Altkreis



Alles zum Schlagwort "Altkreis"


  • Fußball: Coronabedingte Absagen

    Fr., 25.09.2020

    Das Virus hat den Altkreis erreicht – SV Herbern und VfL Senden betroffen

    Da hilft auch die Maske am Arm nicht: SVH-Coach Benjamin Siegert und seine Mannen setzen am Wochenende aus.

    Update: Bei der IG Bönen wurden zwei Spieler positiv auf Covid-19 getestet. Betroffen davon ist auch der SV Herbern, der am Sonntagnachmittag in der Gemeinde im Kreis Unna hätte antreten sollen. Senden setzt ebenfalls aus. Zudem sind beim VfL drei Jugendteams in Quarantäne.

  • Fußball: Testspiele

    So., 02.08.2020

    TuS Ascheberg torhungrig, Union Lüdinghausen schwach

    Zwei Neuzugänge im Zusammenspiel: TuS-Rückkehrer Hendrik Heubrock (l.) bedient in dieser Szene den Ex-Roxeler Schahab Hajizadah (r.).

    In sechs Vorbereitungsspielen gab es für die Teams aus dem Altkreis nur einen Sieg. Trotzdem waren fast alle Trainer mit den gezeigten Leistungen einverstanden. Eine Mannschaft indes ließ am Sonntagnachmittag vieles vermissen.

  • Rund-Radtour durch den nördlichen Altkreis Ahaus

    Di., 07.07.2020

    Auf dem „Highway“ durch Lasterfeld

    Der Stein am Graeser Grenzweg

    Heute geht es rund auf Pättken durch den nördlichen Altkreis Ahaus. Man kann an mehreren Stellen einsteigen. Und wer – aus welchen Gründen auch immer – keine Lust mehr hat, kann mit dem Zug einen Teil der Strecke abkürzen. Die Routenbeschreibung beginnt am Bahnhof Gronau.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 02.06.2020

    Tendenziell ein Torspektakel – Atalan vs. Antwerpen

    Können gut miteinander: Marco Antwerpen (l.) und Ismail Atalan. Das Bild entstand vor Corona, als Nähe noch kein Problem war.

    Am heutigen Mittwoch, 19 Uhr, hat der Hallesche FC Eintracht Braunschweig zu Besuch. Beide Trainer, Ismail Atalan (HFC) und Marco Antwerpen (Eintracht), sind im Altkreis daheim. Nimmt man die vergangenen Duelle zum Maßstab, dürfte es ein flotter Kick werden.

  • Tennis: Sommer-Saison

    So., 24.05.2020

    Corona wirft langen Schatten – viele Teams verzichten

    Tennis in Zeiten des Virus? Viele Mannschaften verzichten da lieber. Zu groß seien die Einschränkungen, finden die Aktiven.

    Vor ein paar Tagen war Meldeschluss in den WTV-Ligen – und der überwiegende Teil der Mannschaften aus dem Altkreis gibt der Sommersaison einen Korb. Gründe für den Verzicht gibt es viele. Ein Damen-Team freut sich trotzdem auf die Spielzeit.

  • Serie: Fußball im Altkreis ab 1946

    Fr., 03.04.2020

    SV Herbern wähnt sich als erster Meister

    Herbern gewinnt 1948 die Kreismeisterschaft.

    Jetzt, da nirgendwo mehr gekickt werden darf, ist der Blick in die Vergangenheit umso reizvoller. Besonders interessant: Wie sich die Spieler im Raum Lüdinghausen zu behelfen wussten, als es noch keine Schienbeinschoner gab.

  • Spiel der Könige: Blitzpartien im Netz

    Do., 26.03.2020

    Gerhard Friederici hält das Virus in Schach

    Was Viswanathan Anand (Indien) und der Russe Wladimir Kramnik (l.) hier tun, geht in Zeiten von Corona natürlich gar nicht. Gerhard Friederici (kl. Bild) weiß was Besseres.

    Gerhard Friederici zählt zu den ganz wenigen Sportlern im Altkreis, denen der Corona-Erreger nichts anhaben kann. Seine Leidenschaft lebt der 49-jährige Sendener im Internet aus. Dort kommt es zu mitunter skurrilen Begegnungen.

  • Motorsport: Absage

    Di., 24.03.2020

    Stiller Feiertag – kein Grasbahnrennen an Christi Himmelfahrt

    Das international besetzte Grasbahnrennen auf dem Westfalenring in Lüdinghausen findet in diesem Jahr nicht statt.

    Auch das größte Sportevent im Altkreis, zu dem Jahr für Jahr viele tausend Menschen pilgern, findet 2020 nicht statt. Die Absage sei alternativlos, erklären die Verantwortlichen – mit durchaus gravierenden Folgen für den ausrichtenden AMSC Lüdinghausen.

  • Coronavirus: Altkreis direkt betroffen

    Fr., 06.03.2020

    Absagen allerorten – Erreger legt Amateursport in Teilen lahm

    In der chinesischen Metropole Wuhan wurde der Erreger zum ersten Mal nachgewiesen. Jetzt hat er die hiesigen Sportler erreicht.

    Handball, Volleyball und Fußball gibt es am Wochenende vor allem in der Gemeinde Senden nur in abgespeckter Form. Schuld ist die Lungenkrankheit Covid-19. Die sorgt nicht nur bei den unmittelbar Betroffenen für Schnappatmung.

  • Finanzamt Steinfurt verzeichnet neuen Höchststand bei den Einnahmen 2019

    Mi., 22.01.2020

    Steuerquellen sprudeln weiter kräftig

    So ist das Steueraufkommen ist im Vergleich zu 2018 um 76 Millionen Euro (das ist ein Plus von 6,5 Prozent) auf 1,24 Milliarden Euro im Altkreis Steinfurt gestiegen. Ein weiterer Höchststand, wie Dorothee Lange­meyer, Leiterin des Steinfurter Finanzamtes, aufzeigt.