Adventssonntag



Alles zum Schlagwort "Adventssonntag"


  • Aussendungsfeier im St.-Paulus-Dom

    Di., 18.12.2018

    Friedenslicht ist angekommen

    Holten das Licht in Münster ab (v. l.): Gesa, Marie und Enno Recker, Pastoralreferent Johannes Lohre und Felix Otte.

    Das Friedenslicht aus Betlehem ist im Bistum Münster angekommen. Am dritten Adventssonntag (16. Dezember) wurde es im St.-Paulus-Dom in Münster an rund 2000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene weitergegeben, darunter viele Pfadfinder und Messdiener. Damit war es die größte Aussendungsfeier in Nordrhein-Westfalen.

  • Einsatz auf der Kapellenstraße

    So., 16.12.2018

    Feuerwehr musste nicht löschen

    Blaulichter am frühen Sonntagmorgen auf der Kapellenstraße.

    In den frühen Morgenstunden des 3. Adventssonntags wurde die Feuerwehr von aufmerksamen Nachbarn zu einem vermeintlichen Wohnungsbrand an die Kapellenstraße 34 gerufen.

  • Pfarrgemeinde St. Dionysius und St. Georg

    Do., 13.12.2018

    Friedenslicht kommt am 3. Advent

    Das Friedenslicht aus Bethlehem wird auch in Havixbeck erwartet. Am dritten Adventssonntag wird es eingetroffen sein.

  • Evangelische und katholische Kirchengemeinde

    Mi., 12.12.2018

    Festliches Weihnachtskonzert

    Die alten Kerzenleuchter sollen dem Weihnachtskonzert in der Stadtkirche einen stimmungsvollen Rahmen verleihen.

    Zu einem traditionellen „Festlichen Weihnachtskonzert im Kerzenschein“ laden die evangelische und die katholische Kirchengemeinde gemeinsam am dritten Adventssonntag (16. Dezember) in die Westerkappelner Stadtkirche ein. Beginn ist um 19 Uhr. Unter Leitung von Veronika Hoffstädt und Martin Ufermann singen und spielen Chöre und Instrumentalgruppen aus beiden Kirchengemeinden alte und neue Advents- und Weihnachtslieder.

  • Einladung

    Di., 11.12.2018

    Orchester stimmt festlich

    Die Proben für das traditionelle Adventskonzert, das sie am kommenden Sonntag (16. Dezember) in der St.-Bartholomäus-Kirche geben werden, haben die Musiker des Blasorchesters in den vergangenen Wochen besonders gefordert.

    Am kommenden dritten Adventssonntag gibt das Laerer Blasorchester sein traditionelles Adventskonzert in der Laerer Pfarrkirche. Zu Beginn wird das Jugendorchester die Zuhörer musikalisch begrüßen. Unter der musikalischen Leitung von Björn Schlüter wird sich dann das Hauptorchester mit mehr als 40 Musikern präsentieren. „Es wird mit einem abwechslungsreichen, besinnlichen und anspruchsvollen Programm die Besucher für rund 60 Minuten in eine vorweihnachtliche Stimmung versetzen“, kündigt das Blasorchester in einem Pressetext an.

  • Handball: Landesliga

    So., 09.12.2018

    Münster 08 leistet sich keine Aussetzer

    08-Trainer Björn Hartwig beendete den zweiten Ende mit einem Sieg am Sonntagabend. 

    Münster 08 hat sich den Feierabend am zweiten Adventssonntag wirklich verdient: In einem echten Kraftakt hielt der Landesligist den Tabellennachbarn Vorwärts Gronau beim 32:29 auf Distanz.

  • Greven

    Do., 06.12.2018

    Schau der Krippen

    Krippe in St. Martinus

    Eine eigene Ausstellung nur für Krippen, das hat es in Greven lange nicht gegeben. Die Martinusgemeinde präsentiert Krippen am dritten Adventssonntag, 16. Dezember.

  • Eine-Welt-Gruppe

    Mi., 05.12.2018

    Basar dient der „Hilfe zur Selbsthilfe“

    Verschiedenste Kaffeesorten und -röstungen können die Besucher des Weihnachtsbasars der Eine-Welt-Gruppe im evangelischen Gemeindehaus probieren.

    Den traditionellen Weihnachtsbasar veranstaltet die Eine-Welt-Gruppe am zweiten Adventssonntag (9. Dezember) im Anschluss an den Familiengottesdienst ab 11.45 Uhr bis etwa um 17 Uhr im evangelischen Gemeindehaus.

  • Besonderes Ereignis

    Mi., 05.12.2018

    Neues Parament wird eingeweiht

    Franziska Lengers wird das neue Kochbuch vorstellen.

    Zu einem besonderen Ereignis lädt die evangelischen Kirchengemeinde am kommenden 2. Adventssonntag (9. Dezember) in die Matthäuskirche ein. Im Gottesdienst um 9.15 Uhr mit Taufe wird das neue Parament (Altartuch) eingeweiht. Lange wurde über den Entwurf nachgedacht, nun ist das aus Seide gefertigte sakrale Kunstwerk fertiggestellt und wird der Gemeinde übergeben. Die Künstlerin Claudia Brunke-Gregory erklärt im Gottesdienst die Bedeutung. Ebenso wird auch ein Kochbuch der Öffentlichkeit übergeben, das in den vergangenen Monaten beim internationalen Kochprojekt „Über den Tellerrand“ in der Matthäuskirche entstanden ist (wir berichteten). Franziska Lengers, Initiatorin des Projekts, hat das Dokument zusammengestellt.

  • Installation Winterlicht

    Fr., 30.11.2018

    Orte ohne Absicht – Lichträume

    Der Künstler Kurt Laurenz Theinert hat in diesem Jahr vier Lichtinstallationen für das „Winterlicht“ im Kunstkloster Gravenhorst entwickelt., die ab Sonntag dort präsentiert werden.

    Traditionell wird am ersten Adventssonntag im DA- Kunsthaus Kloster Gravenhorst die Installation Winterlicht eröffnet. Diesmal steht der Künstler Kurt Laurenz Theinert im Mittelpunkt – und das gleich doppelt.