Abstimmungsergebnis



Alles zum Schlagwort "Abstimmungsergebnis"


  • Machtsignal in London

    Fr., 20.12.2019

    Britisches Parlament stimmt für Johnsons Brexit-Deal

    Befürworter des Brexit halten Plakate mit den Aufschriften "Never defy the people again" (Bietet den Bürgern nie wieder die Stirn) und "Make this nation glorious" (Macht diese Nation prächtig) vor dem britischen Parlament.

    Die Tage knapper Abstimmungsergebnisse sind vorbei. Mit der Zustimmung zum Ratifizierungsgesetz für den Brexit-Deal ist der EU-Austritt Großbritanniens am 31. Januar so gut wie besiegelt.

  • Etatberatungen beendet

    Mi., 18.12.2019

    Nur die CDU steht zum Haushalt

    Etatberatungen beendet: Nur die CDU steht zum Haushalt

    15:11 Stimmen für den Haushalt, zwei Enthaltungen: Das Abstimmungsergebnis lässt auf tiefe Zerwürfnisse im Ascheberger Gemeinderat schließen.

  • GroKo

    So., 04.03.2018

    Das sagt der Chef der Münsterland-SPD zum Mitgliederentscheid

    GroKo: Das sagt der Chef der Münsterland-SPD zum Mitgliederentscheid

    Bernhard Daldrup reagierte mit Freude auf das Abstimmungsergebnis. "Die 66 Prozent liegen oberhalb meiner Erwartung, ich hatte immer mit 60 zu 40 gerechnet", sagte der Chef der Münsterland-SPD unserer Zeitung.

  • GroKo

    So., 04.03.2018

    Das sagt der Chef der Münsterland-SPD zum Mitgliederentscheid

    GroKo: Das sagt der Chef der Münsterland-SPD zum Mitgliederentscheid

    Bernhard Daldrup reagierte mit Freude auf das Abstimmungsergebnis. "Die 66 Prozent liegen oberhalb meiner Erwartung, ich hatte immer mit 60 zu 40 gerechnet", sagte der Chef der Münsterland-SPD unserer Zeitung.

  • Konflikte

    Mi., 27.09.2017

    Kurden-Präsident Barsani erklärt Sieg bei Unabhängigkeitsreferendum

    Erbil (dpa) - Noch vor der offiziellen Bekanntgabe des Abstimmungsergebnisses hat der Präsident der kurdischen Autonomieregierung im Nordirak den Sieg beim Unabhängigkeitsreferendum erklärt. In einer Fernsehansprache rief Massud Barsani die irakische Führung zum Dialog und zu Verhandlungen auf, wie die kurdische Nachrichtenseite Rudaw berichtete. Er forderte die Zentralregierung in Bagdad und die Nachbarländer auf, den Willen des kurdischen Volkes zu respektieren.

  • Debatte im Rat

    Fr., 14.07.2017

    Strönfeldseen: Sand oder Segeln?

    Traumhaft und doch verboten: Ans Ufer des Strönfeldsees zieht es Badende im Sommer immer wieder. Doch das Baden ist dort verboten – und gefährlich. Noch dient der See allein Wirtschaftsinteressen, auch wenn er Potenzial für mehr hat.

    „Geht doch.“ Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff war die Erleichterung anzumerken, als das Abstimmungsergebnis stand: Am Ende stimmte der Heeker Gemeinderat einmütig dafür, zu prüfen, ob mit Leader-Mitteln eine Potenzialanalyse für die Strönfeldseen in Auftrag gegeben werden kann. Vorausgegangen war eine heftige Debatte.

  • «Verbindliche Integration»

    Sa., 29.04.2017

    FDP will schärfere Doppelpass-Regeln

    Generalsekretärin Nicola Beer spricht beim FDP-Bundesparteitag in Berlin.

    Das Abstimmungsergebnis der Türken in Deutschland bei Erdogans Referendum hat den Doppelpass zum Wahlkampfthema gemacht. Die FDP will ihn nun nicht abschaffen, wie es Teile der Union fordern. Aber eine Entscheidung erwartet sie doch.

  • Wahlen

    So., 16.04.2017

    Wahlkommission: «Ja»-Lager hat Referendum gewonnen

    Istanbul (dpa) - Die türkische Wahlkommission hat das «Ja»-Lager nach dem vorläufigen Abstimmungsergebnis zum Sieger des Referendums über die Einführung eines Präsidialsystems erklärt. Nach dem vorläufigen Resultat habe das «Ja»-Lager gewonnen, sagte Kommissionschef Sadi Güven in einer im Fernsehen übertragenen Erklärung.

  • Gesetzentwurf fällt durch

    Fr., 10.03.2017

    Bundesrat gegen Einstufung von Maghreb-Staaten als sicher

    Blick in den Plenarsaal des Bundesrates in Berlin.

    Seit Monaten ist der Gesetzentwurf umstritten. Bayern hebt ihn zum Auftakt des Wahljahres aber wieder auf die Agenda. Das Abstimmungsergebnis fiel wie erwartet aus.

  • Debatte im Rat über die Kosten

    Fr., 24.02.2017

    Ja zum Neubau der Gesamtschule

    Die alte Oberfinanzdirektion wird zurzeit abgerissen. Dort soll die zweite städtische Gesamtschule gebaut werden.

    Das Abstimmungsergebnis passte so gar nicht zu der sehr kontroversen Debatte. Einstimmig beschloss der Rat der Stadt Münster in seiner Sitzung am Mittwochabend den Bau der zweiten städtischen Gesamtschule auf dem Gelände der alten Oberfinanzdirektion, der derzeit abgerissen wird. Die Schule ist bereits gegründet und benutzt aktuell das Gebäude der früheren Fürstenberghauptschule.