Altersteilzeit



Alles zum Schlagwort "Altersteilzeit"


  • Corona-Krise

    Mi., 06.05.2020

    Altersteilzeit besteht während Kurzarbeit weiter

    Gute Nachricht für ältere Arbeitnehmer in der Corona-Krise: Altersteilzeit besteht in der Regel auch während Kurzarbeit weiter.

    Von Kurzarbeit sind derzeit viele Arbeitnehmer betroffen - auch jene, die in Altersteilzeit sind. Die gute Nachricht: An diesem Status ändert sich jetzt nicht zwingend etwas.

  • Ab 55

    Mo., 27.04.2020

    Was Arbeitnehmer bei der Altersteilzeit beachten sollten

    Wer sich für Altersteilzeit entscheidet, reduziert seine Arbeitszeit um die Hälfte und steigt so nach und nach aus seinem Job aus.

    Altersteilzeit kann für ältere Arbeitnehmer eine Option sein, schrittweise aus dem Job auszusteigen. Allerdings muss der Arbeitgeber mitspielen. Und eines sollten Interessierte auf jeden Fall prüfen.

  • Kreis verabschiedet weiteren Amtsleiter

    Do., 05.09.2019

    47 Jahre im Berufsleben

    Landrat Dr. Klaus Effing (l.) und Kreisdirektor Dr. Martin Sommer (r.) verabschiedeten Bernd Buskamp, der die vergangenen Jahre das Straßenverkehrsamt des Kreises Steinfurt geleitet hat.

    Mit Bernd Buskamp wechselt ein weiterer Amtsleiter des Kreises Steinfurt in die Freizeitphase seiner Altersteilzeit.

  • Uli Ahlke über regionale, dezentrale und CO²-neutrale Strategien im Kreis Steinfurt

    Di., 02.04.2019

    „Wir sind mehr als im Soll“

    Nach 34 Jahren nimmt Uli Ahlke, Leiter des Amtes für Klimaschutz und Nachhaltigkeit sowie Geschäftsführer des Vereins „energieland2050“ Abschied von der Kreisverwaltung. Zusammen mit seinem Team und vielen Mitstreitern hat er zahlreiche Preise, darunter den „Climate Star“, und nationale und internationale Anerkennung für die Projekte des Kreises gewonnen.

    Uli Ahlke wechselt nach 34 Jahren Dienst im Kreis Steinfurt in die Altersteilzeit Klimaschutz und Nachhaltigkeit liegen ihm nicht nur aus beruflicher Sicht am Herzen. Er traut dem Kreis zu, bis 2050 energieautark zu sein.

  • Tarife

    Do., 13.12.2018

    Post erweitert Altersteilzeit: Künftig schon mit 55 möglich

    Bonn (dpa) - Bei der Deutschen Post können Beschäftigte künftig schon mit 55 Jahren in Altersteilzeit gehen, vier Jahre früher als bisher. Die Post und die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi haben dazu einen 2011 abgeschlossenen Generationenvertrag ausgeweitet, wie beide Seiten am Donnerstag mitteilten. Eine so weitgehende Regelung sei «in der Tariflandschaft bislang einmalig», sagte die Verdi-Vizevorsitzende Andrea Kocsis. Der Generationenvertrag ermögliche es älteren Arbeitnehmern in körperlich anstrengenden Berufen, insbesondere Postboten und Paketzustellern, bis zur Regelaltersgrenze zu arbeiten, betonte die Post.

  • Betriebsratswahl

    Fr., 06.04.2018

    Ein Ur-„Karstädter“ verabschiedet sich

    Turbulente Zeiten erlebte Peter Frohwerk in seinen über 40 Jahren im Warenhaus Karstadt in Münster mit. Zwölf Jahre war er als Betriebsratsvorsitzender in der Filiale tätig.

    Peter Frohwerk erlebte als Vorsitzender des Betriebsrates bei Karstadt turbulente Zeiten mit, die vom Verkauf des Unternehmens bis zur Insolvenz reichten. Frohwerk ist seit mehr als 40 Jahren bei Karstadt und wechselt jetzt in die passive Altersteilzeit.

  • Kurzarbeit und Altersteilzeit

    Fr., 15.12.2017

    Opel mit Arbeitnehmern einig

    Der einstmals glanzvolle Autohersteller Opel hat unter der Ägide des Vorbesitzers General Motors seit 1999 keinen Jahresgewinn mehr geschafft.

    Der vom PSA-Konzern übernommene Autobauer Opel hat zu viele Leute an Bord. Da aber niemand entlassen werden soll, haben Management und Arbeitnehmer eine Reihe anderer Maßnahmen verabredet.

  • Auto

    Fr., 15.12.2017

    Opel vereinbart mit Arbeitnehmern Kurzarbeit und Altersteilzeit

    Rüsselsheim (dpa) - Der Autobauer Opel hat mit Arbeitnehmervertretern eine umfassende Sozialvereinbarung getroffen, um Personal und Arbeitskosten an den deutschen Standorten abzubauen. Die im Sommer vom französischen PSA-Konzern übernommene Gesellschaft bietet den Beschäftigten Vorruhestand und Altersteilzeit an, wie Opel, der Betriebsrat und die IG Metall gemeinsam in Rüsselsheim mitteilten. In den Verwaltungs- und Entwicklungsabteilungen soll für die erste Jahreshälfte Kurzarbeit beantragt werden, während in den Werken Rüsselsheim und Kaiserslautern Leiharbeiter gehen müssen.

  • Urteil zur Rentenversicherung

    Mi., 11.10.2017

    Wechsel der Altersrente nicht möglich

    Wird der Rentenbescheid bindend, können Rentenbezieher keine andere Rentenart mehr wählen.

    Regelaltersrente, Altersteilzeit oder Altersrente für besonders langjährig Versicherte - die Liste der Rentenarten ist lang. Ist der Rentenbescheid erst bindend bewilligt, ist ein Wechsel ausgeschlossen. Das zeigt ein Urteil aus München.

  • Volksbank Ascheberg

    Do., 01.06.2017

    Vom Kassierer zum IT-Fachmann

    Günter Kühnhenrich (2.v.r.) wurde von den Vorständlern Herbert Holzhinrich (re.) und Christiane Reher (li.) im Beisein seiner Frau Clarita verabschiedet.

    Nach 45 Jahren ist Schluss! Günter Kühnhenrich ist jetzt in den passiven Teil seiner Altersteilzeit gewechselt.