlt. Er war ein ganz großes Ziel von mir», sagte Ahlmann.

    Springreiter Christian Ahlmann erreicht in München ein langersehntes Ziel. Den Gesamtsieg bei der Riders Tour kann er allerdings nicht mit einem großen Ritt krönen. Die Verfolger patzen aber auch. Den Großen Preis gewinnt ein Franzose.