Skeleton-Weltmeisterschaft



Alles zum Ereignis "Skeleton-Weltmeisterschaft"


  • WM in Altenberg

    Sa., 13.02.2021

    Hermann und Grotheer siegen auch im Skeleton-Mixed   

    Auf dem Podest: Alexander Gassner (l-r), Jacqueline Lölling, Christopher Grotheer und Tina Hermann aus Deutschland, Elena Nikitina und Alexander Tretiakov aus Russland.

    Altenberg (dpa) - Tina Hermann und Christopher Grotheer haben bei der Skeleton-Weltmeisterschaft auch im Mixed-Teamwettbewerb Gold erkämpft.

  • Wegen Olympia-Bahn-Test

    Mi., 01.04.2020

    Bob-WM 2021 erstmals nicht am Saisonende

    Der Bob- und Skeleton-Weltverband terminierte die WM für Februar 2021 in Lake Placid:.

    Berchtesgaden (dpa) - Die Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaft 2021 findet erstmals nicht am Saisonende statt. Der Weltverband IBSF terminierte die Titelkämpfe in Lake Placid vom 1. bis 14. Februar 2021.

  • Vorschau

    Sa., 29.02.2020

    Das bringt der Wintersport am Samstag

    Peilt in Altenberg seinen zweiten Titel an: Francesco Friedrich.

    Skeleton-Pilotin hat Tina Hermann in Altenberg noch Chancen auf die WM-Titelverteidigung. Francesco Friedrich will den Grundstein auf den zweiten WM-Titel in Sachsen legen. Claudia Pechstein greift nach den jüngsten Attacken des Bundestrainers ins WM-Geschehen in Hamar ein.

  • Titelkämpfe in Altenberg

    Do., 27.02.2020

    Bob-Pilot Friedrich hungrig: «Bahnrekord pulverisieren»

    Peilt bei der WM in Altenberg die nächsten Erfolge an: Francesco Friedrich.

    Francesco Friedrich peilt den nächsten Titel bei den Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaften an. Die letzte Niederlage bei Großereignissen liegt vier Jahre zurück.

  • Bob

    Di., 25.02.2020

    Nolte will nach Sturz 2020 nicht mehr in Altenberg fahren

    Laura Nolte und Ann-Christin Strack aus Deutschland fahren in der Bahn.

    Altenberg/Winterberg (dpa/lnw) - Nach ihrem schweren Sturz bei der Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaft in Altenberg befindet sich Bobpilotin Laura Nolte vom RSC Winterberg auf dem Weg der Besserung. «Körperlich ist soweit alles gut, hier und da habe ich eine Wunde, am Knie zum Beispiel, aber das ist zweitrangig. Es ist eher der Kopf, der mir Sorgen bereitet. Ich bin ziemlich enttäuscht», sagte Nolte in einem Interview mit dem «Münchner Merkur» (Dienstag).

  • Zweierbob Frauen

    Di., 25.02.2020

    Nolte will nach Sturz 2020 nicht mehr in Altenberg fahren

    Nach dem Sturz im Eiskanal von Altenberg will Laura Nolte dort zunächst nicht mehr an den Start gehen.

    Altenberg (dpa) – Nach ihrem schweren Sturz bei der Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaft in Altenberg befindet sich Bobpilotin Laura Nolte vom RSC Winterberg auf dem Weg der Besserung.

  • Titelkämpfe in Altenberg

    Sa., 22.02.2020

    Bobpilotin Kalicki holt WM-Silber

    Kim Kalicki (vorn) und Kira Lipperheide gewannen WM-Silber im Zweierbob.

    Altenberg (dpa) - Die deutsche Bob-Pilotin Kim Kalicki hat bei den Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaften in Altenberg Silber im Zweierbob gewonnen.

  • Bob

    Fr., 21.02.2020

    Gestürzte Bobpilotin Nolte wohlauf: Kein Start am Samstag

    Laura Nolte und Ann-Christin Strack aus Deutschland fahren in der Bahn.

    Altenberg (dpa) - Die deutsche Bobpilotin Laura Nolte hat den Sturz zum Auftakt der Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaften in Altenberg gut überstanden. Laut ihrer Bremserin Ann-Christin Strack, die Schmerzen an der Schulter davontrug, sei Nolte wohlauf, wurde über den Bob- und Schlittenverband für Deutschland (BSD) mitgeteilt.

  • Titelkämpfe in Altenberg

    Fr., 21.02.2020

    Deutsches Trio in Lauerstellung - Stürze beim WM-Auftakt

    Startet zum zweiten Durchgang: Stephanie Schneider (r) und Leonie Fiebig springen am Start in den Bob.

    Drei deutsche Bob-Pilotinnen bewerben sich bei der WM um zwei Medaillen. Die besten Goldchancen hat fast wie erwartet aber Favoritin Kaillie Humphries.

  • «Genug ist genug»

    So., 11.12.2016

    Lettisches Skeleton-Team will WM in Sotschi boykottieren

    «Genug ist genug» : Lettisches Skeleton-Team will WM in Sotschi boykottieren

    Riga (dpa) - Angesichts der massiven Dopingvorwürfe gegen Russland will Lettland die Skeleton-Weltmeisterschaften 2017 in Sotschi boykottieren. «Genug ist genug», teilte das lettische Skeleton-Team am Sonntag mit Blick auf zweiten McLaren-Bericht über systematisches Staatsdoping mit.