Ampel-Koalition



Alles zum Schlagwort "Ampel-Koalition"


  • Nach der Landtagswahl

    Mo., 29.10.2018

    Hessen-Neuauflage von Schwarz-Grün unter anderen Vorzeichen?

    Wahlplakate von Grünen und CDU in Frankfurt am Main.

    In der hessischen Politik sind nach der Wahl viele Farbenspiele denkbar. Doch viel deutet auf eine vertraute Kombination hin. Auch wenn sich der große Wahlsieger noch ziert.

  • Keine Ampel-Koalition

    Fr., 27.10.2017

    FDP und Grüne in Hannover stellen sich auf Opposition ein

    Die CDU hatte bei der Landtagswahl starke Verluste eingefahren und war nur zweitstärkste Kraft geworden.

    Keine Ampel, kein Jamaika. Lange wollten sich die Parteien in Niedersachsen alles offen halten. Nun gibt es wohl doch keine Alternative zur großen Koalition. Die Kleinen, FDP und Grüne, entdecken plötzlich eine Gemeinsamkeit.

  • Keine Ampel

    Di., 17.10.2017

    FDP-Chef kann sich Jamaika in Niedersachsen vorstellen

    Christian Lindner, Bundesvorsitzender der Freien Demokratischen Partei.

    Hannover (dpa) - FDP-Parteichef Christian Lindner kann sich für Niedersachsen ein Jamaika-Bündnis vorstellen, nicht aber eine Ampel.

  • Wahlen

    Mo., 16.10.2017

    SPD und Grüne in Niedersachsen fordern Gespräche über Ampel

    Hannover (dpa) - Nach der Abwahl von Rot-Grün in Niedersachsen haben SPD und Grüne die Liberalen zu Gesprächen über eine Ampel-Koalition aufgerufen. Es gehe jetzt erstmal darum, dass es Gespräche auch mit der FDP gebe, sagte der stellvertretende SPD-Landesvorsitzende Olaf Lies der dpa. Es müsse geklärt werden, ob es eine Vorstellung über eine gemeinsame Politik von SPD, Grünen und FDP gebe. Die FDP hat eine Ampel-Koalition in Niedersachsen ausgeschlossen. Niedersachsens Agrarminister Christian Meyer von den Grünen fordert die FDP dazu auf, sich nicht grundsätzlich zu verweigern.

  • Wahlen

    So., 15.10.2017

    Lindner verteidigt Absage an Ampel-Koalition in Hannover

    Berlin (dpa) - FDP-Chef Christian Lindner verteidigt die Absage seiner Partei an eine Ampel-Koalition in Niedersachsen. In dem Bundesland gebe es keine «sozialliberale Tradition», sagte Lindner. Zudem wäre die FDP hier in einer Ampel der kleinere Partner. Und so könne man nicht glaubwürdig einen Politikwechsel erreichen. Die Verluste für seine Partei in Niedersachsen begründete Lindner unter anderem mit der starken Polarisierung zwischen SPD und CDU.

  • Drei Koalitionen möglich

    Fr., 06.10.2017

    «Politbarometer»: CDU und SPD in Niedersachsen gleich stark

    Drei Koalitionen möglich: «Politbarometer»: CDU und SPD in Niedersachsen gleich stark

    Bei der Landtagswahl in Niedersachsen wird es äußerst spannend: Die SPD von Ministerpräsident Weil und die CDU mit Herausforderer Althusmann liegen nach einer Umfrage derzeit gleichauf. Es reicht aber weder für eine Fortsetzung von Rot-Grün noch für Schwarz-Gelb.

  • Ringen um neue Regierung

    Mo., 15.05.2017

    Grüner Habeck will von Nord-SPD Angebot für Ampel-Koalition

    Grüne und FDP loten die Möglichkeiten einer Koalition in Schleswig-Holstein aus.

    Kiel (dpa) - Im Ringen um die Bildung einer neuen Regierung in Schleswig-Holstein sieht Grünen-Umweltminister Robert Habeck die SPD am Zug. «Es liegt jetzt allein bei der SPD», sagte Habeck der Deutschen Presse-Agentur.

  • Landtag

    Di., 09.05.2017

    Grüne und FDP vereinbaren erstes Sondierungsgespräch im Norden

    Kiel (dpa) - In Schleswig-Holstein wollen Grüne und FDP am kommenden Montag die Möglichkeiten für eine neue Regierungskoalition sondieren. «Wir freuen uns, dass die FDP unsere Einladung angenommen hat, gleich nach der NRW-Wahl ein erstes Sondierungsgespräch zu führen», sagte Grünen-Landeschefin Ruth Kastner. Die Grünen würden gerne gemeinsam mit der FDP und der SPD eine sogenannte Ampel-Koalition bilden. Die FDP setzt dagegen auf ein Regierungsbündnis mit CDU und Grünen - dem sogenannten «Jamaika- Bündnis». FDP-Fraktionschef Wolfgang Kubicki stufte eine «Ampel» als sehr unwahrscheinlich ein.

  • Musik

    Do., 04.05.2017

    Keine Verlängerung der Gastprofessur von Dieter Falk

    Komponist Dieter Falk.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Kulturausschuss der Stadt Düsseldorf hat eine Verlängerung der Gastprofessur des bekannten Musical-Komponisten und Produzenten Dieter Falk an der Robert-Schumann-Musikhochschule abgelehnt. Mit den Stimmen der Ampel-Koalition aus SPD, FDP und Grünen sei eine Vorlage zur Fortsetzung bis September 2018 am Donnerstag abgeschmettert worden, sagte ein Hochschulsprecher auf Anfrage. Der Vorschlag sah auch den Kompromiss vor, dass die Hochschule künftig die Hälfte der Kosten der Professur in Höhe von 50 000 Euro übernimmt.

  • Parteien

    So., 02.04.2017

    FDP schließt «Ampel» aus: Größte Schnittmenge mit der CDU

    Ein Wahlplakat mit einem Foto von Lindner (FDP) hängt an einer Laterne.

    Die NRW-FDP hat die Weichen für die Landtagswahl im Mai gestellt. Sie schließt eine Ampelkoalition mit SPD und Grünen aus und will sich erst mal auf gar keine Koalitionsaussage festlegen. Die größten Schnittmengen sieht sie aber weiter mit der CDU.