Öltanker



Alles zum Schlagwort "Öltanker"


  • Sieben Festnahmen

    So., 25.10.2020

    Blinde Passagiere auf Öltanker vor Isle of Wight

    Das Standbild aus einem SKY-Video zeigt den Öltanker vor der Isle of White.

    Ein Öltanker hätte nach wochenlanger Fahrt aus Afrika eigentlich in Südengland anlegen sollen. Stattdessen ankerte er vor der Isle of Wight - mit blinden Passagieren an Bord.

  • Kein auslaufendes Öl gemeldet

    Sa., 05.09.2020

    Marine: Brand auf Öltanker vor Sri Lanka unter Kontrolle

    Löschboote bekämpfen das Feuer auf der «MT New Diamond» im Indischen Ozean.

    War die Angst vor einer neuen Umweltkatastrophe unberechtigt? Die Marine Sri Lankas hat das Feuer auf dem vor der Küste des Landes havarierten Tanker nach eigenen Angaben im Griff. An Bord des Schiffes: 270.000 Tonnen Öl.

  • Neue Umweltkatastrophe droht

    Fr., 04.09.2020

    Trotz Löschversuch: Öltanker vor Sri Lanka brennt weiter

    Rauch steigt von einem in Panama registrierten Öltanker etwa 38 Seemeilen (70 Kilometer) östlich von Sri Lanka auf. 270.000 metrische Tonnen Öl drohten ins Meer auszulaufen.

    Wieder im Indischen Ozean: Nach Mauritius ist nun ein Handelsschiff vor Sri Lanka havariert. Wieder droht eine Umweltkatastrophe. Auf dem Tanker war ein Feuer ausgebrochen. Der Löschversuch dauert an.

  • Schifffahrt

    Mo., 04.11.2019

    Griechischer Tanker von Piraten angegriffen

    Athen (dpa) - Piraten haben in der Nacht den griechischen Öltanker «Elka Aristotle» vor dem Tiefseehafen der togoischen Hauptstadt Lomé mit Waffen angegriffen. Wie das griechische Ministerium für Handelsschifffahrt mitteilte, wurden vier der 24 Besatzungsmitglieder entführt, darunter ein Grieche, zwei Philippiner und ein Georgier. Nach griechischen Medienberichten soll bei dem Angriff ein Mensch durch eine Kugel verletzt worden sein. Das griechische Außenministerium sei eingeschaltet worden.

  • Rätselhafte Umstände

    Fr., 11.10.2019

    Teheran: Raketen treffen iranischen Öltanker im Roten Meer

    Im Roten Meer vor Saudi-Arabien ist es nach Angaben des iranischen Ölministeriums zu einer Explosion auf dem iranischen Öltanker «Sabiti» gekommen.

    Zwischenfälle mit Tankern hatten in diesem Jahr den Konflikt zwischen dem Iran und mehreren westlichen Staaten angeheizt. Nun meldet Teheran eine Explosion auf einem Öltanker vor der Küste Saudi-Arabiens. Die Details dazu sind nebulös.

  • Konflikte

    Fr., 11.10.2019

    Explosion auf iranischem Öltanker im Roten Meer

    Teheran (dpa) – Das iranische Ölministerium hat eine Explosion auf einem iranischen Öltanker im Roten Meer bestätigt. Laut Ölministerium wurde das Schiff am Morgen 60 Seemeilen von der saudi-arabischen Hafenstadt Dschidda entfernt von zwei Raketen getroffen. Es habe jedoch keine Verletzte gegeben und alle Besatzungsmitglieder seien wohlauf, so das Ministerium laut Nachrichtenagentur IRNA. Experten untersuchen weiterhin die Ursache der Explosion. Zu dem angeblichen Raketenangriff gab das Ölministerium keine weiteren Details bekannt.

  • Öl

    Fr., 11.10.2019

    Bericht: Explosion auf iranischem Öltanker im Roten Meer

    Teheran (dpa) – Die staatliche iranische Nachrichtenagentur IRNA hat von einer Explosion auf einem iranischen Öltanker im Roten Meer berichtet. Der Tanker war laut IRNA 60 Seemeilen von der saudi-arabischen Hafenstadt Dschidda entfernt, als die Explosion passierte. Experten auf dem Schiff untersuchen die Ursache der Explosion, vermuten laut dem IRNA-Bericht jedoch einen terroristischen Anschlag. Eine offizielle Bestätigung für den Vorfall lag zunächst nicht vor.

  • Konflikte

    Fr., 27.09.2019

    Festgehaltener britischer Öltanker verlässt den Iran 

    Teheran (dpa) - Der britische Öltanker «Stena Impero» verlässt mehr als zwei Monate nach seinem Festsetzen durch den Iran die Hafenstadt Bandar Abbas. Das gab das Seefahrtsamt Bandar Abbas laut der Nachrichtenagentur IRNA bekannt. Die iranischen Revolutionsgarden hatten den unter britischer Flagge fahrenden Tanker am 19. Juli unter dem Vorwurf festgesetzt, Vorschriften des Seerechts im Persischen Golf missachtet zu haben.

  • «Stena Impero»

    Mo., 23.09.2019

    Iran gibt britischen Öltanker frei

    Ein Schnellboot der iranischen Revolutionsgarden bewegt sich um britischen Öltanker «Stena Impero».

    Mehrere Monate hielt der Iran einen britischen Öltanker fest - wegen Missachtung der Vorschriften, wie Teheran behauptet. Doch nun kommt das Schiff "Stena Impero" wieder frei.

  • Konflikte

    Mo., 23.09.2019

    Iran gibt britischen Öltanker frei

    Teheran (dpa) - Der seit Mitte Juli in der Straße von Hormus beschlagnahmte britische Öltanker «Stena Impero» darf laut iranischem Präsidialamt in Teheran «losfahren». Die juristischen Untersuchungen seien abgeschlossen und die Verstöße des Schiffes wurden verziehen, sagte ein Regierungssprecher. Ob das Schiff beireits den Iran verlassen hat, wurde nicht bekannt. Die iranischen Revolutionsgarden hatten das Schiff am 19. Juli unter dem Vorwurf festgesetzt, Vorschriften des Seerechts im Persischen Golf missachtet zu haben.