Altbau



Alles zum Schlagwort "Altbau"


  • Abriss des Feuerwehr-Gerätehauses

    Mi., 07.10.2020

    Fledermäuse sorgen für Tempo

    Das Gelände um das alten Gerätehaus und die ehemalige Rettungswache ist bereits komplett eingezäunt.

    Drei Altbauten müssen für den geplanten Hit-Markt Platz machen. Der Abriss ist angelaufen und muss aus Gründen des Artenschutzes bis Ende Oktober abgeschlossen sein.

  • „Energetische Quartierssanierung“: Familie Weßling zeigt ihr Musterhaus in Borghorst

    Di., 04.08.2020

    Vom Altbau zum „Smart Home“

    Stellten ihr Haus Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer (r.) sowie den Stadtwerke-Mitarbeitern Tobias Wünnemann (2.v.r.), Rolf Echelmeyer (3.v.r) und Hanna Companie (M.) vor: Familie Weßling mit Vater Dirk, Mutter Dorothee und Sohn Noah, der auf dem kleinen Bild links die Brennstoffzellenheizung präsentiert. Rechts das Haus vor dem Umbau.

    Das städtische Projekt „Energetische Quartierssanierung“ widmet sich den Möglichkeiten der Altbausanierung in zwei Pilotarealen in beiden Stadtteilen. Fachlich federführend ist die Arbeitsgemeinschaft Steinfurt 2025. Um die Möglichkeiten aufzuzeigen, gibt es jetzt ein Musterhaus in Borghorst. Die Familie Weßling hat dort einen Altbau aus den 50er-Jahren modernisiert. Die WN waren bei einem Rundgang dabei.

  • Abriss des Altbaus ist fast abgeschlossen

    Di., 10.03.2020

    13 neue Wohnungen an der Breedenstraße

    Das alte Haus an der Breedenstraße 1 wurde in den vergangenen Tagen abgerissen. Entstehen sollen dort zwei neue Gebäude mit insgesamt 13 Wohnungen.

    Zwei neue Gebäude sollen an der Breedenstraße direkt gegenüber der Tankstelle entstehen.

  • Das Dämmen von Altbauten

    Do., 19.09.2019

    Mit Hanf die Wände dämmen

    Referent Andreas Skrypietz von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt vin Osnabrück

    Hanf, Gras, Matratzen – es gibt viele (unkonventionelle) Ideen, um (alte) Häuser zu dämmen. Über 800 Dämmstoffe sind in Deutschland zugelassen. Ein Experte klärt dazu auf.

  • Raus aus der Kuhle

    Sa., 20.07.2019

    Kaufland: Neubau steht auf dem Altbau

    Letzte Schicht für Frank Kränkel und seine Brechanlage. Vier Wochen lang hat er mit altem Kaufland-Gestein mächtig Staub aufgewirbelt.

    Ahlens künftiger Kaufland wird einen stabilen Unterbau haben: seinen Altbau. Der wurde gerade mit dem Brecher zerlegt und füllt die Kuhle, die Baufeld ist.

  • Wohnen im Altbau

    Di., 25.06.2019

    Da werden Mieter hellhörig

    Alte Häuser sind schön. Aber sie haben auch einige Mängel. Nicht in jedem Fall kann ein Mieter dabei eine Mietminderung geltend machen.

    Hohe Decken, Holzfußböden, große Fenster - alte Wohnhäuser sind oft behaglich. Allerdings stecken in Altbauten die Tücken im Detail. Knarrende Dielen oder zugige Fenster sind aber oft kein Mangel. In manchen Fällen können Mieter aber trotzdem Nachbesserung verlangen.

  • Mietminderung möglich

    So., 09.06.2019

    Wenn kein Platz im Fahrradkeller frei ist

    Wenn per Mietvertrag ein Abstellplatz für eine Fahrrad zugesagt wurde, sollte er auch vorhanden sein. Andernfalls kann die Miete gekürzt werden.

    Besonders in Altbauten gibt es meist kaum Abstellmöglichkeiten für Fahrräder. Aber was ist, wenn ein Stellplatz vertraglich zugesagt jedoch effektiv im Haus nicht vorhanden ist? Über diese Frage hat jetzt ein Gericht entschieden.

  • Rundgang durch Mehrfamilienobjekt im Erphoviertel

    So., 26.05.2019

    Vom 100-jährigen Altbau zum Effizienzhaus

    Beratung direkt beim sanierten Mehrfamilienhaus (v.l.): Andreas Deppe (Energieberater), Bernd Sturm (Wohnungsverein Münster), Nadine Somberg (Stadt Münster) und Architekt Christoph Thiel laden zum Rundgang am 28. Mai ein. 

    Mit der Aktionsreihe „Bauen und Sanieren“ wirbt die Stadt in diesem Jahr für klimafreundliches und energiesparendes Bauen und Sanieren. Ein gelungenes Beispiel können sich Interessierte am Dienstag (28. Mai) im Erphoviertel ansehen: Dort wurde aus einem 100-jährigen Altbau ein Effizienzhaus.

  • Städtebaulicher Wettbewerb für die Reckenfelder Ortsmitte

    Fr., 17.05.2019

    Altbau hat eine Zukunft

    Bis zu 160 Wohneinheiten in Ein- und Mehrfamilienhäusern sind vorgesehen, zudem viel Grün und wenig Verkehrsfläche.

    Der Wunsch von einem Bürgerhaus im Altbau-Teil der früheren Hauptschule – er rückt in greifbare Nähe.

  • Stadtrat Matthias Peck lobt umweltbewusste Hausbesitzer

    Do., 18.04.2019

    Gütesiegel für vorbildlich sanierte Bauten

    Bei einer Feierstunde im Rathaus-Festsaal nahmen die Eigentümer die von der Stadt verliehenen Gütesiegel für vorbildlich sanierte Altbauten entgegen.

    Mit dem Gütesiegel für vorbildlich sanierte Altbauten zeichnete die Stadt bei einer Feierstunde im Rathaus-Festsaal 81 Projekte aus, die mit Zuschüssen aus dem Programm „Energieeinsparung und Altbausanierung“ gefördert worden waren. Stadtrat Matthias Peck überreichte die Gütesiegel und bedankte sich bei den Eigentümern für ihr Klimaschutz-Engagement, heißt es in einer Pressemitteilung.