Westfalenpokal



Alles zum Ereignis "Westfalenpokal"


  • Fußball: Westfalenliga Frauen

    Fr., 12.07.2019

    BSV Ostbevern startet beim VfL Billerbeck

    Julia Mende (r.) ist mit dem BSV am ersten Spieltag in Billerbeck gefordert.

    Das erste Saisonspiel bestreitet der BSV Ostbevern gegen den VfL Billerbeck. Dann folgen zwei Heimspiele. Wegen der Westfalenpokal-Partie gegen den Regionalligisten Herforder SV muss BSV-Trainer Daniel Stratmann umplanen.

  • Fußball: Verbands- und Kreispokal

    Mi., 10.07.2019

    Frauen des BSV Ostbevern spielen gegen Regionalligist Herford

    Der BSV Ostbevern, hier Nele Koenen (l.), spielt im Verbandspokal gegen den Herforder SV Borussia Friedenstal.

    Im Westfalenpokal treffen die Frauen des BSV Ostbevern auf den Regionalligisten Herforder SV Borussia Friedenstal. In der ersten Kreispokal-Runde spielen Ostbevern, die SG Telgte und Ems Westbevern jeweils auswärts.

  • Fußball: Westfalenpokal

    Di., 09.07.2019

    Westfalia Rhynern wäre der Hammer – SV Herbern träumt vom Achtelfinale

    Wiedersehen im Westfalenpokal? Robin Ploczicki (l.) kickt seit 2017 beim Oberligisten Rhynern.

    Landesligist SV Herbern gastiert zum Auftakt des Cup-Wettbewerbs auf Verbandsebene beim Bezirksligisten TuS Dornberg (Bezirksliga). In Runde drei könnte es einen echten Heimspiel-Kracher geben.

  • Fußball: Westfalenpokal

    Di., 09.07.2019

    SF Lotte und ISV treffen auf Bezirksligisten

    Neuzugang Erhan Yilmaz und die Sportfreunde Lotte treffen in der ersten Runde des Westfalenpokals auf den Bezirksligisten SV Dringenberg

    Gegen Teams aus der Bezirksliga müssen die beiden Vertreter des Tecklenburger Landes in Runde eins des Westfalenpokals. SF Lotte trifft auf den SV Dringenberg, die Ibbenbürener SV bekommt es mit TSV Oerlinghausen zu tun.

  • Fußball: Westfalenpokal

    Di., 09.07.2019

    Preußen zum Auftakt nach Reken – und dann nach Rödinghausen?

    Malte Metzelder könnte mit den Preußen in Runde drei auf seinen Heimatverein TuS Haltern treffen. 

    Der Auftakt im Westfalenpokal führt Preußen Münster zum Bezirksliga-Neuling SC Reken. Danach könnte schon der SV Rödinghausen warten, an dem der SCP zuletzt zweimal scheiterte. Ziel ist der Titel – und damit die Qualifikation für den DFB-Pokal, in dem der Verein seit 2014 nicht mehr stand.

  • Pferdesport: Voltigieren

    Di., 02.07.2019

    Silber auf dem trabenden Barren: Warendorf belohnt sich mit Rang zwei

    Das Gruppenbild (links) zeigt das gestartete Team: Renate Fockenbrock, Leonie Upmann, Hanna Kortenbreer, Maja Hemkemeier, Hannah Stapel und Marlen Lütke-Hockenbeck.

    Wie im vergangenen Jahr holte die Voltigier-Mannschaft des RuFV Warendorf den zweiten Platz beim Westfalenpokal. Das Team von Longenführerin Renate Fockenbrock zeigte eine starke Leistung, mit einem kleinen Wackler in der Kür. Was soll auch schon passieren, wenn man einen Doktor im Team hat?

  • Pferdesport: Voltigieren

    Do., 27.06.2019

    Nach der (Quali-) Pflicht folgt die Kür: RuFV Warendorf beim Westfalenpokal

    Das Kürbild zeigt Marlen Lütke Hockenbeck, Hannah Stapel und Finnja Koch.

    Die Überraschung und Freude waren groß, als die erste Voltigiermannschaft im vergangenen Jahr den zweiten Platz beim Kampf um den Westfalenpokal belegte. Auch in diesem Jahr nahm das Team rund um Longenführerin Renate Fockenbrock wieder an den Qualifikationsturnieren teil – und wiederholte den Erfolg vom Vorjahr, erneut am Pokalendkampf teilnehmen zu dürfen.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    So., 26.05.2019

    Munterer Saisonabschluss: Sieben Tore zwischen RW Ahlen und TuS Ennepetal

    Alt und Jung vereint: Mehmet Kara und Cihan Yilmaz (Mitte) beglückwünschen Sebastian Mai. Während die beiden Routiniers den Verein in diesem Sommer verlassen, ist Mai eine der Kräfte für die Zukunft.

    Es ging um nichts mehr. Entsprechend locker ließen es RW Ahlen und der TuS Ennepetal im letzten Spiel der Saison angehen. Das mündete in sieben Tore. Eines davon war ein besonderes.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Fr., 17.05.2019

    Den Sturmlauf überstehen: RW Ahlen beim Zweiten TuS Haltern

    Mächtig Druck auf die Ahlener Defensive hat vergangene Woche schon Meister Schalke gemacht. Nun müssen die Rot-Weißen zum Zweiten TuS Haltern, der noch mehr zu verlieren hat. Peter Rios (Bild) wird RWA dabei verletzt fehlen.

    Zum Saisonende muss Rot-Weiß Ahlen ganz schön schwere Brocken aus dem Weg räumen. Nur eine Woche nach dem Duell mit Meister Schalke (1:2) geht es nun zum Tabellenzweiten TuS Haltern, wo Trainer Christian Britscho zu Beginn mächtig Druck erwartet. Derweil schreiten die Kaderplanungen weiter voran.

  • Voltigieren: Qualifikation zum Westfalenpokal

    Mi., 15.05.2019

    Reit- und Fahrvereins Warendorf oben auf dem Treppchen

    Die erste Voltigiermannschaft des RuFV Warendorf mit Hanna Kortenbreer (v. l.), Finnja Koch, Maja Hemkemeier, Marlen Lütke Hockenbeck, Leonie Upmann, Hannah Stapel, Jennifer Pabel, Longenführerin Renate Fockenbrock und Pferd Dr. Pepper.

    Die erste Voltigiermannschaft des Reit- und Fahrvereins Warendorf konnte sich im zweiten Qualifikationsturnier zum Westfalenpokal nochmals steigern.