Weiberfastnacht



Alles zum Ereignis "Weiberfastnacht"


  • Schnell anmelden fürs Seminar

    Fr., 24.01.2020

    Anton Janßen stellt Riesling-Weine vor

    Beim traditionellen Weinseminar, das das Evangelische Sozialseminar und das Katholische Bildungswerk am 19. Februar (Mittwoch vor Weiberfastnacht) um 19.30 Uhr im Borchorster Hof anbieten, stehen Riesling-Weine aus verschiedenen Deutschen Weinbaugebieten auf dem Programm.

  • Karnevalsfeier der Kfd

    Do., 23.01.2020

    „Närrische Weiber“

    Im Saal Bornemann wird an Altweiber (20. Februar) Karneval gefeiert.

    An Altweiber feiert die Kfd Karneval. Der Kartenvorverkauf beginnt am 1. Februar.

  • Das Geheimnis um die närrische Regentschaft

    Fr., 10.01.2020

    Kette, Püntenspiegel und Zepter

    Auf der heutigen Prinzenproklamation hat das Rätselraten ein Ende.

    Wenn heute Abend in der Emssporthalle die Regentschaft von Stadtprinz Christian I. & Püntenmariechen Manuela zu Ende geht und die Brass Band der KG Emspünte mit dem neuen Prinzen-Paar einzieht, ist die Zeit des Ratens und Rätselns und Hoffen auf einen Hinweis vorbei. KG Emspünten-Geschäftsführer Hubert Wimber verrät schmunzelnd, dass viele falsche Namen kursieren. Bei einem konspirativen Treffen in einem Hinterzimmer in der Grevener Innenstadt hatte die Redaktion die Gelegenheit, vorab mit dem neuen Regenten-Paar und Hubert Wimber zu reden.

  • Standesamtsstatistik 2019

    Mi., 08.01.2020

    20.02.2020 als Hochzeitstermin ausgebucht

    Die beliebtesten Namen für Babys, Eheschließungen und Sterbefälle: Das Ahlener Standesamt legt seine Statistik vor.

  • PriPro in Freckenhorst

    Mo., 18.11.2019

    Manu und Dirk regieren

    Einen eigenen Tanz hat das neue Prinzenpaar Manu I. und DirkI. (Nölker) für ihre närrische Regentschaft einstudiert.

    Der Karneval brachte sie zusammen: auf Altweiber in der Karnevalshochburg Köln haben sich Manuela und Dirk Nölker einst kennengelernt. Seit Freitagabend regieren beide nun als Prinzenpaar Manu I. und Dirk I. (Nölker) die KG Silber-Blau und damit das Freckenhorster Narrenvolk.

  • Zweite Damensitzung auf Altweiber

    Fr., 15.11.2019

    Grevens Närrinnen rechnen mit vollem Haus

    Marianne Laufmöller (r.) und Ulrike Dierkes planen den Frauenkarneval im Ballenlager.

    Eine Sorge hat Marianne Laufmöller ganz bestimmt nicht: Dass im Ballenlager noch ein Platz frei bleiben wird. „Die Nachfrage ist schon jetzt groß“, sagt die Organisatorin der zweiten Damensitzung der KG Emspünte, die Altweiber nächsten Jahres, 20. Februar, stattfinden soll.

  • 30. Traumhochzeit bei „Bauer sucht Frau“

    Sa., 26.10.2019

    Steffi und Stephan besiegeln ihre Liebe

    Ein Jahr liegt zwischen Kennenlernen und Hochzeit: Steffi Lüdge und Stephan Finkenzeller besiegelten ihre Liebe.

    Steffi Lüdge heißt jetzt Steffi Finkenzeller. Rund ein Jahr, nachdem sie den Landwirt Stephan Finkenzeller in der RTL-Sendung „Bauer sucht Frau“ kennen und lieben gelernt hat, läuteten die Hochzeitsglocken. RTL war auch dabei und wird Höhepunkte der Traumhochzeit am 10. November um 19.05 Uhr in der Sendung „15 Jahre Bauer sucht Frau – Vom Scheunenfest zum Traualtar“ zeigen. WN-Mitarbeiter Peter Sauer unterhielt sich schon jetzt mit der jungen Braut, die über acht Jahre einen eigenen Friseur-Salon in Amelsbüren hatte.

  • Börse feiert Premiere in der Kulturhalle

    Mi., 23.10.2019

    Kostüme günstig einkaufen

    Die beliebten Mario-Kostüme gibt es möglicherweise auch bei der ersten Kostümbörse in der Kulturhalle Kraftwerk.

    Ein Fundus für Narren soll es werden, Kreativ-Pool und Ideenzünder für alle, die begeistert der fünften Jahreszeit entgegenfiebern: Schöppingens erste Kostümbörse hofft am 2. November (Samstag) auf möglichst viele Aussteller in der Kulturhalle Kraftwerk.

  • Name bleibt noch geheim

    Di., 15.10.2019

    Frauen gründen Karnevalsverein

    Die Initiatorinnen des neuen Frauenkarnevalsvereins (v.l.): Judith Zimmermann, Stephanie Stepputat, Sarah Bange, Elke Harnischmacher, Eva Schulte (nicht auf dem Bild: Cindy Lingenauber und Sabine Bahonjic).

    Es war einmal der Wunsch, als Damengarde den Warendorfer Karneval mitzugestalten. Einige Warendorfer Frauen, unter anderem Sarah Bange, Judith Zimmermann und Stephanie Stepputat setzten diese Idee, die Altweiber vor drei Jahren geboren wurde, jetzt in die Tat um.

  • Untestützung für Kinderhospiz

    Do., 21.03.2019

    Möhnen in Feier- und Spenderlaune

    Sandra Jurdeczka (l.) und Sabine Weiß (r.) von den Möhnen übergaben die Spende an Kira Kopytziok vom Kinderhospiz Königskinder.

    In der närrischen Feierlaune waren die Everswinkeler Möhnen an Weiberfastnacht auf die Idee gekommen, Spenden für einen guten Zweck zu sammeln. Schnell fiel die Wahl auf die Königskinder, ein ambulanter Hospizdienst für Kinder und Jugendliche in Münster. Beim Rathaussturm wurde dann die Sammelbüchse von den Karnevalisten und Besuchern gut gefüllt – 305 Euro landeten insgesamt in der Dose.