Adventsgeschichte



Alles zum Schlagwort "Adventsgeschichte"


  • Adventsgeschichten in Gnadenkirche

    Do., 06.12.2018

    Was Geschenke wertvoll macht

    Geschichtenerzähler Thomas Hoffmeister-Höfener präsentiert die Drei Heiligen Könige, die Heinrich Austermann (kl. Foto) der Gemeinde geschenkt hat.

    Mit tollen Geschichten und adventlicher Musik kann man sich in der Adventszeit die Wartezeit auf Weihnachten immer montagabends um 17.30 Uhr in der Albersloher Gnadenkirche stimmungsvoll versüßen lassen.

  • Jahreshauptversammlung der Landfrauen

    So., 02.12.2018

    Für alle Themen des Lebens zuständig

    Die Landfrauen begrüßten ihre neuen Mitglieder mit kleinen Geschenken. Susanne Jürgensmeier-Lotz (kl. Bild) sprach ein Grußwort.

    21 neue Mitglieder begrüßten die Landfrauen bei ihrer Jahreshauptversammlung, bei der Pfarrer Udo Diepenbrock mit seiner Adventsgeschichte für Schmunzeln sorgte und Susanne Jürgensmeier-Lotz erläuterte, warum Landfrauen ein bisschen wie Schafe sind.

  • Lichterzauber in der Garage

    So., 14.12.2014

    „Lebendiger Adventskalender“ mit Erstkommunion-Kindern

    Kinderlachen und Kerzen führten am Freitag durch den Regen zum Fenster Nummer zwölf des lebendigen Adventskalenders der Martinusgemeinde. Musik, Gebete, Adventsgeschichten und Vorträge unterscheiden den Kalender von denjenigen, die jeden Tag lediglich ein Stück Schokolade preisgeben. In der Garage der Familie Niehues wurde die Wartezeit auf Weihnachten verkürzt. Für die Gestaltung des Fensters waren sieben Kinder eingebunden, die sich auf die Erstkommunion im nächsten Jahr vorbereiten. Im Mittelpunkt stand das Thema Licht und Jesus als Licht der Welt. „Es geht auch darum, wie man ein Licht für andere sein kann“, so Organisatorin und Gruppenleiterin Birgit Niehues. Nach einer Geschichte über einen Königssohn, der eine große Halle mit Licht ausfüllte, zündeten die Kinder Kerzen an und reichten das Licht an alle Beteiligten weiter und sorgten für vorweihnachtliche Atmosphäre. „Wir laden alle ein, mit uns Kerzen anzuzünden“, so der achtjährige Jan. Am Freitagabend folgten ein Lichtertanz und klassische, allseits bekannte Adventslieder. Organisatorin Birgit Niehues ist von der Idee des lebendigen Adventskalenders überzeugt: „Das ist eine tolle Möglichkeit, etwas in der Gemeinschaft zu erleben und Weihnachtsstimmung aufzunehmen.“

  • Musik für verirrten Schneemann

    Mo., 10.12.2012

    Vorweihnachtliches Konzert mit den Nachwuchstalenten der Westfälischen Schule für Musik

    Musik für verirrten Schneemann : Vorweihnachtliches Konzert mit den Nachwuchstalenten der Westfälischen Schule für Musik

    „Sehr gut!“, raunte Dr. Gudrun Koch. Die soeben von den „Schneemännern“ – der größten Kindergruppe der 70 Nachwuchstalente beim Adventskonzert des Westfälischen Schule für Musik – auf die Waldorf-Bühne gezauberte Adventsgeschichte, verfehlte ihre Wirkung nicht. Zarte Xylofone erklangen, als der Schneemann sich verirrte, ein Rhythmus-Holz schnarrte, als ein schimpfender Gärtner ihn im Gewächshaus entdeckte. Die Dramaturgie stimmte, jedes Kind wusste genau, wann welcher Klangbaustein zu ertönen hatte – ob schwirrende Metallstäbe, tönende Trommeln oder Triangeln.

  • Neues Buch von Pfarrer Rüdiger Schwulst

    Do., 23.02.2012

    Geschichten mitten aus dem Leben

    Neues Buch von Pfarrer Rüdiger Schwulst : Geschichten mitten aus dem Leben

    „Grenze und Ewigkeit“ heißt das neue Buch des evangelischen Pfarrers Rüdiger Schwulst. Der Kirchenmann aus Ladbergen erzählt wieder Geschichten – und zwar druckreif.

  • Sendenhorst

    Fr., 14.12.2007

    Neue Akzente im Leben der evangelischen Gemeinde