Allwetterzoo Münster



Alles zum Schlagwort "Allwetterzoo Münster"


  • Internationale Zusammenarbeit erfolgreich

    Di., 21.01.2020

    Allwetterzoo unterstützt Artenschutz-Projekt

    Das Projekt zum Artenschutz soll fortgesetzt werden.

    Vermeintlich ziehen sich ja Gegensätze an. Das weiß auch das Team des ACCB („Angkor Centre for Conservation of Biodiversity“), das für das Artenschutzzentrum des Allwetterzoos Münster arbeitet. Kurator Dr. Philipp Wagner freut sich, dass der Kölner Zoo Kai Julian Vogt für diese Arbeit einen weiteren Monat freistellt.

  • Greenpeace sammelt Unterschriften im Allwetterzoo

    Di., 21.01.2020

    Kampagne für Meeresschutzgebiete

    Eva Kintrup und Lisa Rosendahl (r.) von Greenpeace Münster sammelten im Allwetterzoo Münster Unterschriften für eine Ausweitung der Meeresschutzgebiete.

    Im Frühjahr ist eine UN-Ozeankonferenz. Um Druck für mehr Meeresschutz zu machen, hat Greenpeace im Allwetterzoo Unterschriften gesammelt.

  • Vortrag von Naturfotograf Stefan Christmann

    Do., 16.01.2020

    Alltag in der Antarktis

    Vom zerbrechlichen Ei bis hin zum erwachsenen Kaiserpinguin erzählen Stefan Christmanns Bilder die Geschichte eines Ortes, der seine Wildnis und Unberührtheit noch nicht verloren hat und seine wahre Schönheit ausschließlich seinen ganzjährigen „Einwohnern“ offenbart.

    Am Freitag (17. Januar) ist der Fotograf Stefan Christmann im Westfälischen Pferdemuseum im Allwetterzoo zu Gast. Dort präsentiert er Aufnahmen vom unzugänglichsten und kältesten Ort der Erde: der Antarktis.

  • Zootier des Jahres lebt auch in Münster

    Mo., 13.01.2020

    Sänger mit Star-Allüren

    Charakteristisch für den Beo, hier einer der beiden Großen Beos aus dem Allwetterzoo, ist neben seinem leuchtend-orangefarbenen Schnabel seine Sangeskunst. Die Tiere können sogar menschliche, aber auch technische Geräusche nachahmen.

    Der „Beo“ ist zum Zootier des Jahres 2020 ernannt worden. Die Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz hat sich dabei durchaus Gedanken gemacht.

  • 2019 war ein gutes Jahr

    Di., 07.01.2020

    208 000 Besucher im Pferdemuseum

    Das Pferdemuseum hatte zum dritten Mal in Folge mehr als 200 000 Besucher.

    2019 war für das Westfälische Pferdemuseum im Allwetterzoo ein ausgesprochen gutes Jahr: Es kamen mehr als 200 000 Besucher.

  • Veranstalter zieht positive Bilanz

    Mo., 06.01.2020

    50 000 Besucher kamen in den „Christmas Garden“

    Als Oase der Entspannung in stimmungsvoller Atmosphäre eroberte der „Christmas Graden“ im Allwetterzoo schon im Premierenjahr die Herzen vieler Besucher. Der magische Lichterglanz zwischen den Tierhäusern und auf dem Landoisplatz soll auch in diesem Jahr wieder ab November präsentiert werden.

    Am Sonntag endete der „Christmas Garden“ im Allwetterzoo. Die Veranstalter bilanzieren rund 50 000 Besucher – und sind mit der Resonanz sehr zufrieden.

  • Nach der Katastrophe von Krefeld

    Fr., 03.01.2020

    Allwetterzoo Münster überprüft sein Brandschutzkonzept

    Zoochef Dr. Thomas Wilms schaut am Tag nach dem Großfeuer im Krefelder Tierpark nach den Primaten im Affricaneum seines Zoos. Das Brandunglück mache ihn und seine Kollegen „fassungslos“ und sei „schwer zu verkraften“.

    Nach dem Großfeuer im Tierpark Krefeld ist das Entsetzen auch bei den Mitarbeitern im Allwetterzoo in Münster groß. Das Brandschutzkonzept wird nun überprüft.

  • Sonderveröffentlichung

    Allwetterzoo Münster

    Mi., 18.12.2019

    Interview: Zoodirektor Wilms über Erfolgsmodelle und geplante Projekte

    Allwetterzoo Münster: Interview: Zoodirektor Wilms über Erfolgsmodelle und geplante Projekte

    Münsters bekannter Zoo in der Sentruper Straße hat für die Besucher viel zu bieten. Neben den rund 3.000 Tieren, gibt es verschiedene Aktivitäten rund um die Zoobewohner. Unsere Redakteurin Karin Höller sprach hierzu und über zukünftige Neuerungen mit Zoodirektor Dr. Thomas Wilms.

  • Münsters Stadtviertel im Porträt

    Di., 26.11.2019

    Sentrup – Wohnen mit hohem Freizeitwert

    Elefanten füttern kann man in keinem anderen Stadtteil Münsters. Und auch sonst glänzt Sentrup mit einer außergewöhnlichen Palette an Freizeitangeboten.

    Münster ist nicht gleich Münster: Die einzelnen Stadtteile bieten ganz unterschiedliche Wohn- und Lebensverhältnisse. Unsere Zeitung nimmt sie genauer unter die Lupe. Diesmal geht es um ein Quartier, das nur zehn Fahrradminuten von der Altstadt entfernt, aber mitten im Grünen liegt: der Stadtteil Sentrup südöstlich von Gievenbeck.

  • Christmas Garden / WN erfüllen Wünsche

    Mi., 20.11.2019

    Der zauberhafte Rundweg im Allwetterzoo

    Die leuchtende Märchenlandschaft mit atemberaubenden Lichtspielen ist zu Gast im münsterischen Zoo.

    Bis zum 5. Januar beginnt mit der Dämmerung die magische Reise im Allwetterzoo Münster. Der Christmas Garden ist zu Gast und entführt Interessenten in eine leuchtende Märchenlandschaft mit atemberaubenden Lichtspielen, beeindruckend inszenierter Flora und Fauna und fantasievollen Leuchtfiguren.