Agrarpolitik



Alles zum Schlagwort "Agrarpolitik"


  • Abstimmung zur Agrarreform

    Fr., 23.10.2020

    Europa-SPD will gegen Vorschlag zu EU-Agrarpolitik stimmen

    Will für nichts stimmen, was sich nicht mit dem «Green Deal» oder dem Pariser Klimaabkommen vereinbaren lasse: die SPD-Politikerin Katarina Barley.

    Ist es nun die grünste Reform der EU-Agrarpolitik oder lässt sie sich nicht mit dem «Green Deal» vereinbaren? Die Meinungen spalten sich - am Freitag stimmt das Europaparlament endgültig ab.

  • EU

    Mi., 21.10.2020

    EU-Staaten einigen sich auf Agrarreform

    Luxemburg (dpa) - Die EU-Staaten haben sich auf eine Reform der milliardenschweren Agrarpolitik verständigt. Nach fast zweitägigen Verhandlungen einigten sich die Agrarminister der Mitgliedstaaten am Mittwochmorgen in Luxemburg auf einen Kompromissvorschlag der deutschen EU-Ratspräsidentschaft. Da auch das Europaparlament in dieser Woche seine endgültige Linie festlegen will, können beide Seiten anschließend Verhandlungen miteinander aufnehmen.

  • Kompromiss in Sicht?

    Di., 20.10.2020

    Endspurt in Verhandlungen im EU-Agrarreform

    Vor allem bei den Umweltvorgaben der Agrarreform gibt es Differenzen.

    Wohl jeder isst Lebensmittel vom Acker oder aus dem Stall. Aber unter welchen Bedingungen produzieren Landwirte in der EU? Derzeit laufen entscheidende Verhandlungen über eine Agrarreform. Die deutsche Ministerin Julia Klöckner prophezeit: «Es wird noch ein langer Tag.»

  • Kompromissvorschlag

    Mo., 21.09.2020

    Widerstand gegen deutschen Vorschlag bei EU-Agrarreform

    Auf einem Feld von einem Landwirtschaftsbetrieb in Brandenburg wird Mais für eine Biogasanlage und als Futter für Kühe gehäckselt.

    Seit Jahren beraten die EU-Staaten über eine Reform der gemeinsamen Agrarpolitik. Bei den Milliardenverhandlungen spielt der Klimaschutz in der Landwirtschaft eine zentrale Rolle. Doch wie sollen die hehren Ziele umgesetzt werden? Deutschland versucht zu vermitteln.

  • Landwirte-Mahnwache vor der SPD-Geschäftsstelle

    Sa., 06.06.2020

    „Wir bleiben, bis Svenja Schulze kommt“

    Zusammen mit anderen Landwirte hält Saskia Kamphus (auf dem Trecker sitzend) eine Mahnwache vor der SPD-Geschäftsstelle.

    1600 Trecker haben am 27. Mai die Innenstadt von Münster verstopft. Landwirte haben gegen die Agrarpolitik von Svenja Schulze demonstriert. Seitdem veranstalten Landwirte eine Mahnwache vor der münsterischen SPD-Geschäftsstelle.

  • Großer Bauern-Protest in Münster

    Do., 28.05.2020

    Landwirte fordern bei Trecker-Demo Schulze-Rücktritt

    Traktoren stehen bei einer Demo von Landwirten.

    Im Münsterland und in Bonn haben am Donnerstag Landwirte mit ihren Traktoren gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung demonstriert. In Münster versammelten sich nach Angaben der Polizei rund 1600 Bauern auf dem Schlossplatz vor der Universität. 

  • Traktor-Demo im Münsterland

    Do., 28.05.2020

    Polizei rechnet mit Verkehrsbehinderungen am Donnerstag

    Traktor-Demo im Münsterland: Polizei rechnet mit Verkehrsbehinderungen am Donnerstag

    Landwirte protestieren am Donnerstag gegen die Agrarpolitik und fordern den Rücktritt von Svenja Schulze. Traktorenkonvois durch das Münsterland und durch Münster werden laut Polizei zu Staus und Verkehrsbehinderungen führen.

  • Nur zu einem Thema sagt er nichts

    Do., 27.02.2020

    Paul Ziemiak beim 19. politischen Aschermittwoch in Recke

    CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak

    Erst Protest, dann Beifall. Rund 1000 Bauern haben in Recke beim politischen Aschermittwoch gegen die Agrarpolitik protestiert. CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak hörte sich ihre Sorgen an, bevor er die rund 2500 Zuhörer im völlig überfüllten Festzelt mit bissigen Angriffen auf den politischen Gegner begeisterte. Nach dem Anschlag von Hanau nutzten die Parteien den Tag für scharfe Attacken gegen den Rechtsextremismus. CSU-Chef Markus Söder warnte in Passau vor „braunem Gift“, Grünen-Chef Robert Habeck forderte „einen Schutzschild des Anstandes“. 

  • Politischer Aschermittwoch in Recke

    Mi., 26.02.2020

    1000 Bauern wollen protestieren – und nicht nur sie

    Politischer Aschermittwoch in Recke: 1000 Bauern wollen protestieren – und nicht nur sie

    Die Kreis-CDU rechnet mit einer Traktoren-Invasion: Am Politischen Aschermittwoch in Recke wollen 1000 Bauern demonstrieren und so eindrücklich zeigen, was sie von der Agrarpolitik der Bundesregierung und der EU halten. Aber auch andere wollen ihrem Ärger Luft machen.

  • Jahresversammlung der Landfrauen

    So., 16.02.2020

    Für ein positives Lebensgefühl

    Die Landfrauen informierten über das kommende Jahr: Christa Pietig, Birgit Schlüter, Vera Schlotmann und Anne Ohmann (v.l.)

    Wetter und Agrarpolitik beschäftigten die Landfrauen bei ihrer Jahresversammlung. Doch es gab auch humorvolle Momente.