Alkoholverbot



Alles zum Schlagwort "Alkoholverbot"


  • 11.11. fällt aus

    Di., 27.10.2020

    Köln will mit Alkoholverbot Karnevalstouristen abschrecken

    Oberbürgermeisterin Henriette Reker und der Karnevalsauftakt: «Diesmal wird nicht gefeiert.».

    Der 11.11. soll dieses Jahr in Köln ein Tag wie jeder andere sein. Alkohol auf der Straße wird im gesamten Stadtgebiet verboten. Nur eine Fernsehübertragung soll daran erinnern, dass dieser Tag eigentlich eben doch ein ganz besonderer ist.

  • Brauchtum

    Di., 27.10.2020

    Köln will mit Alkoholverbot Karnevalstouristen abschrecken

    Henriette Reker (parteilos), Oberbürgermeisterin von Köln.

    Der 11.11. soll dieses Jahr in Köln ein Tag wie jeder andere sein. Alkohol auf der Straße wird im gesamten Stadtgebiet verboten. Nur eine Fernsehübertragung soll daran erinnern, dass dieser Tag eigentlich eben doch ein ganz besonderer ist.

  • Fragen & Antworten

    Fr., 23.10.2020

    Wie wirksam sind die Corona-Maßnahmen?

    Zwei Polizisten nehmen an einer Tram-Haltestelle in Würzburg von einer Frau nach einem Verstoß gegen die Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr die Personalien auf.

    Die von Bund und Ländern beschlossenen Maßnahmen in der Corona-Pandemie greifen in das Leben der Menschen ein. Doch wie wirksam sind Maskenpflicht, Alkoholverbote und Kontaktbeschränkungen?

  • Alkoholverbot bleibt

    Fr., 16.10.2020

    Gericht hebt Berliner Sperrstunde auf

    Ein Wirt mit Maske zapft in einer Kneipe im Berliner Bezirk Wilmersdorf ein Bier. Die Sperrfrist in der Bundeshauptstadt ist vor Gericht gekippt worden.

    Im Kampf gegen Corona hat Berlin sich eine Sperrstunde verordnet. Doch nach nur einer Woche haben Wirte vor Gericht Erfolg: Für sie ist um 23.00 Uhr noch nicht Schluss. Doch das ist vielleicht nicht das letzte Wort.

  • Weihnachtsmarkt-Pläne seien inkonsequent

    Do., 01.10.2020

    Alkoholverbot ab 18 Uhr erntet Kritik

    Weihnachtsmarkt-Pläne seien inkonsequent: Alkoholverbot ab 18 Uhr erntet Kritik

    Das Alkoholverbot auf dem münsterischen Weihnachtsmarkt ab 18 Uhr hat in den Sozialen Netzwerken viel Kritik ausgelöst.

  • Countdown zu Anstich light

    Fr., 18.09.2020

    Alkoholverbot auf Oktoberfestgelände

    Ein weiß-blauer Himmel ist über der Theresienwiese zu sehen. Dort, wo sonst um diese Zeit die Wiesnzelte für das Oktoberfest aufgebaut werden.

    Auf der Theresienwiese, wo um diese Zeit Bier sonst hektoliterweise fließt, herrscht Alkoholverbot. Statt der Wiesnwirte wollen Klimaschützer in Tracht auf das Festgelände ziehen - trotzdem rüsten sich viele in München für ein wenig Oktoberfeststimmung.

  • Entsetzen und große Sorge

    Di., 11.08.2020

    Corona: Debatte über Alkoholverbot für Kneipen

    «Corona?» - «Na dann, Prost!» In vielen Kneipen und Bars in der Bundeshauptstadt achtet niemand auf die Hygiene-Vorschriften.

    Die Lust auf Ausgehen, Trinken und Feiern steigt besonders bei jungen Menschen - trotz Corona. In Parks läuft Techno, aus offenen Fenstern hört man nachts wieder Partygeräusche. Vor Kneipen herrscht Gedränge. Regeln spielen keine Rolle. Ist vor allem der Alkohol schuld?

  • Nach DFL-Beschluss

    Mi., 05.08.2020

    Eintracht-Vorstand: «Sehen keinen Sinn» im Alkoholverbot

    Axel Hellmann sieht keinen Sinn im Alkoholverbot.

    Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurts Vorstandsmitglied Axel Hellmann hat das vorübergehende Alkoholverbot in den Stadien kritisiert und nach eigenen Angaben auch nicht dafür gestimmt.

  • Jüdefelderstraße

    Mo., 03.08.2020

    CDU bekräftigt Forderung nach Alkoholverboten

    Feiernde Menschen und Vandalismus in der Jüdefelderstraße haben Ordnungsamt und Polizei auf den Plan gerufen.

    Die CDU bekräftigt ihre Forderung nach zeitlich und örtlich begrenzten Alkoholverboten. Ordnungsdezernent Wolfgang Heuer hatte indes erst am Freitag solche Verbote als rechtlich schwierig bezeichnet.

  • Party-Hotspot an der Jüdefelderstraße

    Fr., 24.07.2020

    Ordnungsamt prüft Alkoholverbot

    Vor wenigen Tagen steckten Feiernde Sperrmüll an der Jüdefelderstraße in Brand.

    Nach den Aaseeterrassen entwickelt sich nun auch die Jüdefelderstraße zu einem Party-Hotspot – mit vielen negativen Begleiterscheinungen. Das ruft jetzt das Ordnungsamt auf den Plan.