Überweisung



Alles zum Schlagwort "Überweisung"


  • Gefälschter Überweisungsträger

    Mo., 22.02.2021

    Betrüger nehmen Reitverein ins Visier

    Mit einem gefälschten Überweisungsträger, der in der Volksbank-Filiale Nienborg abgegeben worden war, versuchten Betrüger Geld vom Konto des Reitvereins St. Georg Heek-Nienborg sich zu erschleichen.

    Der Schock bei den Verantwortlichen des Reitvereins St. Georg Heek-Nienborg war groß. Über 5000 Euro fehlten vor einigen Tagen plötzlich auf dem Konto. Das, was auf den ersten Blick wie eine normale Überweisung aussah, stellte sich als dreister Betrug heraus. Und der oder die Täter waren vor Ort aktiv.

  • Volksbank Gronau-Ahaus: Bilanzsumme um 9,8 Prozent gestiegen – Bilanzgewinn fiel 2020 geringer aus

    Fr., 05.02.2021

    90 Prozent der Überweisungen online

    Die Räume der Gronauer Volksbank-Hauptstelle wurden zum Ende des vergangenen Jahres umfassend renoviert und modernisiert. Im Laufe dieses Jahres werden die noch nicht renovierten Flächen modernisiert.

    Die Volksbank Gronau-Ahaus zieht nach dem von Corona geprägten Jahr Bilanz. Entwicklungen wie die Verlagerung der Kommunikation und des täglichen Bankgeschäfts in die digitale Welt oder die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank haben sich verstärkt. Doch die Bank hatte bereits vor der Pandemie Weichen gestellt, die geholfen haben, den Anforderungen gerecht zu werden.

  • Planung der Sternsingeraktion ständig geändert

    Mo., 04.01.2021

    Spenden ins Kollektenkörbchen oder per Überweisung

    In der Pfarrkirche St. Dionysius liegen Segenszeichen und gesegnete Kreide zum Mitnehmen aus.

    In Nordwalde lief die Planung für die diesjährige Sternsinger-Aktion seit September. Doch nach dem zweiten Corona-Shutdown ist davon nur noch ein Tisch in der St. Dionysius-Pfarrkirche übrig geblieben. Dort liegen Segenszeichen und gesegnete Kreide aus, die mit nach Hause genommen werden können.

  • Handgeschriebene Überweisungen machen der Volksbank viel Arbeit

    Fr., 11.12.2020

    90 Prozent sind fehlerhaft ausgefüllt

    Mancher denkt nicht darüber nach, anderen ist es völlig egal, wie sie ihren Überweisungsträger bei der Bank abgeben. Doch das falsche Ausfüllen kann für viel Arbeit sorgen.

    90 Prozent der handschriftlich ausgefüllten Überweisungsträger sind bei der Volksbank Münsterland Nord fehlerhaft und müssen von Menschenhand nachbearbeitet werden. 2000 bis 3000 sind das täglich im gesamten Gebiet des Geldinstitutes. Ein Experte gibt Tipps, wie es die Kunden besser machen könnten.

  • Handgeschriebene Überweisungen machen der Volksbank viel Arbeit

    Fr., 11.12.2020

    90 Prozent sind fehlerhaft  ausgefüllt

    Mancher denkt nicht darüber nach, anderen ist es völlig egal, wie sie ihren Überweisungsträger bei der Bank abgeben. Doch das falsche Ausfüllen kann für viel Arbeit sorgen.

    90 Prozent der handschriftlich ausgefüllten Überweisungsträger sind bei der Volksbank Münsterland Nord fehlerhaft und müssen von Menschenhand nachbearbeitet werden. 2000 bis 3000 sind das täglich im gesamten Gebiet des Geldinstitutes. Ein Experte gibt Tipps, wie es die Kunden besser machen könnten.

  • Verordnung regelt detailliert die Überweisungen an Ratsmitglieder

    Mi., 04.11.2020

    Der Aufwand wird entschädigt

    Wer sich als Ehrenamtlicher für ein politisches Mandat im Stadtrat entscheidet, der muss unter anderem eines mitbringen – Zeit. Doch wie viel an Aufwandsentschädigung bekommt ein Kommunalpolitiker in einer Stadt von der Größenordnung Telgtes eigentlich für sein Engagement?

  • Umfrage

    Do., 29.10.2020

    Onlinebanking legt weiter zu

    Immer mehr Bankkunden setzen auf Online-Banking. Das ergab eine Umfrage des Digitalverbandes Bitkom.

    Für einen Dauerauftrag oder eine Überweisung extra zum Bankschalter zu gehen - diese Mühe machen sich immer weniger Bankkunden in Deutschland. Eine Bitkom-Umfrage zeigt: Der Trend zu Onlinebanking setzt sich fort.

  • Betrag oder Empfänger falsch

    Fr., 11.09.2020

    Angaben bei Überweisungen prüfen

    Wer bei einer Überweisung einen Fehler macht, sollte diesen möglichst schnell korrigieren.

    Fehler passieren, einige können Sie zum Glück korrigieren: Wenn der Betrag beim Lastschriftverfahren etwa nicht stimmt oder Sie Geld an eine falsche Person überweisen. Tipps, was Sie dann tun können!

  • Kommunen

    Mi., 29.07.2020

    Knöllchen an Ladenkasse bezahlen: Köln startet Pilotbetrieb

    Ein Knöllchen steckt bei Regen unter dem Scheibenwischer eines Autos, das falsch geparkt wurde.

    Ein Knöllchen fürs Falschparken muss zügig beglichen werden. Köln will seinen Parksündern nun die Überweisung des Geldes erleichtern - an der Ladenkasse.

  • EU

    Di., 21.07.2020

    Kreise: Deutschland zahlt künftig zehn Milliarden mehr in EU-Haushalt

    Brüssel/Berlin (dpa) - Deutschland wird künftig etwa zehn Milliarden Euro im Jahr zusätzlich in den EU-Haushalt zahlen. Die Höhe der jährlichen Überweisungen werde damit bei etwa 40 Milliarden Euro brutto liegen, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Dienstag aus Regierungskreisen in Berlin.