Alkohol



Alles zum Schlagwort "Alkohol"


  • Gesundheit

    Mo., 28.09.2020

    Bund bringt Ausschankverbot für Alkohol ins Spiel

    Berlin (dpa) - Im Kampf gegen die Corona-Pandemie will der Bund den Alkoholausschank in besonders betroffenen Regionen unter bestimmten Bedingungen befristet begrenzen lassen. Um Infektionen in der Gastronomie zu minimieren, müssten bei ansteigendem Infektionsgeschehen «zeitlich eingegrenzte Ausschankverbote für Alkohol erlassen werden», heißt es in dem der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegenden Entwurf der Beschlussvorlage des Bundes für die Beratungen von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit der Ministerpräsidentenkonferenz an diesem Dienstag.

  • Unfälle

    Fr., 11.09.2020

    15-Jähriger mit Alkohol am Steuer: Erheblicher Schaden

    Ein Fahrzeug der Polizei ist mit Blaulicht im Einsatz.

    Ennepetal (dpa/lnw) - Bei einer verbotenen Spritztour mit dem Auto seines Schwagers hat ein 15-jähriger Junge in Ennepetal erheblichen Schaden angerichtet: Der Jugendliche habe in einer Kurve ein abgestelltes Auto gerammt und sei dann mit dem Wagen gegen Bepflanzungstöpfe aus Beton geprallt, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Wagen des Schwagers war nicht mehr fahrtüchtig und musste abgeschleppt werden. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 15-Jährige angetrunken war. Die Polizei prüft nach dem Unfall vom Donnerstag, wie der 15-Jährige an die Fahrzeugschlüssel gelangt ist.

  • Brauchtum

    Mi., 02.09.2020

    Karnevalsauftakt: Mit Hoppeditz, ohne Alkohol und Umzug

    Brauchtum: Karnevalsauftakt: Mit Hoppeditz, ohne Alkohol und Umzug

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Düsseldorfer Karnevalisten wollen auch in der Corona-Krise mit dem Hoppeditz-Erwachen in die Karnevalssession starten - allerdings alkoholfrei und ohne Umzug am 11. November. Das stellte das Comitee Düsseldorfer Carneval e.V. am Mittwoch nach einer Vorstandssitzung klar. 

  • Kreuzbund in Senden unter neuer Leitung

    Di., 11.08.2020

    Gemeinsam die Sucht bezwingen

    Stabwechsel: Als neuer Gruppenleiter übernimmt Guido Eiker die Kreuzbundgruppe Senden von Anton Hülsbusch (r.). Als Stellvertreterin fungiert Verena Krotoszynski. Für den ehrenamtlichen Einsatz dankt Pfarrer Klemens Schneider (l.).

    Ob Abhängigkeit von Alkohol oder Tabletten,die Sucht nach dem Kick beim Glücksspiel oder das Kleben vor dem Internet: Die Kreuzbund-Gruppe Senden, die unter neuer Leitung steht, begleitet Menschen mit allen Formen der Abhängigkeit. Auch die Angehörigen sind willkommen.

  • Alkohol am Lenker

    So., 02.08.2020

    Drei Radfahrer bei zwei Zwischenfällen verletzt

    Bei zwei Zwischenfällen sind am Wochenende drei Radfahrer verletzt worden.

  • Kriminalität

    Mo., 27.07.2020

    Alkohol und falsches Kennzeichen: Polizei verfolgt Teenager

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

    Köln (dpa/lnw) - Die Polizei hat einen 19-Jährigen in Köln nach einer in vielfacher Hinsicht illegalen und waghalsigen Verfolgungsjagd über mehrere Autobahnen gestoppt. Wie die Beamten am Montag mitteilten, besaß der Mann, der auch noch drei Familienmitglieder im Wagen gehabt habe, keine gültige Fahrerlaubnis, zudem stand er unter Drogen und Alkohol. An seinem nicht zugelassenen Fluchtauto entdecke die Polizei zudem ein gestohlenes Kennzeichen.

  • Corona-Schutz

    Fr., 24.07.2020

    Hochwertige Handdesinfektion riecht nach Alkohol

    Gele und Flüssigkeiten zur Desinfektion riechen deutlich nach dem verwendeten Alkohol Isopropanol oder Ethanol.

    Händewaschen und Desinfizieren gehören während der Corona-Pandemie zum Alltag. Vor allem unterwegs sind Gel oder Tuch aber schneller zur Hand als Wasser und Seife. Was das richtige Mittel ist.

  • Sucht

    Mo., 20.07.2020

    2018 gab es in NRW weniger Tote durch Alkohol und Drogen

    Düsseldorf (dpa/lnw) - An den Folgen des Konsums von Alkohol oder harten Drogen sind im Jahr 2018 in Nordrhein-Westfalen mit 2891 rund 5,4 Prozent weniger Menschen gestorben als im Jahr zuvor. Dies teilte das Statistische Landesamt am Montag in Düsseldorf anlässlich des nationalen Gedenktages für verstorbene Drogenabhängige (21. Juli) mit. Bezogen auf alle Sterbefälle des Jahres waren das 14 von 1000. Knapp 2100 waren Männer.

  • Trunkenheit am Steuer war schon 1950 kein Kavaliersdelikt

    Mi., 15.07.2020

    Ein „Schwips“ reicht aus für den Führerscheinentzug

    Alkohol am Steuer, das war auch vor 70 Jahren schon ein Thema. Wie viel ein Autofahrer überhaupt trinken darf, dafür gab es aber keinen Katalog zum Nachschlagen.

  • Faktencheck

    Mo., 06.07.2020

    Pool-Pinkler, Alkohol und Co.: Sommermythen im Faktencheck

    Ein junger Mann sitzt auf dem Kronsberg, und trinkt Bier, während am Horizont die Sonne untergeht.

    Nicht in den Pool pinkeln, das sieht man. Und: Nach dem Kirschenessen kein Wasser trinken, davon bekommt man Bauchschmerzen. Sommermythen gibt es viele. Doch welche sind wahr?