Altersarmut



Alles zum Schlagwort "Altersarmut"


  • Problem Altersarmut

    Di., 10.11.2020

    Immer mehr Senioren kämpfen mit ihren Schulden

    Auch steigende Mieten tragen laut der Studie zur Altersarmut bei.

    Die Zahl der Senioren, die ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen können, steigt weiter dramatisch. Viele suchen mittlerweile auch Hilfe bei den Tafeln in Deutschland. Und Besserung ist nach Einschätzung von Experten nicht in Sicht. Im Gegenteil.

  • Problem Altersarmut

    Di., 10.11.2020

    Immer mehr Senioren kämpfen mit ihren Schulden

    Viele alte Menschen in Deutschland gelten als überschuldet.

    Die Zahl der Senioren, die ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen können, steigt weiter dramatisch. Viele suchen mittlerweile auch Hilfe bei den Tafeln in Deutschland. Und Besserung ist nach Einschätzung von Experten nicht in Sicht. Im Gegenteil.

  • Soziales

    Mi., 30.09.2020

    Statistiker: Altersarmut in NRW stark gestiegen

    Eine 83-jährige Frau hält verschiedene Euromünzen in der Hand.

    Wiesbaden (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen ist das Armutsrisiko für ältere Menschen in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte, kletterte für die Generation 65 plus die Armutsgefährdungsquote im bevölkerungsreichsten Bundesland von 2005 bis 2019 um 7,1 Punkte auf 16,8 Prozent. Damit war zuletzt jeder Sechste über 64-Jährige in NRW von Armut bedroht. Bundesweit lag der Anteil etwas niedriger bei 15,7 Prozent. In keiner anderen Altersgruppe sei der Anstieg in Deutschland so stark ausgefallen, berichtete das Statistische Bundesamt zum «Internationalen Tag der älteren Menschen» an diesem Donnerstag.

  • Für die Lichtblick-Seniorenhilfe

    Do., 07.05.2020

    Aktive Szene Münster spendet 18.250 Euro

    Für die Lichtblick-Seniorenhilfe: Aktive Szene Münster spendet 18.250 Euro

    Auch in Münster gibt es Menschen, die unter Altersarmut leiden. Der Verein "Lichtblick Seniorenhilfe" setzt sich für sie ein - auch und gerade in der Corona-Krise. Die Aktive Fanszene Münster hat jetzt Spenden für den Verein gesammelt.

  • Armut

    Mo., 06.04.2020

    Altersarmut in NRW wächst schneller als im Bundesschnitt

    Eine Frau holt Münzen aus ihrem Portemonnaie.

    In Nordrhein-Westfalen steigt die Zahl der Menschen, die Grundsicherung im Alter erhalten - und zwar stärker als in ganz Deutschland. Die Grundrente soll helfen, das zu ändern.

  • Zwischen Protest und rechter Ecke

    Di., 04.02.2020

    „Fridays gegen Altersarmut“ – eine Bewegung und ihre zweifelhaften Unterstützer

    Zwischen Protest und rechter Ecke: „Fridays gegen Altersarmut“ – eine Bewegung und ihre zweifelhaften Unterstützer

    Monika May hat eine Mahnwache angemeldet. Am Samstag, 15. Februar, will sie in Emsdetten am zentral gelegenen Brink zwei Stunden lang mit weiteren Betroffenen gegen Armut im Alter protestieren. Dagegen kann eigentlich niemand etwas haben, schließlich ist Altersarmut eines der drängendsten Probleme unserer Zeit. So einfach aber ist es nicht, denn Monika May hat ihre Mahnwache unter dem Banner der Bewegung „Fridays gegen Altersarmut“ angemeldet – und damit wird es heikel.

  • Fridays gegen Altersarmut hält Mahnwache auf dem Marktplatz

    Mo., 27.01.2020

    Echter Protest und rechte Sprüche

    Sie kamen aus dem ganzen Kreisgebiet, um in Greven zu protestieren: Teilnehmer der Friday gegen Altersarmut-Mahnwache.

    Werner Flüthmann hat, sagt er, „46 Jahre gearbeitet“. Im Einzelhandel, als Fahrer. Mit 61 machte die Bandscheibe nicht mehr mit, er ging in Rente. „Weniger als 1000 Euro netto habe ich jetzt. Das reicht nur für eine warme Hütte und Essen.“

  • Kommentar zu Fridays gegen Altersarmut

    Mo., 27.01.2020

    Weit entfernt vom Standard

    Kommentar zu Fridays gegen Altersarmut : Weit entfernt vom Standard

    Die Standardrente in Westdeutschland lag 2018 bei 1441 Euro: Für jemanden, der 45 Jahre durchschnittlich verdient hat. Doch die Rentner, die zu Mahnwachen aufrufen, erleben es anders. Wer Kinder groß gezogen hat, geschieden ist, Minijobs hatte oder arbeitslos war, der landet im Alter bei Renten, die ohne den Gang zum Sozialamt nicht zum Leben taugen. Hiergegen etwas zu unternehmen, ist die Aufgabe klassischer Sozialpolitik. Der Reichtum unserer Gesellschaft muss gerechter verteilt werden. Keiner darf sich aus der Verantwortung ziehen.

  • Lichtblick Seniorenhilfe Münster hilft bei Armut

    Di., 21.01.2020

    Wenn das Geld nicht reicht

    Bei vielen Senioren recht das Geld nicht. Ihnen hilft in Münster die Stiftung Lichtblick-Seniorenhilfe mit sitz am Lublinring.

    Altersarmut ist mitunter immer noch ein Tabuthema. Doch auch im Münsterland sind viele ältere Menschen hilfebedürftig. Seit Sommer 2016 ist Lichtblick e.V. in Münster aktiv. Ein Verein, der auf Seniorenhilfe spezialisiert ist.

  • Bundesweite Aktion auch in Greven

    Do., 09.01.2020

    Mahnwache gegen Altersarmut

    Am 24. Januar finden im ganzen Land rund 200 Mahnwachen gegen Altersarmut statt. Auf Initiative von Monika May auch in Greven – als einzige Stadt im Kreis und dem Umland.