Abfall



Alles zum Schlagwort "Abfall"


  • Abfall

    Fr., 10.05.2019

    Entwicklungsminister Müller: Sofort-Verbot für Plastiktüten

    Berlin (dpa) - Im Kampf gegen Plastikmüll hat Entwicklungsminister Gerd Müller ein sofortiges Verbot von Plastiktüten gefordert. «Das Verbot von Plastik-Strohhalmen genügt nicht, Deutschland sollte nicht auf Europa warten und Einweg-Plastiktüten sofort verbieten», sagte der CSU-Politiker der «Augsburger Allgemeinen». «Wenn wir so weiter machen, versinken wir im Müll», betonte Müller. Müll werde zur globalen Überlebensfrage wie der Klimawandel. Der Minister verwies auf afrikanische Länder, die bereits Plastiktüten verboten hätten.

  • Abfall

    Di., 23.04.2019

    Plastikmüll-Exporte wechseln rasch die Zielländer

    Berlin (dpa) - Wenn ein Land die Einfuhr von Plastikmüll stoppt, landet der Abfall eben anderswo: Umweltschützer kritisieren die Vermüllung vieler Länder mit Plastik auch aus Deutschland. Als China die Importe weitgehend gestoppt hat, seien zunächst Malaysia, Vietnam und Thailand in den Fokus gerückt, heißt es in einer Analyse der Organisationen Greenpeace und Gaia. Nachdem sie ihrerseits mit Beschränkungen reagiert hätten, sei mehr Abfall nach Indonesien und in die Türkei gegangen.

  • Abfall

    Mo., 15.04.2019

    Übernahme des Grünen Punktes: Kartellamt hat Bedenken

    Ein Aufkleber mit dem Logo «Der Grüne Punkt» klebt auf einem Mülleimer.

    Das Zeichen kennt jeder: den Grünen Punkt auf Verpackungen. Dahinter steht eine Firma, die von einem Müllkonzern gekauft werden sollte. Doch daraus wird wohl nichts.

  • Besuch auf einem Recyclinghof

    Mo., 01.04.2019

    Der Wert des Abfalls

    Andreas Bahro arbeitet seit 1995 auf den Recyclinghöfen der Abfallwirtschaftsbetriebe Münster. Es gibt nicht viel, was er dort noch nicht erlebt hat.Andreas Bahroarbeitet seit 1995 für die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster auf den Recyclinghöfen. Er passt vor allem auf, dass der Abfall in den richtigen Containern landet. Jürgen Christ

    Grünschnitt, alte Autoreifen oder ein kaputter Kühlschrank – auf den Recyclinghöfen in Münster wird jede Menge Abfall abgeladen. Doch was passiert mit den Dingen, die dort in den Containern landen? Ein Blick hinter die Kulissen.

  • Polizei

    Mo., 25.03.2019

    RWE räumt Materialien und Abfälle aus Hambacher Forst

    Das Foto der Polizei zeigt ein neu errichtetes Baumhaus im Hambacher Forst.

    Aachen (dpa/lnw) - Mit Unterstützung der Polizei hat der Energiekonzern RWE am Montagmorgen mit einer Aufräumaktion im Hambacher Forst begonnen. Abfälle und Materialien sollten aus dem Wald geschafft werden, sagte eine Polizeisprecherin. Die Beamten seien im Einsatz, um die RWE-Mitarbeiter zu schützen. Baumhäuser der Aktivisten, die den Wald besetzt halten, würden nicht geräumt, hieß es. Die Arbeiten sollten bis zum Mittag abgeschlossen sein, sagte ein Konzernsprecher.

  • Abfall

    Fr., 22.03.2019

    Remondis eröffnet Sortieranlage für Kühlschrank-Plastikmüll

    Remondis.

    Lünen (dpa/lnw) - Tausende Tonnen Plastik aus deutschlandweit verschrotteten Kühlschränken landen künftig in einer Sortieranlage des Recyclingkonzerns Remondis in Lünen. Rund 10 000 Tonnen Kunststoff aus solchen Geräten sollen dort pro Jahr verarbeitet werden - rein rechnerisch wäre das den Angaben zufolge fast die Hälfte des Jahresvolumens von 25 000 Tonnen in Deutschland. Die zwölf Millionen Euro teure Sortieranlage wurde an diesem Freitag in Lünen eröffnet.

  • Trostloser Anblick

    Mi., 06.03.2019

    Abfall verschandelt den Westerkappelner Ortskern

    Trostloser Anblick: Abfall verschandelt den Westerkappelner Ortskern

    Immer wieder verschandelt Abfall den Westerkappelner Ortskern. Am Mittwoch sah es besonders am Kreuzplatz trostlos aus.

  • Abfall

    Mi., 06.03.2019

    Konkurrenzkampf in der Müllbranche: RKD gibt auf

    Köln (dpa) - Im harten Wettbewerb in Deutschlands Müllbranche verschwindet ein weiteres duales System vom Markt. Das Kölner Unternehmen Recycling Kontor Dual (RKD) kündigte am Mittwoch an, ab April nicht mehr in dieser Funktion tätig zu sein und begründete diesen Schritt mit «Verwerfungen am Markt».

  • Abfall

    Mi., 13.02.2019

    Kartellamt nimmt Grüner-Punkt-Übernahme unter die Lupe

    Ein Aufkleber mit dem Logo «Der Grüne Punkt» klebt auf einem Mülleimer.

    Bonn (dpa) - Die umstrittene Übernahme des Grünen Punktes durch den Recycling-Riesen Remondis wird vom Bundeskartellamt genauer unter die Lupe genommen. Es sei eine vertiefte Prüfung eingeleitet worden, sagte ein Sprecher der Behörde am Mittwoch in Bonn. Der Schritt zum sogenannten Hauptprüfverfahren war erwartet worden. Bis Mitte Mai haben Deutschlands Wettbewerbshüter nun Zeit für eine Billigung oder ein Veto. Möglich ist auch eine Freigabe unter Auflagen.

  • Abfall

    Di., 29.01.2019

    Lidl-Mutterkonzern Schwarz will hoch hinaus im Müllgeschäft

    PET-Flaschen liegen in einer Kiste.

    Neckarsulm (dpa/lsw) - Nach dem weitreichenden Einstieg in die deutsche Müllbranche peilt der Mutterkonzern des Discounters Lidl, die Schwarz-Gruppe, hohe Ziele an. Der Jahresumsatz der neuen Entsorgungs-Tochter PreZero soll in fünf Jahren um insgesamt 50 Prozent auf 750 Millionen Euro steigen, wie die Schwarz-Gruppe am Dienstag in Neckarsulm mitteilte. Im Geschäftsjahr 2017/18 (bis Ende Februar) waren es in diesem Bereich noch rund 500 Millionen Euro gewesen. Angaben zum Gewinn wurden nicht gemacht, auch zum vorigen Umsatz und damit zur Umsatzentwicklung wurde nichts gesagt.