Öffnung



Alles zum Schlagwort "Öffnung"


  • „Winfriden-Symposium“

    So., 13.10.2019

    Plädoyers für Öffnung und Wandel

    Winfriden-Symposium im Tagungsraum des Studierendenwerks am Aasee (v.l.): Dr. Hans-Georg Geißdörfer, Peter Frings, Kerstin Stegemann, Prof. Karl Gabriel, Norbert Kleyboldt und Hans-Bernd Köppen diskutierten die Lage der Kirche.

    Nicht nur der gesellschaftliche, auch der kirchliche Kulturwandel ist in vollem Gange. Darin waren sich die Teilnehmer des „Winfriden-Symposiums“ einig. Rund 50 Zuhörer verfolgten die anregenden Diskussionen.

  • Türkei fordert mehr Geld

    Do., 05.09.2019

    Erdogan droht der EU mit Öffnung der Grenzen für Flüchtlinge

    Eine Asylsuchende wartet darauf, vom Hafen von Mitilini mit einer Fähre nach Athen zu gelangen.

    Zuletzt kommen immer mehr Migranten auf den griechischen Inseln an - trotz des EU-Türkei-Abkommens. Wenn der türkische Präsident seine Drohung wahr macht, könnten es bald noch mehr werden.

  • Verkehr

    Fr., 16.08.2019

    Öffnung von Busspuren: Breite Kritik an Plänen Scheuers

    Berlin (dpa) - Pläne von Verkehrsminister Andreas Scheuer für eine mögliche Öffnung von Busspuren für E-Tretroller und Pkw mit Fahrgemeinschaften sind auf breiten Protest gestoßen. Die Gewerkschaft der Polizei sieht das vor allem aus Sicherheitsgründen «extrem kritisch». Damit würde der öffentliche Nahverkehr noch weiter belastet und ein neuer Konfliktbereich erzeugt. Auch der Koalitionspartner SPD lehnt den Vorschlag ab. Das Verkehrsministerium dagegen verteidigte den Vorstoß. Es handle sich um eine «Kann-Regelung», sagte ein Sprecher Scheuers.

  • Verkehr

    Fr., 16.08.2019

    Berlins Verkehrssenatorin lehnt Öffnung von Busspuren ab

    Berlin (dpa) - Berlins Verkehrssenatorin Regine Günther lehnt eine Öffnung von Busspuren für Autos ab. Pkw auf Busspuren seien nicht sinnvoll, sagte die Grünen-Politikerin der dpa. Busspuren sollen dem ÖPNV und den schon bestehenden wenigen Ausnahmen wie Fahrrädern, Taxis oder Krankenwagen vorbehalten bleiben. Eine Belastung durch Autos konterkariere ihren eigentlichen Zweck, den ÖPNV zu beschleunigen. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will eine Freigabe von Busspuren für Pkw zu ermöglichen, in denen mindestens drei Menschen sitzen.

  • Versorgungsengpässe

    Sa., 08.06.2019

    Venezuela öffnet Grenze zu Kolumbien wieder

    Nicolas Maduro (M.), Präsident von Venezuela, spricht auf einer Kundgebung.

    Mit der Öffnung der Fußgängerbrücken zwischen Táchira und der kolumbianischen Stadt Cúcuta können nun wieder täglich Tausende Venezolaner die Grenze überqueren, um im Nachbarland zu arbeiten, einzukaufen oder zur Schule zu gehen.

  • «Philosophie der Öffnung»

    Mi., 05.06.2019

    Infantino gegen Königsklassen-Reform

    FIFA-Präsident Gianni Infantino ist gegen eine Reform der Champions League.

    Paris (dpa) - FIFA-Präsident Gianni Infantino hat sich kritisch zu den Plänen für eine Champions-League-Reform geäußert.

  • Öffnung für den Autoverkehr nicht mehr geplant

    Sa., 16.03.2019

    Stadtbaurat verzichtet auf Theodor-Scheiwe-Straße

    Die private Theodor-Schweiwe-Straße ist gesperrt.

    Die Verkehrsplanung am Hafen erfolgt auf einer neuen Basis: Die Stadt Münster verzichtet darauf, auf eine Wiedereröffnung der gesperrten Theodor-Scheiwe-Straße zu drängen und plant ohne sie.

  • Handelsstreit mit den USA

    Fr., 15.03.2019

    Chinas Volkskongress verspricht Öffnung per Gesetz

    Chinas Ministerpräsident Li Keqiang: «Wir müssen sicherlich starke Maßnahmen ergreifen, um mit den steigenden Unsicherheiten fertig zu werden».

    Der Handelskrieg mit Washington bremst Chinas Wachstum. Mit neuen Regeln für ausländische Firmen will Peking die Wogen glätten. Doch die USA und Europa bleiben skeptisch.

  • Welthandel

    Fr., 15.03.2019

    Handelsstreit: Chinas Volkskongress verspricht Öffnung

    Peking (dpa) - Vor dem Hintergrund des Handelsstreits mit den USA und zunehmender Kritik aus Europa geht China auf ausländische Unternehmen und Investoren zu. Zum Abschluss seiner Jahrestagung segnete der Volkskongress ein neues Gesetz ab, das auf die Benachteiligung ausländischer Firmen in China eingeht und nach außen hin fairen Wettbewerb zusichert. «Wenn wir Öffnung versprechen, werden wir mit Sicherheit liefern», sagte Chinas Ministerpräsident Li Keqiang auf einer Pressekonferenz im Anschluss an den Volkskongress. 

  • Signal an die USA

    Fr., 15.03.2019

    Volkskongress endet: China verspricht weitere Öffnung

    Chinas Ministerpräsident Li Keqiang gibt im Anschluss an den Volkskongress eine Pressekonferenz.

    Der Handelskrieg mit Washington bremst Chinas Wachstum. Mit neuen Regeln für ausländische Firmen will Peking die Wogen glätten. Doch die USA und Europa bleiben skeptisch.