Agravis



Alles zum Schlagwort "Agravis"


  • Neue Saison – neue Preise

    Di., 14.01.2020

    Wie das Pflanzenschutzmittel-Kartell 17 Jahre lang funktionierte

    Ein Traktor zieht bei der Behandlung von Rapsblüten eine Pflanzenspritze durch ein Rapsfeld. Anbieter von Pflanzenschutzmitteln haben jahrelang ihre Preise abgesprochen.

    Mehr und mehr wird klar, wie das über Jahre bestehende Pflanzenschutzmittel-Kartell, an dem auch die Agravis Raiffeisen AG (Münster/Hannover) beteiligt war, funktioniert hat.

  • Agrarhändler aus Münster

    Mi., 08.01.2020

    Agravis erkennt "Regelverstoß" an – und zahlt Millionen

    Agrarhändler aus Münster: Agravis erkennt "Regelverstoß" an – und zahlt Millionen

    Jahrelang hat der Agrarhandelskonzern Agravis aus Münster mit dem Bundeskartellamt über eine verbotene Absprache verhandelt. Jetzt wurde eine Einigung erzielt, die Agravis fast 44 Millionen Euro kostet.

  • Agrar

    Mi., 08.01.2020

    Agravis akzeptiert Millionen-Geldbuße des Bundeskartellamts

    Das Logo der Agravis Raiffeisen AG an der Zentrale in Münster.

    Münster/Hannover (dpa) - Der zweitgrößte europäische Agrarhändler Agravis hat eine Geldbuße des Bundeskartellamts in Höhe von fast 44 Millionen Euro wegen wettbewerbsbeschränkender Absprachen beim Handel mit Pflanzenschutzmitteln akzeptiert. Agravis-Chef Dirk Köckler betonte am Mittwoch, durch die Einigung mit dem Bundeskartellamt habe das Unternehmen «einen Schlussstrich unter das seit Jahren laufende Ermittlungsverfahren gezogen und weitere Nachteile vom Unternehmen abgewendet. «Wir haben akzeptiert, dass Agravis nach Auffassung des Bundeskartellamtes gegen Wettbewerbsregeln verstoßen hat.»

  • Positionen von Agrarhandelskonzern

    Mi., 25.12.2019

    Agravis setzt bei Tierwohl-Umsetzung auf freiwillige Teilnahme von Bauern

    Positionen von Agrarhandelskonzern : Agravis setzt bei Tierwohl-Umsetzung auf freiwillige Teilnahme von Bauern

    Im Streit um den besten Weg zu mehr Tierwohl in der Landwirtschaft setzt der Agrarhandelskonzern Agravis auf die freiwillige Teilnahme von Bauern. Dies sei besser geeignet als schärfere bindende Regeln für alle, sagte Vorstandschef Dirk Köckler der Deutschen Presse-Agentur. 

  • Vorstandsvorsitzender Dr. Dirk Köckler im Interview

    Do., 17.10.2019

    Volle Kraft fürs Agravis-Kerngeschäft

    „Agrarhandel ist Mannschaftssport“, sagt Dr. Dirk Köckler. Seit einem halben Jahr führt der ausgebildete Landwirt und Agrarwissenschaftler den Agravis-Konzern. Das Bild entstand im Distributionszentrum im Gewerbegebiet Loddenheide in Münster.

    Dass die deutsche Landwirtschaft vor großen Herausforderungen steht, spürt auch die Agravis Raiffeisen AG. Umso stärker ist das weit verzweigte Handelsunternehmen (Jahresumsatz 2018: 6,6 Mrd. € ) darum bemüht, Genossenschaften und Landwirte in ihrem Geschäft zu unterstützen. Seit einem knappen halben Jahr führt Dr. Dirk Köckler als Vorsitzender des Vorstandes den Konzern. Ein Interview.

  • „Landwirtschaft rockt“ mit Henning Wehland

    So., 22.09.2019

    Münsterländer Musiker haben es drauf

    Henning Wehland war der Stargast bei der Veranstaltung „Landwirtschaft rockt“ am Samstagabend auf dem Agravis-Gelände.

    Die Band „7 Miles“ aus Albersloh hat den Wettbewerb „Landwirtschaft rockt“ gewonnen. Am Samstagabend trat die Band im großen Festzelt auf dem Gelände von Agravis auf. Der Top-Act war aber ein anderer.

  • 15. Ascheberger Unternehmerfrühstück

    Mi., 19.06.2019

    Der digitale Bauernhof

    Beim gut besuchten Unternehmerfrühstück in der Halle von Agravis warben Wirtschaftsförderin Simone Böhnisch und Profilschulleiter Jens Dunkel fürs Mitmachen im Ausbildungsatlas. Andreas Hohenlöchter stellte den Betrieb und seine Arbeit vor.

    Wenn Aschebergs Unternehmer sich zum Frühstück treffen, dann gibt es zu Kaffee und Brötchen einen offiziellen Teil. Ihn gestalteten gestern bei der Firma Agravis Andreas Hohenlöchter für den Gastgeber und Wirtschaftsförderin Simone Böhnisch für die Gemeinde Ascheberg. Längst ist das jährliche Treffen aber mehr als das Zuhören bei Vorträgen. Das Unternehmerfrühstück ist ein Netzwerk, gestern brachte es rund 100 Menschen zusammen. Da waren die Wege für Ideen, gemeinsame Projekte oder auch die Suche von kreativen Lösungen kurz. Neben lockeren Gesprächen gab es in der Agravis-Halle auch ganz intensive Austausche. Auch in der digitalen Welt sind Gespräche von Auge zu Auge nützlich.

  • SPD besucht Agravis Technik

    Do., 16.05.2019

    Beeindruckt von der Technologie

    Viel zu sehen und zu erfahren gab es für die SPD-Abordnung, als sie die Firma Agravis besuchte.

    Die Firma Agravis Technik bekam jetzt Besuch von einer Abordnung der SPD. Das Unternehmen ist seit 2016 in Ladbergen ansässig. Betriebsleiter Rolf Blömker stellte den Standort vor, an dem aktuell über 20 Mitarbeiter tätig sind.

  • Stühlerücken im Vorstand

    Fr., 26.04.2019

    Neuer Wechsel bei Agravis

    Maria-Johanna Schaecher

    Bei Agravis gibt es einen neuen Wechsel im Führungsgremium. Die einzige Frau im Vorstand geht.

  • Digitalisierung der Landwirtschaft

    Mi., 17.04.2019

    Gemeindewappen im Maislabyrinth

    Landwirt Stephan Große Hokamp (li.) und Felix Aundrup (Vertriebsleiter NRW der Agravis NetFarming GmbH) begutachten die Aussaatkarte für die teilflächenspezifische Maisaussaat auf Große Hokamps Flächen.

    Auf dem Hof von Stephan Große Hokamp wird in diesem Jahr der Mais mit digitaler Unterstützung angebaut. Davon verspricht sich der Landwirt nicht nur mehr Ertrag sondern auch ein tolles Biberbild in seinem Mais-Labyrinth.