Zweiter Weltkrieg



Alles zum Ereignis "Zweiter Weltkrieg"


  • Parade auf den Champs-Élysées

    So., 14.07.2019

    Merkel und Macron: Gesten der Versöhnung am Nationalfeiertag

    Parade auf den Champs-Élysées: Merkel und Macron: Gesten der Versöhnung am Nationalfeiertag

    Frankreichs Staatschef Macron macht Druck bei der gemeinsamen europäischen Verteidigung - und lädt Kanzlerin Merkel und andere Spitzenpolitiker ein. Die Militärparade verläuft nach Plan. Doch am Rande gibt es Proteste.

  • Was geschah am ...

    Sa., 13.07.2019

    Kalenderblatt 2019: 14. Juli

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 14. Juli 2019:

  • Wanderausstellung im Landeshaus

    Fr., 12.07.2019

    Wechselwirkungen des Bauhauses mit Westfalen

    Wanderausstellung im Landeshaus: Wechselwirkungen des Bauhauses mit Westfalen

    Das Ende des Zweiten Weltkriegs war nicht nur gesellschaftlich eine Zäsur. Auch städtebaulich brach nun vieles los, was bis dato unter dem Deckel gehalten wurde. Sichtbarster Ausdruck war das Bauhaus. Welche Spuren es in Nordrhein-Westfalen hinterlassen hat, zeigt aktuell eine Ausstellung im Landeshaus in Münster.

  • Diamantene Hochzeit im Hause Telgmann in der Alst

    Do., 11.07.2019

    „Das haben wir gut gemeistert“

    Tochter Petra Rottmann (v.l.), ihr Lebenspartner Achim Bur, Bürgermeister Robert Wenking, das Jubelpaar Agnes und Franz Telgmann und die stellvertretende Landrätin Elisabeth Veldhues gratulierten zum seltenen Ehejubiläum.

    Als die stellvertretende Landrätin Elisabeth Veldhues und Horstmars Bürgermeister Robert Wenking Agnes (83) und Franz Telgmann (89) die besten Glückwünsche zu ihrer Diamantenen Hochzeit überbrachten, strahlte das Jubelpaar in seinem Haus in Ostendorf 30 um die Wette.

  • «Gracias, Beetle»

    Do., 11.07.2019

    Käfer-Nachfolger wird in Mexiko verabschiedet

    Das letzte Exemplar des VW-Beetles, das in der mexikanischen Stadt Puebla produziert wurde.

    Der VW Käfer hat Generationen geprägt, er stand für Zuverlässigkeit und Urlaub in Italien. Mit dem letzten Beetle ist jetzt endgültig Schluss für die Auto-Ikone: Das Nachfolgemodell sah dem Original zwar ähnlich, konnte an dessen Popularität aber nie anknüpfen.

  • Kommentar

    Mi., 10.07.2019

    Einheitliche Lebensverhältnisse: Kein Luxus

    Kommentar: Einheitliche Lebensverhältnisse: Kein Luxus

    Die Schaffung „gleichwertiger Lebensverhältnisse“ hat es 1949 sogar ins Grundgesetz geschafft. Nur als politisches Ziel formuliert, welches Eingriffe des Bundes in Landesrecht formal erlauben kann. 

  • VHS und Musikschule stellen ihr gemeinsames Bildungsbuch vor

    Di., 09.07.2019

    Mit von Hirschhausen im Rücken

    Stellten das Bildungsbuch für den Herbst vor (v.l.): Dr. Peter Krevert, Michael Gantke, Dr. Barbara Herrmann, Christoph Bumm-Dawin, Beatrice Wuschka-Winkelmann und Petra Oskamp.

    Das Bildungsbuch des Kultuforums für den Herbst 2019 liegt druckfrisch vor. „Mit Dr. Eckart von Hirschhausen gewinnen wir einen hochkarätigen Bildungspartner“, freut sich Direktorin Dr. Barbara Herrmann. Er ist auf dem Cover mit roter Clownsnase zu sehen, eine Anspielung auf die Stiftung „Humor hilft Heilen“ des TV-bekannten Mediziners und Comedians.

  • Mit 100 Jahren

    Mo., 08.07.2019

    Trauer um Filmproduzent Artur Brauner

    Filmproduzent Artur Brauner starb am Sonntag im Alter von 100 Jahren in Berlin.

    Die große Kino-Unterhaltung war sein Metier. Mit Filmen über den Holocaust kämpfte Artur Brauner sein Leben lang aber auch gegen das Vergessen. Jetzt ist die Berliner Produzenten-Legende gestorben. Viele sind dankbar für sein Schaffen.

  • Tod mit 100 Jahren

    So., 07.07.2019

    Filmproduzent Artur Brauner gestorben

    Artur Brauner ist tot. Der Filmproduzent starb im Alter von 100 Jahren.

    Die große Kino-Unterhaltung war sein Metier. Mit Filmen über den Holocaust kämpfte Artur Brauner sein Leben lang aber auch gegen das Vergessen. Jetzt ist die Berliner Produzenten-Legende gestorben. Viele sind dankbar für sein Schaffen.

  • Film

    So., 07.07.2019

    Filmproduzent Artur Brauner mit 100 gestorben

    Berlin (dpa) - Einer der erfolgreichsten Filmproduzenten im Nachkriegsdeutschland, Artur Brauner, ist im Alter von 100 Jahren gestorben. Das teilte seine Familie mit. Brauner sei friedlich eingeschlafen. Vorher hatte die «Bild»-Zeitung darüber berichtet. Der 1918 im polnischen Lódz geborene Brauner arbeitete mit Stars wie Romy Schneider, Caterina Valente und Heinz Rühmann zusammen und verhalf dem deutschen Film nach dem Zweiten Weltkrieg wieder zu Ansehen. Kulturstaatsministerin Monika Grütters würdigte Brauner als «einen der wichtigsten Filmproduzenten der jungen Bundesrepublik».