Altenwohnheim



Alles zum Schlagwort "Altenwohnheim"


  • Sämtliche Tests auf Coronavirus im St.-Gertrudis-Haus sind negativ ausgefallen

    Mo., 12.10.2020

    Erleichterung im Altenwohnheim

    Sämtliche Tests, die das Gesundheitsamt des Kreises Steinfurt in der vergangenen Woche im St.-Gertrudis-Haus durchgeführt hat, sind glücklicherweise positiv ausgefallen.

    Sämtliche Tests, die das Gesundheitsamt des Kreises Steinfurt in der vergangenen Woche im St. Gertrudis-Haus durchgeführt hat, sind negativ ausgefallen. Das teilte Einrichtungsleiter Bernd Wessel auf Anfrage dieser Zeitung erleichtert mit. Daher hat der Kreis verfügt, dass nur noch der Wohnbereich im Obergeschoss des Altenwohnheims bis zum Ende der Quarantäne am heutigen Mittwoch geschlossen bleibt.

  • Musik- und Songgruppe der Unter Hundertjährigen sorgt im Altenwohnheim für tolle Stimmung

    So., 19.07.2020

    Maria Hummert nun Ehrenmitglied

    Die Senioren ließen sich von den Darbietungen ihrer Besucher mitreißen und schwenkten im Takt ihre Tücher, darunter auch Maria Hummert (vorne r.), die zum neuen Ehrenmitglied der „UHuS“ ernannt wurde.

    Maria Hummert darf sich ab sofort Ehrenmitglied der Musik- und Songgruppe „UHuS“ nennen. Während eines Auftritts im St.-Gertrudis-Haus in Horstmar wurde die 100-Jährige in die Reihen der Akteure aufgenommen. Die Unter Hundertjährigen bereiteten den Altenheim-Bewohnern einen unterhaltsamen Nachmittag. Die Idee zu diesem Auftritt, der für beste Stimmung sorgte, hatte der VdK-Ortsverband Laer/Horstmar.

  • Kein Kavaliersdelikt

    Do., 12.07.2018

    Eine Gefahr für Menschen und die Umwelt

    Zunehmend wird an der KvG-Schule zwischen Mensa und dem Altenwohnheim illegal Müll entsorgt...

    Wiederholt stellen Mitarbeiter der Gemeinde und der Kardinal-von-Galen-Gesamtschule fest, dass an der Ablagestelle für Restmüll zwischen der Mensa und dem Altenwohnheim Müll, teilweise Sondermüll entsorgt wird.

  • Altenwohnheim St. Lamberti kürt ein ganz besonderes Königspaar

    Mi., 11.07.2018

    Schützenkönigin mit 100 Jahren

    Blumensträuße erhielten Königin Johanna Meyer und König Klaus Winkler (Mitte). Der Schützenverein „Die Pluggendorfer“ und zahlreiche Gäste gratulierten dem neuen Regentenpaar herzlich.

    Johanna Meyer hat direkt hinter Klaus Winkler in der Schlange gestanden und ihm, als er den Vogel endlich zu Fall brachte, als Erste gratuliert. Dafür hat er sie zu seiner Schützenkönigin gemacht – im stolzen Alter von 100 Jahren.

  • Den Ernstfall geprobt

    Mo., 23.10.2017

    Rettung über den Balkon

    Mir der Drehleiter wurden die betroffenen „Opfer“ über dem Balkon aus dem Gebäude gerettet. Schnell rollten die Brandbekämpfer die Schläuche aus (kleines Bild).

    Ihre Herbstabschlussübung hielt die örtliche Freiwillige Feuerwehr mit den Löschzügen Horstmar und Leer am Wochenende am Altenwohnheim St. Gertrudis ab. Dabei wurden die selbst mitgebrachten „Opfer“ – es handelte sich um Kräfte aus den eigenen Reihen – mit der Drehleiter der Feuerwehr aus Steinfurt gerettet.

  • Hochklassige Ballett-Tänzerinnen zeigten im KvG-Stift ihr Können

    So., 24.09.2017

    Anmutige Vorstellung

    Herzlichen Beifall erhielten die jungen Tänzerinnen bei ihrem Auftritt im KvG-Stift.

    Einen Nachmittag der besonderen Art erlebten die Bewohner des Altenwohnheims Kardinal-von-Galen-Stift, als die Eleven der Ballettschule „Interdance“ aus Münster in der Caféteria ihr anmutiges Können zeigten. In der dreißigminütigen Vorstellung tanzten die jungen Künstlerinnen Ausschnitte aus „Pas de Quatre“ von Cesare Pugni und dem „Sterbenden Schwan“. Die jungen Tänzerinnen im Alter von 13 bis 19 Jahren boten eine hochklassige Leistung. Schließlich waren sie schon mit großen Stars auf der Bühne des Großen Hauses aufgetreten, zuletzt bei einer internationalen Ballettgala im Juni.

  • Förderverein wird zehn Jahre alt

    Mo., 14.08.2017

    Im Altenwohnheim St. Lamberti kommt Lebensfreude auf

    Dr. Johannes Isfort auf der Schaukel im Garten des Altenwohnheims St. Lamberti, die der Förderverein angeschafft hat. Der zweite Vorsitzende des Fördervereins sorgt mit dafür, dass Senioren Lebensfreude erfahren.

    Der Förderverein des Altenwohnheims St. Lamberti wird zehn. Der „runde“ Geburtstag wird am Freitag mit einem geselligen Grillfest gefeiert.

  • „Hühner on Tour“ im Altenwohnheim

    Mi., 09.08.2017

    Auf Tuchfühlung mit Federvieh

    Im Altenwohnheim St. Lamberti hatten die Senioren ihre helle Freude an den zahmen Legehennen, die sich über Streicheleinheiten freuten.

    Die vier gackernden Hühner, die momentan im Altenwohnheim St. Lamberti zu Gast sind, haben die Herzen der Bewohner schnell erobert. Das Geflügel im Garten an der Scharnhorststraße hat sein eigenes mobiles Heim mitgebracht und freut sich täglich über viele Streicheleinheiten von Bewohnern.

  • Johanna Eistermann ist Schützenkönigin im Kardinal-von-Galen-Stift

    Di., 11.07.2017

    Spielmannsklänge im Altenwohnheim

    KvG-Schützenkönigin Johanna Eistermann (4.v.l.) mit weiteren Bewohnern des Stifts und Mitgliedern des Schützenvereins St. Hubertus Angelmodde.

    Spielmannsklänge im Altenwohnheim? Ja, das Kardinal-von-Galen-Stift veranstaltete zusammen mit dem Schützenverein Hubertus-Angelmodde im Rahmen des Sommerfestes ein kleines Schützenfest für die Bewohner.

  • Anlieger gegen „klotzigen“ Neubau

    Di., 04.07.2017

    Gegenwind für Clara-Stift

    Auf dieser Wiese am Hang in unmittelbarer Nachbarschaft zur Wolfsschlucht soll der Erweiterungsbau des Clara-Stiftes entstehen. Gegen die Pläne, das Vorhaben in dieser Form zu realisieren, wenden sich Anlieger sowie der Heimatverein Seppenrade.

    Anlieger und der Heimatverein wenden sich gegen die Dimensionierung der geplanten Erweiterung des Clara-Stifts. Sie sehen nicht nur das städtebauliche Gesamtbild gestört, sondern haben auch Bedenken in ökologischer Hinsicht mit Blick auf die Wolfsschlucht.