Space Needle



Alles zum Ereignis "Space Needle"


  • Leben in zwei Welten

    Mo., 24.06.2019

    Hape-Darsteller Julius hat «normalen Alltag»

    Schauspieler Julius Weckauf hat einen ganz normalen Alltag.

    Zwischen rotem Teppich und Schulbank: Kinder-Schauspieler Julius Weckauf und seine Eltern tun ihr Bestes, dass der Erfolg den Elfjährigen nicht überfordert. Es scheint zu klappen.

  • Mehr als Nirvana und Regen

    Di., 19.03.2019

    Ein Streifzug durch die Metropole Seattle

    Fischwerfen auf dem Pike Place Market.

    Seattle? Spielte da nicht mal ein Liebesfilm, in dem es immer regnet? Und kommt nicht die Band Nirvana von dort? Ja. Aber die Metropole im Nordwesten der USA ist auch ein kurioser Touristen-Hotspot rund um Kaugummis, Wurzeln in Skandinavien und ein futuristisches Zentrum.

  • Neues für Urlauber

    Do., 23.08.2018

    Reisetipps: Blick auf Seattle und einfacher nach St. Lucia

    Die Space Needle in Seattle wurde in den letzten Jahren umfangreich saniert.

    Im Turm der Space Needle kann man Seattle jetzt aus einem neuen Blickwinkel bestaunen: Ein Aussichtspunkt mit Glasboden hat eröffnet. Wen es eher auf eine Insel zieht, kommt jetzt einfacher nach St. Lucia: der Inselstaat lockert die Einreisebestimmungen.

  • Renovierung

    Do., 16.11.2017

    «Space Needle» in Seattle nur eingeschränkt geöffnet

    Markantes Wahrzeichen: Die Space Needle steht im Zentrum von Seattle und wird bis Sommer 2018 umfassend renoviert.

    Glasscheiben und ein gläserner Boden sollen für ein spektakuläres Erlebnis sorgen. Deshalb wird der berühmte Fernsehturm von Seattle entsprechend umgebaut. Urlauber haben deshalb nicht zu allen Bereichen Zutritt.

  • Tourismus

    Fr., 21.06.2013

    Im Ostfriesennerz durch Seattle: Bei Regen in der Rain City

    Wie ein umgedrehtes Ufo auf Stelzen: Die Space Needle ist Wahrzeichen von Seattle. Foto: Heike Schmidt

    Seattle (dpa/tmn) - An 150 Tagen pro Jahr regnet es in Seattle. Auch im Hochsommer packen Besucher besser Regenklamotten ein. Passend dazu lässt sich die Stadt am besten in einem Amphibienfahrzeug erkunden - am Steuer: eine Kanone.