Achtsamkeit



Alles zum Schlagwort "Achtsamkeit"


  • Unterwegs mit dem VHS-Kursus „Achtsamkeit im Wald“

    Di., 08.10.2019

    Terpene auf sich regnen lassen

    Ganz nebenbei lassen Waldspaziergänger die gesundheitsfördernden Terpene, die von den Bäumen produziert werden, auf sich regnen. Diese pflanzlichen Wirkstoffe regen das Immunsystem des Menschen an. Heike Seidel hört mit dem Stetoskop erstaunliche Dinge hinter der Borke.Andreas Rotthoff mag den Geschmack von frischen Hagebutten. Dietmar Seidel erfreut sich am Duft eines Blattes.

    Genießen, entschleunigen – und dabei die Terpene, also flüchtige organische Substanzen aus den Pflanzen, auf sich regnen lassen. Das Gefühl, das sich einstellt, wenn man so herrlich absichtslos durch den Wald spaziert, ist kaum zu toppen. Ein Besuch bei Eiche, Fichte und Co. erweist sich aber nicht nur als erhol- und heilsam, sondern wird – mit etwas Anleitung und Übung – auch zu einer spannenden Entdeckungsreise für alle Sinne.

  • Unterwegs mit dem VHS-Kursus „Achtsamkeit im Wald“

    Di., 08.10.2019

    Terpene auf sich regnen lassen

    Ganz nebenbei lassen Waldspaziergänger die gesundheitsfördernden Terpene, die von den Bäumen produziert werden, auf sich regnen. Diese pflanzlichen Wirkstoffe regen das Immunsystem des Menschen an. Heike Seidel hört mit dem Stetoskop erstaunliche Dinge hinter der Borke.Andreas Rotthoff mag den Geschmack von frischen Hagebutten. Dietmar Seidel erfreut sich am Duft eines Blattes.

    Genießen, entschleunigen – und dabei die Terpene, also flüchtige organische Substanzen aus den Pflanzen, auf sich regnen lassen. Das Gefühl, das sich einstellt, wenn man so herrlich absichtslos durch den Wald spaziert, ist kaum zu toppen. Ein Besuch bei Eiche, Fichte und Co. erweist sich aber nicht nur als erhol- und heilsam, sondern wird – mit etwas Anleitung und Übung – auch zu einer spannenden Entdeckungsreise für alle Sinne.

  • Nur keinen Stress

    Di., 01.10.2019

    Welche Achtsamkeit-Technik wie funktioniert

    Entspannung vom stressigen Alltag: Wer Achtsamkeits-Techniken kennt, kann den täglichen Trubel hinter sich lassen.

    Mal gibt es Ärger mit dem Kollegen, mal Zoff in der Familie: Stress gehört bei vielen fest zum Alltag. Mit Achtsamkeit kann sich das ändern - aber es gibt mehr als nur eine Möglichkeit.

  • Schritt für Schritt

    Mi., 04.09.2019

    Wie sich Achtsamkeit ins Berufsleben integrieren lässt

    Vor dem Arbeitstag tief durchatmen: Solche kleinen Kniffe helfen, achtsamer mit sich selbst umzugehen und Stress im Job zu verringern.

    Statt von einer Aufgabe zur anderen zu springen, ist es produktiver sich auf eine Sache zu konzentrieren. Wer mit kleinen Schritten Achtsamkeit übt, kann diese Fähigkeit im Job fördern.

  • Feuerwehr bittet um Achtsamkeit

    Fr., 26.07.2019

    TEO kann im Außenbereich helfen

    Über eine Kooperation haben die Feuerwehren Telgte, Everswinkel und Ostbevern „Wasserförderkomponenten“ mit ehemaligen Milchtransportfahrzeugen aufgebaut, mit denen sie auch Nachbarn unterstützen.

    Noch sei es nicht so dramatisch wie im vergangenen Jahr, doch wer könne schon wissen, was noch kommt. Heinz Linnemann, Leiter der Sendenhorster Feuerwehr, schließt sich aber dennoch den Hinweisen auf Vorsichtsmaßnahmen an, zumal die Löschteiche im Außenbereich im Ernstfall als Wasserlieferant derzeit nicht zur Verfügung stehen.

  • Lena-Maria Lücken ist als Präventionsfachkraft im Kreisdekanat Steinfurt eingesetzt

    Mi., 08.05.2019

    Transparenz und Achtsamkeit

    Lena-Maria Lücken ist seit April Präventionsfachkraft des Bistums Münster und auch für den Kreis Steinfurt zuständig.

    Der Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt steht für Lena-Maria Lücken an erster Stelle. In der Präventionsarbeit verfügt die 30-Jährige bereits über reichlich Erfahrung. Dieses Wissen wird sie fortan in ihre neuen Aufgabe einbringen: Seit gut einem Monat ist die Sozialarbeiterin als regionale Präventionsfachkraft im Bistum Münster auch für das Kreisdekanat Steinfurt zuständig.

  • Naturschutzzentrum

    Do., 25.04.2019

    Die Blumen von morgen schützen

    Säume, die der Mahdgutübertragung dienen, sind gekennzeichnet.

    Das Naturschutzgebiet Nonnenbachtal soll aufgewertet werden. Dabei ist auch die Achtsamkeit der Bürgerinnen und Bürger wichtig.

  • Entspannung per Smartphone

    Mi., 10.04.2019

    Was steckt hinter dem Hype um Meditations-Apps?

    Die Meditations-App Headspace hat weltweit 40 Millionen Nutzer und soll bei der Stressbewältigung helfen.

    Apps für Meditation und Achtsamkeit boomen. Ausgerechnet über das Smartphone sollen die Menschen zu innerer Ruhe finden. Headspace, einer der größten Anbieter, will nun auch den deutschsprachigen Markt erobern. Können solche Apps die klassische Meditationsrunde ersetzen?

  • Training für starke Kita-Kinder

    Di., 02.04.2019

    Achtsamkeit, Respekt und Disziplin

    Kinder, Erzieherinnen, Trainer Mattes Koormann und Sponsoren bilanzierten zufrieden: Das Projekt hat die Vorschulkinder gestärkt gegen Übergriffe jeder Art.

    Immer wenn es hieß „Mattes kommt“, dann strahlten die angehenden Schulkinder der Tageseinrichtung Villa Kunterbunt. Jetzt jedoch waren die Kinder etwas traurig, denn das Projekt „Wi-Ka-Mo“ (Ich will, ich kann, ich möchte) ist beendet.

  • Feuerwehr warnt

    Di., 24.07.2018

    Waldbrandgefahr steigt weiter an

    Die Freiwillige Feuerwehr gibt Ratschläge zur Vermeidung von Waldbränden.

    Hohe Waldbrandgefahr herrscht wegen der langen Trockenheit. Die Freiwillige Feuerwehr Havixbeck bittet die Bürger um erhöhte Achtsamkeit und gibt wichtige Ratschläge zur Verhinderung von Feuern.