Aktionswoche



Alles zum Schlagwort "Aktionswoche"


  • Selbsthilfe-Aktionswoche „Wir hilft“

    Sa., 01.06.2019

    „Das Motto greift weiterhin“

    Auch Zwangshandlungen, wie Wasch- oder Putzzwänge, sind Inhalt von passenden Selbsthilfegruppen.

    Eine überwiegend positive Bilanz zieht das Netzwerk Selbsthilfe und Ehrenamt in Trägerschaft des Paritätischen Landesverbands nach der vergangenen Aktionswoche mit dem Motto „Wir hilft“.

  • Mitinitiatorin zieht ein Fazit der „Maria 2.0“-Woche

    Sa., 18.05.2019

    „Uns liegt so viel an der Kirche“

    Andachten im Freien, Kundgebungen und geschlossene Einrichtungen: Die Bewegung „Maria 2.0“ hat Andrea Voß-Frick mit Mitstreiterinnen aus Münster erdacht. Sie erreichte in dieser Woche ganz Deutschland.

    Die Bewegung „Maria 2.0“ setzt sich für mehr Rechte der Frauen in der katholischen Kirche ein. An diesem Samstag endet die Aktionswoche – Zeit für ein erstes Fazit. Unser Redaktionsmitglied Gunnar A. Pier hat Mit-Initiatorin Andrea Voß-Frick auf einen Kaffee getroffen.

  • Aktionswoche „Maria 2.0“

    Do., 16.05.2019

    Männer dienen als „Streikbrecher“

    Ein ungewohntes Bild. Drei Männer übernahmen für einen Tag den Küchendienst beim Mittagstisch im Treff Nienberge. Peter Fieber, Norbert Ferling und Alfred Rösmann (v.l.) unterstützten damit die Initiative Maria 2.0 von Frauen in der katholischen Kirche.

    Das Team „Mittagstisch in Nienberge“ – ehrenamtlich engagierte Frauen aus der katholischen und der evangelischen Gemeinde – beteiligte sich an der Aktion „Maria 2.0“ und trat symbolisch in den Streik.

  • Aktionswoche Selbsthilfe

    Mo., 13.05.2019

    Raus aus der Nische, rein ins Bewusstsein

    Gabriele Markerth (l.), Marco Tammen und Renate Ostendorf freuen sich auf und über das breite Programm der Aktionswoche Selbsthilfe in Münster.

    Hunderte Selbsthilfegruppen gibt es in Münster. Trotzdem leidet diese Form der Hilfe häufig unter Berührungsängsten von Betroffenen. Um diese – unbegründeten – Ängste zu lösen, veranstaltet „Der Paritätische“ vom 18. bis 26. Mai eine Aktionswoche.

  • Selbsthilfe-Aktionswoche

    Mo., 13.05.2019

    „Wir verbindet, Wir stärkt, Wir hilft.“

    Ute Silwedel, Julia Gakstatter und Holger Lange (v.l.) vom Netzwerk im Kreis begleiten die Aktionswoche.

    „Wir hilft.“ ist die erste bundesweite Aktionswoche des Paritätischen Wohlfahrtsverbands zum Thema Selbsthilfe überschreiben, die vom 18. bis zum 26. Mai auch im Kreis Steinfurt stattfindet.

  • Projektgruppe plant Veranstaltung in Telgte

    Fr., 03.05.2019

    „Maria 2.0“ in Telgte

    Eine Projektgruppe der Gemeinde St. Marien erarbeitet derzeit verschiedene Angebote für den Aktionstag.

    Während der bundesweit stattfindenden Aktionswoche „Maria 2.0“ vom 11. bis zum 18. Mai wollen Frauen in vielen Kirchengemeinden mit Veranstaltungen außerhalb kirchlicher Räume auf diese Anliegen aufmerksam machen – auch in Telgte.

  • Arbeitskreis Faire Woche

    Di., 16.04.2019

    „Fair-Handeln für ein gutes Leben“

    Wie kann die Faire Woche in diesem Jahr gestaltet werden? Darüber berieten sich auf Einladung des Ökumenischen Arbeitskreises Faire Woche die Delegierten der Vereine, Verbände und Institutionen Nordwaldes.

    Nordwalde beteiligt sich seit vielen Jahren an der Fairen Woche, die den fairen und regionalen Handel noch stärker ins öffentliche Bewusstsein rücken möchte. In diesem Jahr hat die Aktionswoche das Motto „Fair-Handeln für ein gutes Leben!“. Die Nordwalder Vereine, Verbände und Institutionen beginnen mit der Vorbereitung.

  • Programm des Jugendwerks Ahaus

    Mo., 18.03.2019

    Spiel, Spaß und Bewegung in den Ferien

    Wie schon in den vergangenen Jahren hat das Jugendwerk Ahaus wieder ein umfangreiches Ferienprogramm geplant.

    Das Jugendwerk Ahaus veranstaltet in den Osterferien eine Aktionswoche in Ahaus mit Ausflügen für Kinder und Jugendliche. In der ersten Ferienwoche findet das Ferienprogramm für 160 Kinder jeweils aufgeteilt für jene im Alter von sechs bis zehn Jahren sowie jene im Alter von elf bis 13 Jahren statt.

  • Bundesweite Aktionswoche zum Schutz vor Kohlenmonoxid

    Mo., 18.02.2019

    „Stiller Mörder“ lauert fast überall

    Ob Therme im Bad oder Heizung im Keller – die Gefahr einer Kohlenmonoxid-Vergiftung lauert an vielen Stellen. Mit einer bundesweiten Aktionswoche sollen Menschen dafür sensibilisiert werden.

    Allein in den ersten sechs Wochen in diesem Jahr sind in Deutschland laut Medienberichten bereits 72 Menschen durch Kohlenmonoxid verletzt worden – CO-Fälle in Shisha-Bars nicht mitgerechnet. Fünf Personen sind an einer CO-Vergiftung verstorben, darunter ein älteres Ehepaar in der Oberpfalz.

  • Aktionswoche in Kita

    Mo., 04.02.2019

    Wiederholung nicht ausgeschlossen

    Die Aktionen, mit denen sich die Kindergartenkinder der Arche Noah widmeten, konnten bei der Präsentation begutachtet werden.

    Gelungener Abschluss der Bibelwoche zur Arche Noah im St.-Josef-Kindergarten in Ostbevern.