Vier-Nationen-Turnier



Alles zum Ereignis "Vier-Nationen-Turnier"


  • Eishockey

    Mi., 21.10.2020

    Auch Schweizer Nationalteam sagt für Deutschland Cup ab

    München/Krefeld (dpa) - Der Deutsche Eishockey-Bund muss für den Deutschland Cup in Krefeld vom 5. bis 8. November die nächste Absage hinnehmen. Wegen der steigenden Corona-Zahlen hat die Schweiz beschlossen, auf alle Nationalmannschaftstermine im November zu verzichten, wie der Schweizer Verband am Mittwoch mitteilte. Zuvor hatten bereits die Slowakei und Russland für das Vier-Nationen-Turnier abgesagt. Lettland war als neuer Teilnehmer hinzugekommen.

  • Coronavirus-Pandemie

    Fr., 16.10.2020

    Russland und Slowakei sagen Teilnahme am Deutschland Cup ab

    2019 noch dabei: Slowakische und russische Spieler kämpfen beim Deutschland Cup um den Puck.

    Krefeld (dpa) - Knapp drei Wochen vor dem Auftakt muss der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) für den Deutschland Cup umplanen. Die Nationalmannschaften von Russland und der Slowakei haben ihre Teilnahme an dem Vier-Nationen-Turnier vom 5. bis 8. November abgesagt.

  • Eishockey

    Fr., 16.10.2020

    Russland und Slowakei sagen Teilnahme am Deutschland Cup ab

    München/Krefeld (dpa) - Knapp drei Wochen vor dem Auftakt muss der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) für den Deutschland Cup umplanen. Die Nationalmannschaften von Russland und der Slowakei haben ihre Teilnahme an dem Vier-Nationen-Turnier vom 5. bis 8. November abgesagt. Grund sei die Corona-Krisenlage in beiden Ländern, teilte der DEB am Freitag mit. «Wir haben inzwischen eine feste Zusage aus Lettland und arbeiten intensiv daran, noch ein Team zu gewinnen. Das sieht soweit auch ganz gut aus, allerdings sind noch keine Fakten geschaffen», sagte DEB-Präsident Franz Reindl am Freitag. Zuvor hatte bereits die «Eishockey News» darüber berichtet.

  • Vier-Nationen-Turnier

    Fr., 16.10.2020

    Russland und Slowakei sagen Teilnahme am Deutschland Cup ab

    Der Deutschland Cup findet in diesem Jahr ohne Russland und der Slowakei statt.

    München/Krefeld (dpa) - Knapp drei Wochen vor dem Auftakt muss der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) für den Deutschland Cup umplanen. Die Nationalmannschaften von Russland und der Slowakei haben ihre Teilnahme an dem Vier-Nationen-Turnier vom 5. bis 8. November abgesagt.

  • Eishockey

    Mi., 07.10.2020

    Eishockey-Deutschland-Cup wahrscheinlich ohne Draisaitl

    Eishockeyspieler Leon Draisaitl blickt während eines Pressestatements in die Runde.

    Köln (dpa) - Obwohl sich NHL-Top-Star Leon Draisaitl zur Zeit in seiner Heimatstadt Köln fit hält, ist ein Einsatz des 24 Jahre alten Stürmers der Edmonton Oilers beim Deutschland Cup Anfang November eher unwahrscheinlich. «Das kann ich mir nicht vorstellen», sagte der Topscorer und MVP der nordamerikanischen Profiliga am Mittwoch nach einem Training mit den Kölner Haien. «Da kommen einige Dinge zusammen», sagte Draisaitl weiter zu den Gründen.

  • Wasserball: Frauen-Nationalmannschaft

    Mo., 23.12.2019

    Fabienne Heerdt erneut nominiert

    Fabienne Heerdt spielt für Deutschland.

    Fabienne Heerdt aus Borghorst wird zu weiteren Länderspieleinsätzen kommen. So viel ist klar, denn die 22-jährige Wasserballerin ist vom DSV für einen Lehrgang und ein Vier-Nationen-Turnier in Serbien nominiert worden. Sollte sich Heerdt da genau so stark präsentieren wie zuletzt, dann könnte im Januar ein ganz großer Traum wahr werden.

  • Deutschland Cup

    Fr., 08.11.2019

    Eishockey-Bundestrainer erhöht Druck für WM-Plätze

    Erhöht nach dem Sieg über Russland den Druck für die WM-Plätze: Bundestrainer Toni Söderholm.

    Krefeld (dpa) - Eishockey-Bundestrainer Toni Söderholm hat nach dem 4:3 gegen Russland beim Deutschland Cup den Konkurrenzkampf für die Weltmeisterschaft weiter geschürt.

  • Deutschland Cup als WM-Test

    Do., 07.11.2019

    Söderholm: «Optimistisch, dass sich Jungs bewähren»

    Gibt sein Debüt im Deutschland Cup: Bundestrainer Toni Söderholm.

    Heute gibt Eishockey-Bundestrainer Toni Söderholm sein Deutschland-Cup-Debüt. Der Finne will vor der WM 2020 und Olympia 2022 den Konkurrenzkampf schüren. «Ich bin optimistisch, dass sich die Jungs gut bewähren», sagt Söderholm.

  • Eishockey-Bundestrainer

    Mi., 06.11.2019

    Beliebter als Sturm? DEL schwärmt von DEB-Coach Söderholm

    Übertrifft die ihn ihn gesetzten Erwartungen: Trainer Toni Söderholm.

    Vor einem Jahr feierte Erfolgscoach Marco Sturm beim Deutschland Cup seinen emotionalen Abschied. Nun tritt das Eishockey-Nationalteam bei dem Vier-Nationen-Turnier erstmals mit Nachfolger Toni Söderholm an. Sein Verhältnis zur Liga scheint besser zu sein als unter Sturm.

  • Eishockey

    Mi., 06.11.2019

    DEL begeistert von Eishockey-Bundestrainer Söderholm

    Deutschlands Eishockeynationaltrainer Toni Söderholm.

    Krefeld (dpa) - Der unerfahrene Bundestrainer Toni Söderholm hat die Verantwortlichen der Clubs aus der Deutschen Eishockey Liga schnell von sich überzeugt. In einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur äußerten sich Vertreter der Vereine durchweg positiv über den Nachfolger von Marco Sturm, der von Donnerstag an sein Debüt beim Deutschland Cup in Krefeld gibt. «Toni macht einen sehr guten Job und wird den Aufschwung fortsetzen», sagte Düsseldorfs Trainer Harold Kreis, der Ende 2018 selbst Favorit auf den Posten gewesen war.