Alltagsmaske



Alles zum Schlagwort "Alltagsmaske"


  • Urteile

    Mi., 10.02.2021

    Zu wage: OVG kippt Maskenpflicht im Umfeld des Einzelhandels

    Ein Richterhammer und ein Strafgesetzbuch liegen auf einem Tisch.

    Münster (dpa/lnw) - Das Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen hat die Pflicht zum Tragen einer Alltagsmaske im Umfeld des Einzelhandels gekippt. Das OVG lehnte am Mittwoch zwar den Eilantrag einer Frau aus Gelsenkirchen gegen die generelle Maskenpflicht ab. Laut Mitteilung gab das Gericht der Frau aber in einem Punkt Recht. Die derzeit gültige Coronaschutzverordnung schreibt das Tragen von Alltagsmasken im Umfeld des Einzelhandels vor. Damit sind Parkplätze vor Lebensmittelgeschäften oder Wege zum Geschäft gemeint. Der Begriff «unmittelbares Umfeld» ist dem OVG aber zu wage. Daher setzte es die Verordnung in diesem Punkt vorläufig außer Vollzug. Der Beschluss ist nicht anfechtbar (Az.: 13 B 1932/20.NE).

  • Prozesse

    Di., 09.02.2021

    Verwaltungsgericht kippt Maskenpflicht in Dürener Innenstadt

    Ein Apotheker hält eine FFP2-Maske an einem Finger.

    Aachen (dpa/lnw) - Das Verwaltungsgericht Aachen hat die generelle Maskenpflicht in der Innenstadt von Düren gekippt. Dem Eilantrag eines Antragstellers sei stattgegeben worden, teilte das Gericht am Dienstag mit. Die Stadt hatte mit einer Allgemeinverfügung für einen Bereich der Innenstadt zwischen 6.00 und 20.00 Uhr das Tragen von Alltagsmasken angeordnet und dies mit dem Corona-Infektionsgeschehen begründet.

  • Apotheken verzeichnen mehr Nachfrage und Beratungsbedarf

    Do., 21.01.2021

    Alles dreht sich um die Maske

    Die Apotheken in Ladbergen und

    Die Zeit der Alltagsmasken mit ihren vielfältigen, meist farbigen Designs ist vorbei. Zumindest in Geschäften und in Bus und Bahn müssen in Zukunft FFP2- oder OP-Masken getragen werden. Seit Bund und Länder am Dienstag verschärfte Maßnahmen zum Schutz vor der Ansteckung mit dem Coronavirus beschlossen haben, verzeichnen Apotheken und Einzelhändler eine verstärkte Nachfrage nach den medizinischen Masken und einen erhöhten Beratungsbedarf, was deren (Wieder)-Verwendung, Reinigung und Desinfizierung angeht

  • OP, FFP oder P95?

    Mi., 20.01.2021

    Was Sie zur neuen Maskenpflicht wissen müssen

    Einstieg nur noch mit OP-Maske oder noch besserem Schutz: Alltagsmasken sollen laut einem Bund-Länder-Beschluss in Bahnen und Bussen künftig bundesweit tabu sein.

    Das letzte A aus der AHA-Regel gilt nicht mehr überall. In manchen Bereichen hat die Alltagsmaske künftig ausgedient, erlaubt sind dort nur noch besser schützende Masken. Was heißt das für die Bürger?

  • Schulen bleiben geschlossen

    Di., 19.01.2021

    Lockdown bis 14. Februar - Abschied von der Alltagsmaske

    Kanzlerin Angela Merkel (CDU), Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (l, SPD) und der CSU-Vorsitzende Markus Söder kommen zur Pressekonferenz im Bundeskanzleramt.

    Kaum jemand hatte daran gezweifelt: Die Menschen in Deutschland werden sich wegen der Corona-Pandemie weiter stark einschränken müssen. Die Virusmutationen macht Bund und Ländern so viel Sorge, dass einzelne Regeln noch verschärft werden.

  • VHS startet mit vollem Programm ins Frühjahr

    Do., 14.01.2021

    „Kursheft der Hoffnung“

    Bürgermeister Carsten Grawunder hofft, dass wieder viele Bürger das reichhaltige Kurs-, Reise- und Bildungsangebot der Volkshochschule nutzen. Sollten Veranstaltungen ausfallen, entstehen den angemeldeten Teilnehmern keinerlei Kosten.

    Auch wenn Alltagsmasken und Abstandsregeln die Menschen wohl noch eine ganze Weile begleiten werden: Die Volkshochschule startet mit viel Optimismus und einem umfangreichen Angebot in das neue Semester. Bürgermeister Carsten Grawunder stellte das Programm vor.

  • Regierung

    Mo., 28.12.2020

    1,25 Millionen Polizei-Masken: NRW schreibt Auftrag neu aus

    Ein Mund-Nasen-Schutz der Modefirma van Laack.

    Für die Vergabe von millionenschweren Aufträgen für Schutzausrüstung in der Corona-Pandemie gab es viel Kritik. Nun hat das Land einen erteilten Auftrag über 1,25 Millionen Alltagsmasken rückabgewickelt. Eine leer ausgegangene Unternehmerin hatte sich gewehrt.

  • Regierung

    Mi., 16.12.2020

    Ministerien erteilten weitere kleine Aufträge an van Laack

    Ein Mund-Nasen-Schutz der Modefirma van Laack.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Firma van Laack hat nach einer Auflistung der Landesregierung neben den bekannten Aufträgen für 10 Millionen Schutzkittel und 2,5 Millionen Alltagsmasken für die Polizei noch weitere kleinere Aufträge von Landesministerien erhalten.

  • Grundschüler vom Schulbetrieb ausgeschlossen

    Mo., 07.12.2020

    Verwaltungsgericht: Keine Maske – kein Unterricht

    Grundschüler vom Schulbetrieb ausgeschlossen: Verwaltungsgericht: Keine Maske – kein Unterricht

    Weil ihnen unter anderem eine „schwerwiegende Beeinträchtigung der physiologischen Atem- und Kreislauffunktion“ beim Tragen der vorgeschriebenen Alltagsmaske attestiert wurde, weigerten sich zwei Schüler einer Grundschule in Coesfeld, diese Masken anzulegen. Die Schule reagierte mit einem Ausschluss vom Schulbesuch, dessen Rechtmäßigkeit nun vom Verwaltungsgericht Münster bestätigt wurde (Beschluss vom 4. Dezember 2020).

  • Wo das Tragen zum Alltag gehört

    Fr., 20.11.2020

    Der tägliche Masken-Marathon

    In der Bären-Apotheke ist die Sorge, sich im Team anzustecken größer als die Gefahr von Kunden etwas abzubekommen.

    Alltagsmasken, wer hätte sich vor einem Jahr vorstellen können, dass der Mund- und Nasenschutz zum Alltag gehört. Während einige Menschen sich schon mit Masken-Minuten schwer tun, absolvieren andere täglich einen Masken-Marathon.