Alzheimer



Alles zum Schlagwort "Alzheimer"


  • Humanitäres Engagement

    Di., 14.11.2017

    Bill Gates: 50 Millionen Dollar für Alzheimer-Forschung

    Bill Gates unterstützt die Alzheimer-Forschung.

    Gegen Malaria, Aids und Tuberkulose kämpft Bill Gates bereits - jetzt will der Milliardär auch Alzheimer angehen. Der Microsoft-Gründer investiert 50 Millionen Dollar in die Alzheimer-Forschung, auch aus persönlichen Gründen.

  • Tipp für Angehörige

    Mi., 27.09.2017

    Mit Alzheimer ins Krankenhaus: Vertraute Gegenstände helfen

    Familienfotos und andere vertraute Gegenstände helfen Alzheimer-Erkrankten die Zeit im Krankenhaus zu überstehen

    Der Krankenhausaufenthalt eines an Alzheimer erkrankten Patienten stresst nicht nur die Angehörigen. Fotos der Kinder und Enkel mitzunehmen hilft. Genauso wie Besuche.

  • Zum Weltalzheimertag

    Fr., 15.09.2017

    Wenn der Vater verschwindet: Wege zum Umgang mit Alzheimer

    Annegret Frenzels Vater ist an Alzheimer erkrankt. Als die junge Frau es erfuhr, war sie erst 15. Der Umgang mit der Erkrankung fiel ihr am Anfang schwer.

    Am schwersten ist es für die engste Familie: Alzheimer verändert einen Menschen und insbesondere das Leben mit ihm. Eine Tochter erzählt, wie sie die Zeit nach der Diagnose erlebt hat - und wie sie gelernt hat, die Krankheit ihres Vaters zu akzeptieren.

  • Medizin

    Do., 14.09.2017

    Virtuelle Realität als Therapie für Demenzpatienten

    Die Hand einer älteren Frau.

    Krefeld (dpa/lnw) - Digitale Helfer sollen künftig den Krankheitsverlauf von Demenz und Alzheimer verlangsamen. An einer Klinik in Krefeld wollen Ärzte die Erinnerungen der Patienten mithilfe von Virtual-Reality-Brillen wecken. Das Projekt mit dem Titel «Krefeld im Wirtschaftswunder» startete an diesem Donnerstag. Patienten können sich dabei mit einer Virtual-Reality-Brille durch historische Straßenszenen aus den 50er Jahren bewegen und so in ihrer eigene Vergangenheit reisen.

  • Gute Schulbildung

    Do., 20.07.2017

    Studie: Prävention kann Demenzfälle erheblich verringern

    Wer in seiner Kindheit eine gute Schulbildung bekommt, hat laut einer Studie ein geringeres Risiko, im Alter an Demenz zu erkranken.

    Demenzkrankheiten wie Alzheimer sind noch immer unheilbar. Die Forschung konzentriert sich deshalb auf vorbeugende Maßnahmen - und hat neun verschiedene Risikofaktoren identifiziert.

  • Studie

    Do., 20.07.2017

    Prävention kann Zahl der Demenzfälle erheblich verringern

    Eine an Demenz leidende Frau gestaltet unter Begleitung von klassischer Musik ein Bild.

    Demenzkrankheiten wie Alzheimer sind noch immer unheilbar. Die Forschung konzentriert sich deshalb auf vorbeugende Maßnahmen - und hat neun verschiedene Risikofaktoren identifiziert.

  • Den Geist fit halten

    Di., 07.03.2017

    Anspruchsvoller Job und Sport: Demenz rechtzeitig vorbeugen

    Mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren - das beugt Demenz vor.

    Vor allem ältere Menschen haben häufig Angst, an Demenz oder Alzheimer zu erkranken. Denn noch ist kein Kraut dagegen gewachsen. Doch der Einzelne kann viel tun, damit es gar nicht erst so weit kommt. Er muss nur rechtzeitig auf sich Acht geben.

  • Weihnachten

    Do., 22.12.2016

    Angehörige mit Alzheimer in Festvorbereitungen einbeziehen

    Damit sich Menschen mit Alzheimer nicht nutzlos vorkommen, sollten Angehörige sie an den Weihnachtsvorbereitungen mitwirken lassen.

    Auch wenn Menschen mit Alzheimer vom Weihnachtstrubel schnell überfordert sind, kann es für sie eine Freude sein, kleine Aufgaben zu übernehmen. So machen Angehörige das Fest zu einem schönen Erlebnis für alle.

  • Fesselndes Theaterstück

    Di., 13.09.2016

    Der Vorname von Alzheimer

    Seine Noten geben dem Dirigenten Sicherheit. Thomas Borggrefe spielt einen an Alzheimer erkrankten Dirigenten. Die Musik bleibt die einzige Konstante in der Demenz, damit kennt er sich aus.

    Über 120 Zuschauer waren am Montagabend ein sicherer Beweis dafür, dass das Thema „Demenz“ die Menschen mehr und mehr persönlich erreicht und betrifft. Im Spithöver-Forum des St.-Josef-Stifts trat der Seelsorger und Schauspieler Thomas Borggrefe auf Einladung des „Demenz-Netzes Sendenhorst-Albersloh“ auf.

  • Vermischtes

    Do., 01.09.2016

    Neue Alzheimer-Therapie verringert Ablagerungen im Gehirn

    Alzheimer ist eine degenerative Erkrankung des Gehirns.

    Alzheimer ist bislang nicht heilbar. Eine neue Therapie reduziert zumindest die typischen Ablagerungen, die bei Patienten im Gehirn auftreten. Experten warnen jedoch vor verfrühter Euphorie.