Ärztegewerkschaft



Alles zum Schlagwort "Ärztegewerkschaft"


  • Tarife

    Mi., 22.05.2019

    Klinikärzte und Kommunen einigen sich im Tarifstreit

    Berlin (dpa) - Patienten der mehr als 500 kommunalen Krankenhäuser in Deutschland müssen vorerst keine weiteren Ärztestreiks befürchten. In den Tarifverhandlungen der Ärztegewerkschaft Marburger Bund mit den kommunalen Arbeitgeberverbänden ist am Morgen nach mehr als 24-stündigen Verhandlungen in Berlin eine grundsätzliche Einigung erreicht worden. Das sagte ein Sprecher des Marburger Bundes der dpa. Die Mediziner hatten für den Fall eines Scheiterns dieser fünften Verhandlungsrunde mit unbefristeten Streiks gedroht.

  • Tarife

    Di., 21.05.2019

    Verhandlungen im Tarifstreit für Klinikärzte: Streiks drohen

    Berlin (dpa) - Im Tarifstreit für rund 55 000 Ärzte an kommunalen Kliniken wird seit heute in Berlin wieder verhandelt. Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund und die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände suchen nach einer Lösung im Streit um die Arbeits- und Tarifbedingungen für die Mediziner an bundesweit mehr als 500 kommunalen Krankenhäusern. Es ist die fünfte Verhandlungsrunde. Mit mehreren Warnstreiks hatten die Ärzte zuletzt Druck gemacht. Die Ärztegewerkschaft droht für den Fall eines Scheiterns mit einem unbefristeten Streik an den kommunalen Kliniken.

  • Gesundheit

    Mo., 08.04.2019

    Kommunale Kliniken: Ärzte zum Warnstreik aufgerufen

    Köln (dpa/lnw) - Patienten kommunaler Krankenhäuser müssen an diesem Mittwoch auch in NRW mit Warnstreiks von Ärzten rechnen. Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund will mit den ganztägigen Aktionen Druck in den festgefahrenen Tarifverhandlungen machen. Zum bundesweiten Warnstreik aufgerufen sind Ärzte in den tarifgebundenen kommunalen Kliniken außer in Hamburg und Berlin. Eine zentrale Kundgebung ist in Frankfurt am Main geplant. In Nordrhein-Westfalen gibt es laut Gewerkschaft 76 kommunale Kliniken, an denen rund 8000 Ärzte beschäftigt sind.

  • Gesundheit

    Sa., 16.03.2019

    Warnstreiks von Klinikärzte stehen bevor

    Berlin (dpa) - Klinik-Patienten in Deutschland müssen in den kommenden Tagen mit Warnstreiks von Ärzten rechnen. Die große Tarifkommission der Ärztegewerkschaft Marburger Bund erklärte die Tarifverhandlungen für rund 55 000 Mediziner in den mehr als 500 kommunalen Krankenhäusern für gescheitert, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Kreisen der Gewerkschaft erfuhr. Warnstreiks seien ab sofort möglich. Operationen könnten verlegt werden, weitere Verzögerungen für Patienten bevorstehen.

  • Gesundheit

    Sa., 05.05.2018

    Ärztegewerkschaft ruft Länder zum Erhalt von Notaufnahmen auf

    Erfurt (dpa) - Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund hat die Bundesländer aufgefordert, Notaufnahmen an ihren Krankenhäusern trotz neuer, strenger Vorgaben zu erhalten. «Auch die Menschen, die kleinere Krankenhäuser in strukturschwachen Gebieten aufsuchen, haben einen Anspruch darauf, im Notfall schnell und gut versorgt zu werden», sagte Marburger-Bund-Chef Rudolf Henke bei der Hauptversammlung der Gewerkschaft in Erfurt. Hintergrund ist ein Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses, des höchsten Entscheidungsgremiums des Gesundheitswesens, von Mitte April.

  • Archiv

    Mo., 23.01.2012

    Tarifkompromiss für Klinikärzte besiegelt