Abgasbetrügerei



Alles zum Schlagwort "Abgasbetrügerei"


  • Abgasbetrügereien

    Mi., 20.06.2018

    Audi-Chef Stadler erstmals als Häftling vernommen

    Die Ermittler werfen Audi-Chef Rupert Stadler Betrug vor, weil er nach Aufdeckung der Abgasbetrügereien bei Dieselautos 2015 in den USA weiter manipulierte Autos in Europa habe verkaufen lassen.

    Gleich nach seiner Festnahme hatte Audi-Chef Stadler eine Aussage angekündigt. Nun haben die Staatsanwälte mit ihren Vernehmungen begonnen.

  • EU-weite Freigaben

    Fr., 12.05.2017

    Volkswagen zum Diesel-Rückruf: Alle Umrüstungen genehmigt

    VW hat EU-weit alle Freigaben zur Umrüstung der manipulierten Diesel-Fahrzeuge erhalten.

    Manipulationen an Millionen von Dieselmotoren, Milliardenzahlungen, Umrüstung - die Abgasbetrügereien halten VW in Atem. Aber jetzt kann zügig umgerüstet werden: die nötigen Genehmigungen sind da. Für 800 000 Autos einer Marke fehlte bislang die Freigabe.

  • Kompromiss mit US-Klägern

    Mi., 21.12.2016

    VW darf restliche Dieselmotoren umrüsten

    VW darf nun auch die noch fehlenden vom Dieselskandal betroffenen Motoren umrüsten.

    Rückkauf, Umrüstung, Entschädigung - auch die Bereinigung der Abgasbetrügereien bei großen Dieseln kostet VW in den USA viel Geld. In Deutschland und Europa soll nun zügig umgerüstet werden.

  • Auch Bosch erzielt Vergleich

    Mi., 21.12.2016

    Abgas-Skandal: VW erzielt weiteren Kompromiss mit US-Klägern

    Die US-Fahne spiegelt sich in Logo und Kühlergrill eines Volkswagen-Fahrzeugs.

    Rückkauf, Umrüstung, Entschädigung - auch die Bereinigung der Abgasbetrügereien bei großen Dieseln kostet den VW-Konzern in den USA viel Geld. Wie viel genau für Cayenne, Touareg und Co fällig werden, ist aber noch nicht klar.