Skulptur-Projekte


Mi, 20. Feb 2019

Crowdfunding-Kampagne Kulturaustausch in der Trafostation


Die Trafostation an der Schlaunstraße soll nach dem Wunsch mehrerer engagierter Münsteraner zu einem interkulturellen Treffpunkt werden. Aktuell sammeln sie mit Hilfe einer Crowdfunding-Kampagne Geld. Mitte März wird feststehen, ob es mit der Eröffnung im Mai klappen wird.

Von Martin Kalitschke mehr...

    Mi, 20. Feb 2019

    Optimismus auch nach Förderabsage „Eisenman-Brunnen wird 2020 stehen“

    Die Initiative „Dein Brunnen für Münster“ ist optimistisch, dass das Kunstwerk von Nicole Eisenman im Sommer 2020 nach Münster zurückkehren wird. Nachdem ihr die Kunststiftung NRW eine Förderung verwehrt hat, setzt die Initiative nun auf eine alternative Finanzierungsquelle.

    Von Martin Kalitschke mehr...


    Mi, 30. Jan 2019

    Weitere Sichtungen in Schottland und den USA Rickeys Kunstwerk taucht überall auf

    Jahrzehntelang glaubten die Münsteraner, George Rickeys Skandal-Quadrate, die der Stadt 1977 die Skulptur-Projekte bescherten, seien eine münsterische Spezialität. Weit gefehlt: Jetzt sind nicht nur weitere Exemplare des gleichen Kunstwerks aufgetaucht, sondern sogar Exemplare einer Erstfassung.

    Von Klaus Baumeister mehr...


    Sa, 26. Jan 2019

    Auf den Spuren eines Kunstskandals Umstrittene Rickey-Skulptur wurde gleich drei Mal verkauft

    Durch die Reise einer Münsteranerin nach Neuseeland wurde ein Kunstwerk von George Rickey aufgespürt, das Mitte der 70er-Jahre in Münster für Aufruhr sorgte. Offen für moderne Kunst im öffentlichen Raum wurden die Münsteraner offensichtlich erst mit den 1977 initiierten „Skulptur-Projekten“.

    Von Klaus Baumeister mehr...


    Do, 17. Jan 2019

    Initiative «Dein Brunnen für Münster» Eisenman-Brunnen: Entscheidung im Februar

    Die Entscheidung, ob der Eisenman-Brunnen nach Münster zurückkehrt, wird wohl im kommenden Monat fallen. Dann nämlich entscheidet die Kunststiftung NRW, ob sie den erneuten Aufbau des beliebten Kunstwerks der Skulptur-Projekte 2017 finanziell unterstützen wird.

    Von Martin Kalitschke mehr...


    Mi, 2. Jan 2019

    Ausstellungen LWL-Museen locken 2018 rund 1,5 Millionen Menschen an

    Münster - Kaiser Wilhelm, der Westfälische Friede und Einsteins Gehirn haben den Museen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) 2018 einen neuen Besucherrekord beschert. 1,5 Millionen Menschen besuchten laut Mitteilung vom Mittwoch im vergangenen Jahr eines der 20 Museen und Besucherzentren - mehr waren es nur, wenn die Gäste der alle zehn Jahre stattfindenden Großausstellung Skulptur Projekte in die Besucherbilanz einflossen.

    Von dpa mehr...


    Mo, 31. Dez 2018

    Auf der Suche nach Stille Unterwegs zu Orten innerer Einkehr

    Sehr willkommen und sogar heilsam ist die Stille gerade dann, wenn um uns herum geschäftiger Trubel herrscht. Doch wo lässt sich eine ruhige Oase finden? Die Suche nach der Stille führte an mögliche Orte der Einkehr mitten in der Stadt – aber auch hinaus ins Grüne.

    Von Ellen Bultmann mehr...


    Fr, 7. Dez 2018

    Rassismus im Kulturbetrieb? Keilerei um Kasper König

    Wenn Kasper König ins Plaudern kommt, dann bremst ihn kaum etwas. Wer sollte ihn auch stoppen, denn im Bereich moderner Kunst kann dem 75-Jährigen mit münsterländischen Wurzeln kaum jemand das Wasser reichen. Auch bei den Skulptur-Projekten 2017 in Münster, die ja „sein Kind“ sind, zeigte er sich stets als ruheloser Rhetor. Ob das, was ihm kürzlich bei einer Talkrunde in den Münchner Kammerspielen passierte oder widerfuhr, nun in die Schublade „Rassismus“ passt oder einfach nur dumm lief, darüber zerbricht sich im Moment nicht nur die Kunstszene, sondern auch die Süddeutsche Zeitung den Kopf.

    Von unseremRedaktionsmitgliedJohannes Loy mehr...


    Di, 27. Nov 2018

    Große Münster-Serie: Jahr 2014 Gesicht der wachsenden Stadt

    Die große Serie zur Entwicklung Münsters erreicht das Jahr 2014. Im November dieses Jahres springt die Einwohnerzahl auf über 300.000.

    Von Klaus Baumeister mehr...


    So, 25. Nov 2018

    Initiative zieht Bilanz „Der Eisenman-Brunnen wird kommen“

    Die Initiative „Dein Brunnen für Münster“ ist zuversichtlich, dass es ihr gelingen wird, den Eisenman-Brunnen nach Münster zurückzuholen. Er war eines der beliebtesten Kunstwerke der Skulptur-Projekte 2017.

    Von Martin Kalitschke mehr...