Abzocke



Alles zum Schlagwort "Abzocke"


  • Verbraucher

    Fr., 16.08.2019

    Koalition: Gesetz gegen Kostenfallen soll schnell kommen

    Berlin (dpa) - Am Telefon aufgeschwatzte Verträge oder überlange Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen - Verbraucher sollen besser vor Abzocke geschützt werden. Die schwarz-rote Koalition macht ernst mit ihren Gesetzesplänen für faire Verbraucherverträge und will Kostenfallen künftig einen Riegel vorschieben. Nach den Plänen von Verbraucherschutzministerin Christine Lambrecht soll unter anderem die Laufzeit von Verträgen etwa für Handys, Fitnessstudios oder Zeitungs-Abos auf ein Jahr begrenzt werden. Auch Kündigungsfristen werden hier deutlich verkürzt.

  • Schutz vor Abzocke

    Fr., 16.08.2019

    Gesetz gegen Kostenfallen soll schnell kommen

    Bundesjustizministerin Christine Lambrecht. Die Bundesregierung will die Verbraucher rasch per Gesetz gegen Abzocke und Kostenfallen schützen.

    Ein Handy-Vertrag verlängert sich um einen langen Zeitraum, nur weil der Kunde nicht rechtzeitig kündigt. Oder: Nach einer Telefonwerbung hat ein Verbraucher unwissentlich den Stromversorger gewechselt. Diesen Praktiken will die Koalition rasch einen Riegel vorschieben.

  • ADAC warnt

    Mi., 17.07.2019

    Falsche Pannenhelfer schröpfen Autofahrer in Osteuropa

    In Osteuropa sollten Autofahrer genau prüfen, welchen Pannennotdienst sie beauftragen. Denn einige Betrüger geben sich als ADAC-Mitarbeiter aus. Der Autoclub betreibt jedoch keine eigene Flotte im Ausland.

    Wer mit dem Auto liegen bleibt, ist froh, wenn ein Pannenhelfer schnell zur Stelle ist. Doch in Osteuropa wird der Reparatur- und Abschleppdienst oft zur Abzocke. Autofahrer sollten sich von falschen Service-Anbietern nicht täuschen lassen.

  • Eichenprozessionsspinner-Plage

    Mo., 15.07.2019

    Abzocke bei der Insekten-Beseitigung

    Überall im Münsterland warnen Schilder vor dem Eichenprozessspinner. Bei der Beseitigung der Nester mischen auch dubiose Firmen mit. 

    Diese Menschen schlagen aus dem Notruf Kapital: Die Verbraucherschützer in NRW warnen vor Abzocke bei der Beseitigung der Nester für Insekten. Besonders krass ist die Masche beim Eichenprozessionsspinner.

  • Unseriöse Schädlingsbekämpfer

    Mo., 15.07.2019

    Warnung vor Abzocke bei Wespen-Nest-Entfernung

    Auch ein kleines Wespennest, etwa unter einem Dachvorsprung, muss der Fachmann entfernen.

    Schädlinge im Garten oder ungebetene Wespen-Nester am Haus sollten oft von Fachleuten entfernt werden. Die Verbraucherzentrale NRW warnt aber vor unseriösen - und überteuerten - Anbietern.

  • Tiere

    Mo., 15.07.2019

    Verbraucherzentrale: Abzocke bei Schädlingsbekämpfung

    Wespen fliegen durch die Luft.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Verbraucherzentrale NRW warnt vor unseriösen Anbietern bei der Schädlingsbekämpfung. «Das warm-trockene Klima mit seinen tierischen Begleitern lässt ebenfalls viele Abzocker aus der Deckung kommen», hieß es in einer Mitteilung vom Montag. Aus Angst vor Insekten wie Wespen oder giftigen Raupen fielen Menschen oft auf teure Anbieter ohne Sachkunde herein, so die Verbraucherzentrale. Um Wespennester zu entfernen, seien Preise zwischen 80 und 150 Euro inklusive Anfahrt üblich. Der Verbraucherzentrale sind nach eigenen Angaben aber Fälle bekannt, in denen bis zu 700 Euro für einen halbstündigen und laienhaften Einsatz berechnet worden seien.

  • Vorsicht Abzocke

    Di., 09.07.2019

    Ungewollten Wechsel des Stromanbieters schnell widerrufen

    Wer am Telefon oder an der Haustür nach solchen Angaben gefragt wird, sollte Unbefugten nichts preisgeben - dahinter kann eine unseriöse Vertriebsmethode stecken.

    Der Wechsel zu einem anderen Stromanbieter ist meist sehr einfach. Doch geschieht er ganz von allein, stecken meist unseriöse Vertreibsmethoden dahinter. Wie Verbraucher dann am besten reagieren.

  • Vorsicht Abzocke

    Fr., 05.07.2019

    Im Ausland Geld in Landeswährung abheben

    Beim Abheben im Ausland sollten zudem Geldautomaten innerhalb von Bankgebäuden während der Öffnungszeiten genutzt werden. So haben Kunden bei Problemen gegebenenfalls einen Ansprechpartner.

    Wer außerhalb der EU am Bankomat Geld abhebt, der sollte aufpassen nicht abgezockt zu werden, denn horrend hohe Gebühren beim Wechselkurs werden oft undeutlich angezeigt. Wie vermeidet man die Gebührenfalle?

  • Prozesse

    Fr., 14.06.2019

    Falsche Polizisten wegen Abzocke vor Gericht

    Eine Bronzestatue der Justitia steht in Frankfurt am Main.

    Hannover (dpa/lni) - Weil sie sich als Polizisten ausgegeben und alte Leute um ihr Geld gebracht haben sollen, müssen sich sechs Männer und eine Frau seit Freitag vor dem Landgericht Hannover verantworten. Die Bande soll laut Anklage von ihren Opfern insgesamt mehr als 700 000 Euro kassiert haben. Zu den 22 angeklagten Taten kam es zwischen Mai 2017 und September 2018 im Raum Hameln, Bielefeld und Berlin.

  • Abzocke bei Rückruf

    Di., 11.06.2019

    Was bei Ping-Anrufen zu tun ist

    Ist da jemand? Wer eine unbekannte Nummer zurückruft und am anderen Ende der Leitung nichts hört, könnte auf einen Ping-Anruf hereingefallen sein.

    Ping-Anrufe wollen Verbraucher zum Rückruf locken. Wer das macht, zahlt oft hohe Gebühren. Tatsächlich kann man die Nummern aber gut enttarnen - und sich entstandene Kosten oft zurückholen.