Special Olympics



Alles zum Ereignis "Special Olympics"


  • Tennisabteilung Wacker Mecklenbeck

    Di., 25.06.2019

    Großer Erfolg für Thomas Wendt

    Siegerehrung: Im Einzelwettbewerb kam Thomas Wendt (r.) auf den vierten Platz. Das Doppel mit seinem Partner Oliver Eggers (nicht im Bild) konnte er sogar gewinnen.

    Beim inklusiven Tenniswettbewerb „Special Olympics NRW 2019“ in Hamm waren zwei Mitglieder der Wacker-Tennisabteilung mit dabei. Das Duo schlug sich wacker.

  • Michael Thißen zwischen Therapie und Spitzensport

    Sa., 06.04.2019

    Wie Michel aus Lönneberga

    Nach dem Ausflug zu den Special Olympics in Abu Dhabi ist der Alltag wieder eingekehrt: Michael Thißen bereitet Pferd Bernd für die anstehende Reitstunde vor. Das Outfit, in das Thißen für den Fototermin geschlüpft ist, erinnert aber an seine goldenen Spiele.

    Es waren goldene Spiele für Michael Thißen. Bei den Special Olympics für Menschen mit geistiger Behinderung und Mehrfachbehinderung gewann der 30-Jährige drei Goldmedaillen. Wo verläuft die Grenze zwischen Leistungssport und Therapie? Ein Besuch im Integrativen Reitzentrum der Alexianer in Münster.

  • Special Olympics

    Do., 28.03.2019

    Trump hält an Förderung für Behindertensport fest

    Special Olympics ist vom IOC offiziell anerkannt und weltweit größte Sportbewegung für Menschen mit Behinderung.

    Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat Pläne seiner Regierung aufgegeben, die staatliche Förderung für die Behindertensport-Organisation Special Olympics zu kappen.

  • Reiten: Alexianer bei Special Olympics

    Di., 26.03.2019

    Goldene Spiele für Michael Thißen

    Michael Thißen (hier mit Pferd Leopold) hat bei den Special Olympics in Abu Dhabi drei Goldmedaillen gewonnen.

    Es ist der Höhepunkt seiner Reiterlaufbahn: Bei den Special Olympics World Games für Menschen mit geistiger Behinderung gewinnt Michael Thißen drei Goldmedaillen. Dabei läuft der erste Ritt mit seinem Pferd alles andere als gut.

  • "Special Olympics World Games"

    Do., 21.03.2019

    Nicht nur Wettkampf: Der Sport verbindet die Athleten

    "Special Olympics World Games": Nicht nur Wettkampf: Der Sport verbindet die Athleten

    In Abu Dhabi enden Donnerstag die 15. "Special Olympics"-Weltspiele. Das Turnier zeigt wie erfolgreiche Inklusion aussehen kann - und warum gewinnen nicht alles ist. Ungeachtet dessen: Ein junger Münsteraner war besonders erfolgreich.

  • Mega-Sportfest 2032?

    Fr., 16.11.2018

    Deutschland will mehr Sportereignisse - Olympia als Krönung

    Michael Mronz möchte Olympia 2032 in die Region um Rhein und Ruhr holen.

    Es war ein guter Herbst für den deutschen Sport. Er hat den Zuschlag für die Fußball-EM 2024 bekommen, für die Handball-EM im selben Jahr und in dieser Woche für die Special Olympics. Doch das große Ziel sind Olympische Spiele - trotz vieler Rückschläge bei Bewerbungen.

  • 2023

    Mi., 14.11.2018

    DOSB-Chef Hörmann gratuliert Berlin zu Special Olympics

    Berlin hat den Zuschlag für die Weltspiele der Special Olympics 2023 bekommen. Eröffnung der Nationalen Special Olympics 2018 in Kiel.

    Berlin (dpa) - DOSB-Präsident Alfons Hörmann hat Berlin zur Ausrichtung der Weltspiele der Special Olympics 2023 gratuliert.

  • Brauner Gurt und 1. Dan

    Fr., 27.04.2018

    Dülmenerinnen mit Handicap trainieren G-Judo auf Top-Niveau

    Michaela Stutz (links) und Carina Niemeyer.

    Sie sind Pioniere in ihrer Sportart: Michaela Stutz (31) und Carina Niemeyer (21) von der DJK Dülmen sind G-Judoka. Die beiden jungen Dülmenerinnen haben eine anerkannte Lernbehinderung und trotzdem schon zahlreiche Erfolge vorzuweisen. Sie holten sich bei der ersten Weltmeisterschaft im G-Judo im vergangenen Jahr in Köln überraschend den Titel in ihrer jeweiligen Gewichtsklasse. Ein nächstes Ziel: die Special Olympics.

  • Fußballmannschaften messen sich bei den „Special Olympics“

    So., 22.04.2018

    Alexianer mit Leidenschaft dabei

    Rocco Levo nahm nach dem Turnier die Ehrung aller Teilnehmer, hier das Team „Alexianer 1“ aus Münster, vor.

    Ein knappes 3:4 gegen die Freckenhorster Werkstätten nach der Niederlage im ersten Gruppenspiel ließ den Alexianern aus Amelsbüren die Hoffnung auf einen guten Tabellenplatz. Die vorderen Ränge verfehlten sie beim Fußballturnier „Special Olympics“ am Samstag in ihrer Leistungsklasse dann aber doch.

  • Heinrich-Tellen-Schüler bei den Special Olympics

    Do., 16.06.2016

    So sehen Sieger aus

    So sehen Sieger aus (v.l.): Goldjunge Jonas Brunnbauer, Annika Tutschilowski mit einer Bronze-Medaille, Goldmädchen Friederike Rost, Tessa Dünwald und Marion Brüske jeweils auf Rang 4 und Simon Arendt mit seiner Bronzemedaille.

    Vier Medaillen und zwei gute vierte Plätze, das waren die Erfolge, die die Athletinnen und Athleten der Heinrich-Tellen-Schule von den Special Olympics aus Hannover mitbrachten. Strahlend und glücklich aber auch ein bisschen müde und geschafft von den vielen Erlebnissen und Eindrücken der Woche, wurden die Sieger von Eltern und Freunden in Empfang genommen.