Aktionsplan



Alles zum Schlagwort "Aktionsplan"


  • Aktionsplan vorgestellt

    Mo., 28.09.2020

    Dem Milliardenbetrug auf der Spur: EU-Zoll wird modernisiert

    Wirtschaftskommissar Paolo Gentiloni will die Zollbehörden in den nächsten Jahren mit knapp zwei Milliarden Euro bei der Anschaffung moderner Technik unterstützen.

    Der grassierende Betrug mit Zöllen und gefälschten Markenprodukten ist ein massives Problem in der EU. Wirtschaftskommissar Paolo Gentiloni will die Zollbehörden in den nächsten Jahren mit knapp zwei Milliarden Euro bei der Anschaffung moderner Technik unterstützen.

  • Deutschland: Streit um Studie

    Fr., 18.09.2020

    EU-Kommission fordert Maßnahmen gegen Rassismus bei Polizei

    «Müssen besonders wachsam sein, wenn es um Rassismus bei der Strafverfolgung geht»: EU-Kommissionsvizepräsidentin Vera Jourova.

    Die EU-Kommission ist entsetzt über rechtsextreme Chatgruppen von Polizisten - und fordert Gegenmaßnahmen. Mit einem Aktionsplan will sie Diskriminierung eindämmen. Derweil fordern SPD-Minister eine Studie zu Rassismus bei der Polizei - gegen Seehofers Willen.

  • Neuer Aktionsplan angekündigt

    Fr., 24.07.2020

    35 Millionen illegale Feuerwaffen in der EU

    Schätzungsweise 35 Millionen Waffen ins illegal in der EU im Umlauf.

    Eine stattliche Zahl: 35 Millionen Schusswaffen. So viele sind schätzungsweise illegal in der EU im Umlauf. Das will die zuständige EU-Kommissarin Ylva Johansson ändern und hat hierzu einen Aktionsplan vorgelegt.

  • Entwurf kann bewertet und kommentiert werden

    Mi., 03.06.2020

    Aktionsplan mit Vorschlägen zur Lärmminderung

    Entwurf kann bewertet und kommentiert werden: Aktionsplan mit Vorschlägen zur Lärmminderung

    Wie kann der Lärm in der Stadt gemindert werden? Diese Frage soll der Lärmaktionsplan der Stadt beantworten. Bürger können sich jetzt aktiv beteiligen und die bisherigen Vorschläge bewerten.

  • Parteien

    Do., 27.02.2020

    SPD-Fraktion präsentiert Aktionsplan gegen Rechtsextremismus

    Thomas Kutschaty, nordrhein-westfälischer SPD-Fraktionsvorsitzender, bei einer Presseerklärung im Landtag.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach dem mutmaßlich rassistischen motivierten Anschlag von Hanau hat die SPD im Düsseldorfer Landtag am Donnerstag einen Masterplan gegen Rechtsextremismus vorgelegt. Darin schlägt die Partei unter anderem vor, Rechtsextreme stärker durch den NRW-Verfassungsschutz zu beobachten sowie das Waffenrecht zu verschärfen und Mitglieder rechtsextremer Netzwerke zu entwaffnen.

  • Nach Terroranschlag

    Sa., 22.02.2020

    6000 bei Demo gegen Hass in Hanau - Grüne wollen Aktionsplan

    Tausende Menschen demonstrieren auf dem Hanauer Freiheitsplatz gegen Hetze und Hass.

    Schmerz und Trauer sitzen nach dem Anschlag in Hanau tief. Am Samstag gehen 6000 Menschen gegen Hass auf die Straße. Sicherheitsbehörden warnen indes nach dem Anschlag vor Falschmeldungen.

  • Jüngste Missbrauchsvorwürfe

    Fr., 21.02.2020

    Frankreich: Aktionsplan gegen sexuelle Gewalt im Sport

    Kündigte einen Aktionsplan der französischen Regierung zur Bekämpfung sexueller Gewalt im Sport vor: Ministerin Roxana Maracineanu.

    Paris (dpa) - Gut drei Wochen nach Bekanntwerden von Missbrauchsvorwürfen im Eiskunstlauf hat die französische Regierung einen Aktionsplan zur Bekämpfung sexueller Gewalt im Sport vorgelegt.

  • Regierung

    Mi., 02.10.2019

    Aktionsplan soll Rettungskräfte besser vor Gewalt schützen

    Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen, im Plenum des Landtages.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Ein Aktionsplan soll Rettungskräfte in Nordrhein-Westfalen besser vor Gewalt schützen. Zu den ersten Maßnahmen des Plans gehöre ein bereits umgesetzter Meldeerlass, teilte das NRW-Innenministerium am Mittwoch mit. Arbeitgeber von Rettungskräften sind demnach verpflichtet, Fälle von Gewalt gegen Einsatzkräfte und vorsätzliche Beschädigung von Einsatzfahrzeugen und Geräten zu melden.

  • Forstwirtschaft

    Fr., 23.08.2019

    Klimakrise in den Wäldern: Kommunen fordern Aktionsplan

    Bonn (dpa/lnw) - Angesichts der Klima-Folgen für die Wälder haben Städte und Gemeinden einen «nationalen Aktionsplan» von Bund und Ländern gefordert. «Die Situation in den Wäldern wird immer dramatischer», heißt es in einem Positionspapier, das der Gemeindewaldbesitzerverband NRW am Freitag in Bonn verabschiedete. Stürme, Hitze, Dürre und die rasante Ausbreitung von Borkenkäfern hätten in den Wäldern enorme Schäden angerichtet.

  • Schulen

    Mo., 24.06.2019

    Landesregierung stellt Aktionsplan für Schwimmunterricht vor

    Ein Kind mit Schwimmring geht an einem Rettungsring vorbei.

    Immer mehr Schwimmbäder schließen, immer weniger Kinder lernen schwimmen. Auch die nordrhein-westfälische Landesregierung ist alarmiert. Sie will dafür sorgen, dass wieder mehr Kinder im Land Schwimmunterricht bekommen.