Acker



Alles zum Schlagwort "Acker"


  • Heinrich Schlicht findet immer wieder Müll auf seinen Äckern

    Mi., 04.11.2020

    Hässlich und gefährlich

    Eigentlich kann Glas einfach und kostenlos in den dafür bereitgestellten Containern entsorgt werden. Warum die Unbekannten das in der freien Natur taten, bleibt deren Geheimnis.

    Der Haufen sieht nicht nur hässlich aus, er ist auch gefährlich für Tiere. „Hier wechselt ganz viel Wild“, weiß Heinrich Schlicht, der den Acker gleich neben dem Golfplatz bewirtschaftet.

  • Umweltschutz

    Mi., 12.08.2020

    Weniger Unkraut- und Schädlingsgift auf deutschen Äckern

    Blaue Kornblumen blühen auf einem Feld auf der Ostseeinsel Usedom in einem Getreideacker.

    Im vergangenen Jahr setzten Deutschlands Landwirte so wenig Pestizide ein wie seit 20 Jahren nicht. Die Agrarministerin ist zufrieden. Doch Umweltschützer geben keine Entwarnung.

  • Landwirte

    Mo., 03.08.2020

    Äcker stehen nicht zum Verkauf

    Landwirte haben zurzeit kaum Interesse, ihre Flächen zu verkaufen

    Der Verkauf von landwirtschaftlichen Grundstücken liegt zurzeit brach: „Wer jetzt Land verkauft, braucht entweder Geld oder ist bekloppt“, sagt Bernhard Rüb, Sprecher der Landwirtschaftskammer NRW zu einer Statistik von IT.NRW

  • Landwirte müssen das trockene Wetter nutzen

    Sa., 21.03.2020

    Auf den Äckern wird geackert

    Dort, wo die Äcker es erlauben, wird auch schon Gülle ausgebracht. Neue Technik sorgt dafür, dass sie passend dosiert bei den Pflanzen ankommt.

    Nach der langen Regenperiode sind die Landwirte froh, die meisten Äcker befahren zu können. Das Getreide ist gut über die Wintermonate gekommen.

  • Versammlung des Landwirtschaftlichen Ortsvereins

    Mi., 29.01.2020

    „Wir sind bereit für einen Wandel“

    Bernd Mersmann, Vorsitzender des landwirtschaftlichen Ortsvereins Ascheberg, zeigt einen Einzelhandelsprospekt. Auf der Doppelseite sei nur ein Produkt, das in Deutschland erzeugt worden sei.

    Die Trends sind ersichtlich: Die Grenzen für Pflanzenschutz und Düngen auf den Äckern werden enger,

  • Teil des Bodens darf nicht auf benachbarte Äcker

    Mo., 20.01.2020

    Der Aushub macht Probleme

    Maßnahme zwei: Wo die Dinkel vorher als schmaler Wasserlauf durch die Felder und Äcker floss, weitet sie sich nun, kann sich verzweigen und bekommt Platz, um sich je nach Wasserstand auszubreiten. Durch eine Landzunge entsteht ein kleiner toter Arm. Auf dem Bild rechts von der Maßnahme sechs lässt sich gut erkennen, wie unterschiedlich der Bodenaushub ist. Vorne links ist er ganz dunkel, besteht fast nur aus Torf. Rechts rüber sieht man aber auch hellen Sand.

    Erste Gerüchte schießen schon ins Kraut: An der Dinkel seien bei den Renaturierungsmaßnahmen Schadstoffe im Boden gefunden worden. Nun versuche die Stadt, den „Sondermüll“ irgendwo loszuwerden. Da kann Frank Kuhls sich ein Schmunzeln nicht verkneifen: „Das ist total falsch, da ist nichts dran“, betont er. Indes gibt es tatsächlich „Probleme“ mit dem Bodenaushub, die sind aber laut Kuhls ganz anderer Natur.

  • Säuberungsaktion an den Entwässerungsläufen

    Mi., 04.12.2019

    . . . säuft der Acker nicht mehr ab

    Wenn auf Wiesen und Äckern das Wasser nicht ungehindert ablaufen kann, ist die unliebsame Bescherung groß. Das Säubern ist die Arbeit von Thomas Wolbeck und seinen Mitarbeitern in dem landwirtschaftlichen Lohnunternehmen.

    Die Gräben und Bachläufe entlang der Äcker wollen gepflegt sein. Denn auch nach dem trockenen Sommer können die Regenmengen nicht abfließen, wenn die seitlichen Mulden verschlammt und verdreckt sind. Und so ist der Einsatz von Thomas Wolbeck und seinen Mitarbeitern gefragt.

  • Klima

    Di., 25.06.2019

    Nach Kohle-Protesten: Klöckner kritisiert zertrampelte Äcker

    Klima: Nach Kohle-Protesten: Klöckner kritisiert zertrampelte Äcker

    Berlin (dpa) - Nach Protesten für mehr Klimaschutz im rheinischen Braunkohle-Revier wirft Bundesagrarministerin Julia Klöckner den Demonstranten mangelnde Glaubwürdigkeit vor, weil sie auch über Felder gelaufen sind. «Wer achtlos über Gemüsefelder trampelt, Ernte und damit Eigentum zerstört, der geht respektlos mit Lebensmitteln um, und der hat ein Glaubwürdigkeitsproblem bei seinem Kampf für das Klima», teilte die CDU-Politikerin am Dienstag mit.

  • Wünsche der Anwohner eingeflossen

    Mi., 01.05.2019

    Spielplatz bietet neuen Anreiz

    Investition: Die neue Kreisel-Netzpyramide und Hängematte auf dem Spielplatz „Auf den Äckern“.

    Bahn frei zum Toben: Der Spielplatz „Auf den Äckern“ lockt jetzt mit neuer Ausstattung an.

  • Laurenz Wiggelinghoffs Mission

    Fr., 29.03.2019

    Rebhühner zurück auf die Äcker

    Laurenz Wiggelinghoff kann es kaum glauben: Gerade erst hat er den Rebhahn-Ruf vom Handy abgerufen, schon gibt es Antwort aus der Wiese.

    Laurenz Wiggelinghoff hat sein Ziel klar definiert: Er möchte sich für den Schutz der Rebhühner einsetzen. Die Tiere sind stark bedroht, im Kreis Steinfurt schließen sich mittlerweile Jäger, Bauern und Naturschützer zusammen.