Vätternrundan



Alles zum Ereignis "Vätternrundan"


  • Radsport

    Di., 02.10.2018

    Gemeinsam (Baum-)Berge versetzen

    Als Einheit stark: (von links) Ralf Kläsener, Thomas Schmidt, Cedric Gebhardt und Torsten Heinemann gehen zusammen mit Mike Sandbothe (nicht im Bild) im Rahmen des Münsterland-Giros beim Jedermann-Rennen über 65 Kilometer an den Start.

    Vor rund zwei Monaten bestritt Cedric Gebhardt in Sassenberg seinen ersten Triathlon. Am Tag der Deutschen Einheit lässt er nun gleich sein erstes Radrennen folgen. Gemeinsam mit anderen Grünschnäbeln begibt er sich auf die 65 Kilometer des Jedermann-Rennens beim Münsterland-Giro.

  • Kolumne: Der radelnde Reporter

    Di., 02.10.2018

    Gemeinsam (Baum-)Berge versetzen

    Als Einheit stark: (von links) Ralf Kläsener, Thomas Schmidt, Cedric Gebhardt und Torsten Heinemann gehen zusammen mit Mike Sandbothe (nicht im Bild) im Rahmen des Münsterland-Giros beim Jedermann-Rennen über 65 Kilometer an den Start.

    Zwei Monate nach seinem Triathlon-Debüt wagt sich Cedric Gebhardt an seine nächste Premiere. Unser Autor startet beim Münsterland-Giro. Beim Training in den Beckumer Bergen hat er vorab eine wichtige Lektion gelernt.

  • Friedensradler sammelten Geld

    Mo., 20.08.2018

    10.000 Euro für drei Einrichtungen eingefahren

    Torsten Albers (3.v.l.) und Roland Plogmann (2.v.l.) übergaben Urkunden zu den Förderbeiträgen an (v.l.) Heike Rath („Lichtstrahl Uganda“), Elke Rieger und Bernd Brixius (Intregrationsforum) sowie Thomas und Lara Beiermann (Jugendzentrum „Westwerk“ in Osnabrück).

    Zwei Friedensradler aus Münster starteten bei einer Rundfahrt um den Vätternsee in Schweden. Knapp 10.000 Euro sammelten die beiden Münsteraner dabei für drei Einrichtungen.

  • Andrea Mätschke absolviert Ultra-Radrennen in Schweden

    Do., 26.07.2018

    Eine neue Grenzerfahrung

    Um halb zwölf nachts machte sich die Ahlenerin Andrea Mätschke (2. v.r.) mit (v.l.) Rolf Thamm-Höltje, Steffen Blank, Jan Wenner und Ralf Müller-Beckhoff auf die 300 Kilometer lange Strecke rund um den Vätternsee in Schweden. Unterwegs gab es wunderschöne Naturanblicke zu erleben.

    Einen Marathon? Hatte sie schon mehrfach absolviert. Sogar den Aufstieg zum Gipfel des Kilimanjaro hat sie hinter sich. Zwei Mal. Deshalb suchte sich Andrea Mätschke eine neue Herausforderung. Die Ahlenerin nahm am Vätternrundan teil, einem knapp 300 Kilometer langen Ultra-Radrennen in Schweden.

  • Münsteraner und Osnabrücker in Schweden

    So., 03.06.2018

    300 Kilometer für den guten Zweck

    Torsten Albers (M.) will unter anderem die internationale Fahrradwerkstatt unterstützen.

    Der Münsteraner Torsten Albers und der Osnabrücker Roland Plogmann wollen 300 Kilometer mit dem Fahrrad zurücklegen. Und das für einen guten Zweck.

  • Rennrad-Truppe „Asphaltkiller“

    Di., 23.06.2015

    Über 1600 Höhenmeter

    300 Kilometer Strecke – 1661 Höhenmeter – dieser Herausforderung stellten sich vier Radsportler aus Sendenhorst beim Vätternrundan in Schweden – einmal rund um den Vätternsee.

  • Radsport: Seppenrader bei der „Vätternrundan“

    Do., 26.06.2014

    Räder und Muskeln halten durch

    Rund 300 Kilometer „fraßen“ die Radsportfreunde aus Seppenrade bei der internationalen Rundfahrt um den schwedischen Vätternsee. Dabei waren sie schon im heimischen Rosendorf auf ihren Drahteseln gestartet.

  • Radsport: Seppenrader absolvieren 300-Kilometer-Tour in Schweden

    Do., 05.06.2014

    Pedalritter mit Marathonprogramm

    300 Kilometer lang ist die Tour, die die Radsportfreunde Seppenrade am übernächsten Samstag rund um den schwedischen Vätternsee absolvieren. Im Rosendorf abfahren werden sie schon an diesem Sonntag – natürlich auf dem Rad.

  • Ulrich Jaroschek bei der „Vätternrundan“

    Mi., 04.07.2012

    Radrennen im schwedischen Dauerregen

    Die „Vätternrundan“ in Schweden gilt als die größte Amateurfahrradtour der Welt. Am Wochenende vor dem Mittsommernachtsfest nimmt ein Heer von Radfahrern die Herausforderung an, den sechstgrößten See Europas, den Vättersee, zu umrunden. Die Teilnehmerzahl ist auf 23 000 begrenzt. Ulrich Jaroschek, Radsportler beim THC Westerkappeln, war mittendrin.