Aktienkauf



Alles zum Schlagwort "Aktienkauf"


  • Österreich lehnt ab

    Mo., 03.02.2020

    Merkel: Werden weiter über Steuer auf Aktienkäufe verhandeln

    Blick in den großen Handelssaal der Börse in Frankfurt am Main.

    Die Einnahmen sind längst verplant, doch die Steuer auf Aktienkäufe ist in der EU noch längst nicht beschlossen. Österreichs Kanzler Sebastian Kurz meint, die deutschen Pläne träfen die Falschen. Das will man hier nicht auf sich sitzen lassen.

  • Steuern

    Mo., 03.02.2020

    Merkel: Werden weiter über Steuer auf Aktienkäufe verhandeln

    Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel will trotz internationalen Widerstands auf europäischer Ebene weiter über eine Steuer auf Aktienkäufe verhandeln. «Wir können natürlich weiter reden», sagte sie nach einem Treffen mit dem österreichischen Kanzler Sebastian Kurz in Berlin. «Es darf nur nicht so sein, dass mit einer Veränderung dann gleich fünf andere Länder wieder abspringen.» Kurz lehnt das von Finanzminister Olaf Scholz vorgeschlagene Modell ab, weil damit bestimmte spekulative Finanzgeschäfte von den Steuer ausgenommen werden.

  • Finanztransaktionssteuer

    Di., 10.12.2019

    Scholz drängt auf Steuer auf Aktienkäufe

    Wer Aktien kauft, soll nach dem Entwurf von Bundesfinanzminister Olaf Scholz 0,2 Prozent des Geschäftswertes an den Fiskus zahlen.

    Jahrelang stockt die Einführung einer Steuer auf Finanztransaktionen auf europäischer Ebene. Finanzminister Scholz legt nun stattdessen einen Entwurf für eine Mini-Abgabe auf Aktien vor. Bei den beteiligten Staaten trifft er nicht nur auf Begeisterung.

  • Anbieter stets prüfen

    Di., 28.05.2019

    Verbraucherschützer warnen vor Betrug bei Aktienkäufen

    Betrüger locken Anleger mit bekannten Unternehmensnamen zum Kauf von Wertpapieren.

    Immer wieder locken Betrüger unter dem Deckmantel populärer Firmennamen zum Aktienkauf. Nach der Geldüberweisung tauchen die Aktien im Verbraucher-Depot jedoch nie auf.

  • Finanzen

    Di., 28.05.2019

    Warnung vor Betrug mit vorgetäuschten Aktienkäufen

    Berlin (dpa) - Verbraucherschützer warnen vor einer Betrugsmasche mit angeblichen Aktienkäufen. Betrüger locken demnach Anleger mit bekannten Unternehmensnamen zum Kauf von Wertpapieren, wie die Verbraucherzentrale Hessen mitteilt. Nach Überweisung des Geldes - meist auf ein Konto im Ausland - seien jedoch nie Aktien im Depot der betroffenen Verbraucher aufgetaucht. Das Geld war weg. In jüngerer Zeit seien dazu Verbraucherbeschwerden aus sieben Bundesländern eingegangen.

  • US-Börsen

    Mi., 26.12.2018

    Präsident Trump rät zum Aktienkauf

    Händler an der New Yorker Börse: Trump sieht die steigenden Aktienkurse im ersten Jahr seiner Amtszeit als seinen Verdienst an und reagiert mit zunehmendem Zorn auf die derzeit sinkenden Märkte.

    Die Börsen stürzen ab, der US-Präsident wiegelt ab. Donald Trump rät seinen Landsleuten, die Kurse zum Einstieg ins Geschäft mit Aktien zu nutzen. Und bei der Gelegenheit teilt Präsident gleich mal gegen die US-Notenbank aus, die seiner Ansicht nach eh Ursache allen Übels ist.

  • Wirtschaftspolitik

    Mi., 26.12.2018

    Präsident Trump rät zum Aktienkauf

    Washington (dpa) - Vor der Wiedereröffnung der US-Börsen am Nachmittag hat US-Präsident Donald Trump Investoren empfohlen, die zuletzt gefallenen Kurse zum Aktienkauf zu nutzen. Gleichzeitig wiederholte er seine scharfe Kritik an der US-Notenbank. Diese hatte vergangene Woche entschieden, den Leitzins anzuheben. Trump sieht die steigenden Aktienkurse im ersten Jahr seiner Amtszeit als seinen Verdienst an und reagiert mit zunehmendem Zorn auf die derzeit schwachen Märkte. Im Zentrum seiner Kritik steht die Notenbank, da die Fed die Zinssätze unter Hinweis auf die Wirtschaftsdaten langsam, aber stetig erhöhte.

  • Nach Fusions-Aus

    Mi., 17.05.2017

    Deutsche Börse kämpft um Vertrauen

    Nach Fusions-Aus : Deutsche Börse kämpft um Vertrauen

    Carsten Kengeter steht unter Druck. Die Fusion mit der Londoner LSE ist gescheitert und nicht ausgeräumt ist bislang der Vorwurf, der Manager habe Insiderwissen für lukrative Aktienkäufe genutzt. Die Deutsche Börse und ihr Chef ringen um Vertrauen.

  • Finanzen

    Di., 06.09.2016

    Kaufoption: Auf steigende Kurse spekulieren

    Steigende Kurse freuen die Anleger. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt zum Investieren. Kaufoptionen verschaffen Anlegern mehr Spielraum.

    Beim Aktienkauf kommt es auf den richtigen Moment an. Wer sich bei der Kaufentscheidung jedoch mehr Zeit lassen möchte, kann eine Kaufoption vereinbaren. Der Käufer kann sich damit das Recht auf einen Basiswert sichern.

  • Chemie

    Di., 24.05.2016

    Bayer-Chef Baumann deckt sich mit Aktien ein

    Bayers neuer Vorstandsvorsitzende Werner Baumann nutzte die Gelegenheit und kauft Aktien seines Unternehmens für rund eine Million Euro. Im Zuge der Milliarden-Offerte für Monsanto waren die Bayer-Aktien kräftig gefallen.

    Leverkusen (dpa) - Bayer-Chef Werner Baumann hat das im Zuge der Milliarden-Offerte für den US-Saatgutspezialisten Monsanto gedrückte Kursniveau zum Aktienkauf genutzt.