Abwasser



Alles zum Schlagwort "Abwasser"


  • Druckrohrleitung transportiert Abwasser ab 2022 nach Havixbeck

    Do., 17.09.2020

    Kläranlage Tilbeck wird stillgelegt

    Seit 45 Jahren ist die Kläranlage Tilbeck in Betrieb. Für Ende 2022 plant der Lippeverband deren Stilllegung. Ab dann soll das Schmutzwasser durch eine sechs Kilometer lange Druckrohrleitung zur Reinigung in die Kläranlage Havixbeck transportiert werden.

    Für Ende 2022 plant der Lippeverband die Stilllegung der Kläranlage Tilbeck. Durch eine sechs Kilometer lange Druckrohrleitung soll das Schmutzwasser ab dann zur Kläranlage Havixbeck transportiert werden. Die Pläne wurden im Umweltausschuss vorgestellt.

  • Forschungsprojekt

    Di., 25.08.2020

    Corona kann über das Abwasser überwacht werden

    Forscher haben eine Methode zur Corona-Überwachung über das Abwasser entwickelt.

    Wie kann man feststellen, wo Corona-Hotspots sind? Forscher haben eine neue Methode entwickelt, bei der das Abwasser in Kläranlagen Klarheit über die «Virenfracht» bringt.

  • Gesundheit

    Di., 25.08.2020

    Methode zur Corona-Überwachung über das Abwasser vorgestellt

    Aachen/Frankfurt (dpa) - Forscher aus Aachen und Frankfurt haben eine Methode zur Überwachung von Corona-Infektionen über das Abwasser entwickelt. Erstmals für Deutschland sei gezeigt worden, dass sich Genmaterial von Sars-CoV-2 mit modernen molekularen Methoden in Kläranlagen nachweisen lasse, teilte die RWTH Aachen mit. Die gemessene «Virenfracht» einer Anlage erlaube dabei Rückschlüsse auf die Anzahl der mit Covid-19 infizierten Menschen im Einzugsgebiet. «Die Sensitivität ist ausreichend, um als Frühwarnsystem anzuzeigen, ob der Maßnahmenwert von 50 Inzidenzen pro 100 000 Einwohnern überschritten wird», teilte die Hochschule mit.

  • Millionenschwere Aufgabe: Ausschuss berät am Montag über drei Varianten

    Fr., 14.08.2020

    Wohin mit dem Abwasser?

    Bislang wird das Schmutzwasser aus Lienen und Kattenvenne auf verschiedenen Wegen abgeleitet und gereinigt. Eine Variante der Neuausrichtung sieht den Neubau der Kläranlage in Kattenvenne vor.

    Die Gemeinde hat eine millionenschwere Aufgabe vor der Brust: die schrittweise Sanierung des Abwassersystems. Dazu braucht es allerdings ein „Konzept über die künftige Ausrichtung der Abwasserreinigung und -beseitigung“, über das am Montag, 17. August, ab 18 Uhr der Planungs- und Bauausschuss bei seiner Sitzung in der Aula der Waldorfschule berät.

  • Erhebung Bund der Steuerzahler

    Do., 06.08.2020

    Greven: Gebühren im Mittelfeld

    Erhebung Bund der Steuerzahler: Greven: Gebühren im Mittelfeld

    Sind die Gebühren für Abfallentsorgung und Abwasser in Greven im Vergleich mit anderen Hoch oder eher niedrig? Ein Ergebnis liegt vor.

  • Kosten für Abwasser und Müll

    Mi., 05.08.2020

    Es geht teurer – aber auch günstiger

    580 Euro musste ein Musterhaushalt 2020 in Telgte fürs Abwasser bezahlen.

    Bei den Müll- und Abwassergebühren ist die Stadt Telgte im NRW-Vergleich weder teuer noch günstig.

  • Kosten für Abwasser und Müll

    Di., 04.08.2020

    Gebühren-Schere geht weiter auf

    Ein Mitarbeiter der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung schiebt zwei braune Tonnen mit Biomüll zum Müllwagen.

    Wer in Reken oder in Kaarst wohnt hat Glück - jedenfalls, was die günstigen Kosten für die Müll- und Abwasserentsorgung angeht. Anderorts kann es schon mal 1000 Euro teurer werden.

  • Finanzen

    Do., 18.06.2020

    Teures Abwasser: NRW mit vergleichsweise hohen Tarifen

    Düsseldorf (dpa/lnw) - In vielen Städten von Nordrhein-Westfalen sind die Abwassertarife vergleichsweise teuer. «Von den bundesweit 25 teuersten Städten liegen 15 in NRW», berichtete Haus und Grund Rheinland Westfalen am Donnerstag in Düsseldorf. Dies geht aus einer Rangliste der 100 größten deutschen Städte hervor, die das Beratungsunternehmen IW Consult für den Eigentümerverband erstellt hat. Mönchengladbach, Wuppertal und Bergisch Gladbach gehören bundesweit zu den Städten mit den höchsten Preisen für Abwasser.

  • Städte-Vergleich

    Do., 18.06.2020

    Abwasser im Süden oft günstiger als im Norden

    Der Eigentümerverband hält die Abwassergebühren in vielen Städten für zu hoch.

    940 Euro in Potsdam, 240 Euro in Worms - so weit können die Jahresrechnungen einer Familie laut einer Analyse auseinanderfallen. Die Anbieter betonen aber, dafür gebe es gute Gründe.

  • Arbeiten am Kanal-Düker

    Do., 28.05.2020

    Abwasser fließt unter Wasserstraße

    Geräteführer Dirk Voges und Vorarbeiter Marc Kroener haben die 162 Meter lange Leitung für den Düker bereits vorbereitet.

    Die Vorarbeiten sind abgeschlossen: Am Dienstag nach Pfingsten beginnt das Buddeln und das Bohren, ein Düker wird unterhalb des Kanals verlegt. Das Rohr verbindet den Bereich Bakenstraße mit dem anderen Kanalufer auf Höhe des Wendebeckens und bildet einen Ersatz für eine nicht mehr zuverlässige Leitung.